Nuno Frechaut

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche



Nuno Frechaut
Spielerinformationen
Voller Name Nuno Miguel Frechaut Barreto
Geburtstag 24. September 1977
Geburtsort LissabonPortugal
Größe 182 cm
Position Verteidiger
Vereine in der Jugend
bis 1996 Vitória Setúbal
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1996–2000
2000–2004
2005
2005–2009
2009–2011
2011–
Vitória Setúbal
Boavista Porto
FK Dynamo Moskau
Sporting Braga
FC Metz
Naval 1º de Maio
75 (28)
84 0(6)
15 0(1)
76 0(4)
39 0(0)
8 0(0)
Nationalmannschaft2
2001–2003 Portugal 17 0(0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
2 Stand: 30. April 2012

Nuno Miguel Frechaut Barreto [fɾɛˈʃo] (* 24. September 1977 in Lissabon) ist ein portugiesischer Fußballspieler Er ist rechter Abwehrspieler.

Karriere[Bearbeiten]

Verein[Bearbeiten]

Frechaut spielte für Vitória Setúbal (1996-2000), Boavista Porto (2000-2004) und für FK Dynamo Moskau (2005). In der Saison 2000/01 eroberte er mit Boavista Porto den portugiesischen Meistertitel. Im Juli 2005 wechselte er zu Sporting Braga, wo er die folgenden vier Jahre verbrachte. Im August 2009 wechselte Frechaut in die Ligue 2 zum FC Metz. Zwei Jahre später kehrte er nach Portugal zurück und schloss sich dem Zweitligisten Naval 1º de Maio an.

International[Bearbeiten]

Frechaut spielte in der Zeit von 2001-2003 17 Mal für die Portugiesische Fußballnationalmannschaft. Sein erstes Spiel war am 2. Juni 2001, ein 1:1 gegen Irland. Er gehörte auch zum Kader für die Fußball-Weltmeisterschaft 2002, sowie für die Olympischen Sommerspiele 2004.

Erfolge[Bearbeiten]

  • Portugiesischer Meister 2001 mit Boavista Porto

Weblinks[Bearbeiten]