Nur der Tod ist umsonst

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Vollständige Handlung

Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst, aber kopiere bitte keine fremden Texte in diesen Artikel.

Filmdaten
Deutscher Titel Nur der Tod ist umsonst
Originaltitel The River Rat
Produktionsland USA
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 1984
Länge 94 Minuten
Altersfreigabe FSK 16
Stab
Regie Thomas Rickman
Drehbuch Thomas Rickman
Produktion Robert E. Larson
Musik Mike Post
Kamera Jan Kiesser
Schnitt Steve Mirkovich
Besetzung

Nur der Tod ist umsonst (The River Rat) ist ein US-amerikanischer Abenteuerfilm von Thomas Rickman aus dem Jahr 1984.

Handlung[Bearbeiten]

Billy wurde für einen Mord, den er nicht begangen hat, zu einer langjährigen Haftstrafe verurteilt. Er wird nach 13 Jahren auf Bewährung freigelassen. Cole wird sein Bewährungshelfer.

Billy fährt zu seiner nie zuvor gesehenen Tochter Jonsy. Er repariert ein altes Boot und unternimmt gemeinsam mit Jonsy eine Fahrt auf dem Fluss Mississippi. [1]

Zwei alte Bekannten von Billy, die an einigen Verbrechen beteiligt waren, tauchen auf. Sie entführen Billy und Jonsy.

Kritiken[Bearbeiten]

Film-Dienst schrieb, der Film vereinige „Sozialdrama, Kriminalgeschichte und poetisches Märchen zu einer leichtfüßigen Parabel über die Launen des Schicksals“.[2]

Hintergrund[Bearbeiten]

Der Film wurde in Kentucky gedreht. [3] Er spielte in den Kinos der USA ca. 1,1 Millionen US-Dollar ein. [4]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. www.rottentomatoes.com
  2. Nur der Tod ist umsonst im Lexikon des Internationalen Films
  3. Filming locations für The River Rat, abgerufen am 13. Juni 2007
  4. Box office / business für The River Rat, abgerufen am 13. Juni 2007