Nuwara Eliya

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nuwara Eliya
Nuwara22.jpg
Nuwara Eliya (Sri Lanka)
Nuwara Eliya
Nuwara Eliya
Staat: Sri Lanka
Provinz: Zentralprovinz (Sri Lanka)
Distrikt: Nuwara Eliya
Höhe: 1990 m
Einwohner: 25.000

6.970833333333380.7833333333331990Koordinaten: 6° 58′ N, 80° 47′ O

Nuwara Eliya (Sinhala: nuvara eḷiya, gesprochen [ˈnuvərə ˌelijə], „Stadt des Lichts“) ist eine Kleinstadt mit etwa 25.000 Einwohnern in der Zentralprovinz Sri Lankas (Meereshöhe 1990 m), die landschaftlich reizvoll von Bergen eingerahmt ist.

Geschichte und Bauwerke[Bearbeiten]

Der Ort wurde im 19. Jahrhundert von Samuel Baker als Erholungsort für die britischen Kolonialbeamten gegründet. Viele der Gebäude sind bis heute erhalten, z.B. das Hotel Hill Club. Sehenswürdigkeiten sind der Victoria Park, der Botanische Garten Hakgala Gardens und der Vogelpark Galway's Land Bird Sanctuary. Ferner gibt es eine Motorradrennstrecke (Diyatalawa circuit), eine Formel 3-Autorennstrecke, einen Pferderennplatz und einen 18-Loch-Golfplatz, der überregional bekannt ist.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Man kann den Berg Single Tree über Haddon Hill bewandern, von dessen Gipfel aus man einen weiten Blick hat. Der Berg Pidurutalagala (englisch: Mount Pedro, 2.524 m) ist für die Öffentlichkeit gesperrt. Am Stadtrand befindet sich der Hindutempel Sita Eliya, in dem der Dämonenkönig Ravana gefangen sein soll.

In der Nähe der Stadt befindet sich um den Sri Pada/Adam’s Peak der Nationalpark Peak Wilderness Sanctuary, in dem Großwild (u.a. Leoparden) lebt. In den südlich von Nuwara Eliya gelegenen Horton Plains liegt der Horton-Plains-Nationalpark mit einem World's End genannten 1.050 m tiefen Felsabsatz. Die Bergregion um die Stadt besitzt außerdem mehrere größere Wasserfälle und Stauseen, wie zu Beispiel den Gregory-See.

Klima und Vegetation[Bearbeiten]

Die durchschnittliche Tagestemperatur beträgt 16 °C (in den Küstenregionen des Landes: 26 °C); im Winter kann es auch zu Frost kommen. Typisch für die Region ist ihre Fruchtbarkeit; auf Grund des kühlen Klimas ist Nuwara Eliya der einzige Ort Sri Lankas, wo Früchte und Gemüsesorten der gemäßigten Breiten gedeihen (z.B. Äpfel); der Orange Pekoe-Tee der Region gilt als der beste des Landes.

Nuwara Eliya
Klimadiagramm
J F M A M J J A S O N D
 
 
101
 
20
9
 
 
78
 
21
10
 
 
72
 
23
10
 
 
158
 
23
11
 
 
176
 
21
13
 
 
172
 
19
13
 
 
165
 
19
13
 
 
161
 
19
13
 
 
179
 
19
12
 
 
227
 
20
12
 
 
222
 
20
12
 
 
196
 
19
11
Temperatur in °CNiederschlag in mm
Quelle: Department of Meteorology, Sri Lanka; wetterkontor.de
Monatliche Durchschnittstemperaturen und -niederschläge für Nuwara Eliya
Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Max. Temperatur (°C) 20,0 21,1 22,5 22,8 21,4 18,9 18,5 18,7 19,2 19,8 19,7 19,4 Ø 20,2
Min. Temperatur (°C) 9,4 9,5 10,2 11,4 12,8 13,2 12,8 12,7 12,3 11,8 11,5 11,0 Ø 11,6
Niederschlag (mm) 100,6 77,7 71,5 158,4 175,9 171,9 164,9 161,0 178,8 226,8 221,7 196,0 Σ 1.905,2
Sonnenstunden (h/d) 5,4 5,8 6,4 5,2 3,3 2,8 2,2 2,4 2,9 3,8 4,1 4,6 Ø 4,1
Regentage (d) 8 7 8 13 13 16 17 16 15 18 17 15 Σ 163
Luftfeuchtigkeit (%) 84 77 78 84 86 87 87 87 87 88 87 86 Ø 84,9
T
e
m
p
e
r
a
t
u
r
20,0
9,4
21,1
9,5
22,5
10,2
22,8
11,4
21,4
12,8
18,9
13,2
18,5
12,8
18,7
12,7
19,2
12,3
19,8
11,8
19,7
11,5
19,4
11,0
Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
N
i
e
d
e
r
s
c
h
l
a
g
100,6
77,7
71,5
158,4
175,9
171,9
164,9
161,0
178,8
226,8
221,7
196,0
  Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Nuwara Eliya – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien