Nvidia nForce 600

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

nForce 600 ist eine Familie von PC-Chipsätzen der Firma Nvidia für AMDs AMD-K8-, AMD-K9- und K10-Prozessoren sowie Intels Pentium 4/D, Celeron/D und Core-2-Prozessoren.

AMD K8/K9/K10-Serie[Bearbeiten]

Die Chipsätze dieser Serie sind für alle Prozessoren der AMD-K8-, AMD-K9- und AMD-K10-Serie geeignet.

Entwicklung[Bearbeiten]

Die nForce 600a Serie für AMD ist eine überarbeitete Version der nForce 500a Serie.

Modelle[Bearbeiten]

Es gibt folgende Varianten:

  • nForce 630a
  • nForce 680a SLI

Der nForce 630a besitzt eine integrierte Grafikeinheit. Da zwei verschiedene Grafikeinheiten verwendet werden, unterteilt sich diese Variante noch einmal in zwei verschiedene Modelle. Der nForce 630a-Chipsatz gilt als einer der sparsamsten und erfolgreichsten Chipsätze seiner Zeit. Er wird mittlerweile seit fast 7 Jahren produziert und ist immer noch mit aktuellen Prozessoren kompatibel (Stand: Oktober 2013).

Der nForce 680a SLI wurde speziell für AMD Quad FX entwickelt und bietet vier PEG-Slots. Der Chipsatz selber besteht dabei aus zwei vollwertigen nForce-570-SLI-Chipsätzen und bietet dementsprechend eine Fülle an Anschlüssen und PCIe-Lanes.

Ausstattung[Bearbeiten]

Northbridge[Bearbeiten]

Standardausstattung Nvidia nForce 600a Northbridge
Modell Front Side Bus PCI-Express Lanes PCI-Express Links Besonderheiten
nForce 630a / GeForce 7025
1.000 MHz HT 2.0
19
4
integrierte Grafik ohne HDMI
nForce 630a / GeForce 7050
1.000 MHz HT 2.0
19
4
integrierte Grafik mit HDMI
nForce 680a SLI
1.000 MHz HT 2.0
56
12
2x nForce 570 SLI

Southbridge[Bearbeiten]

Standardausstattung Nvidia nForce 600a Southbridge
Modell PATA (Geräte und Geschwindigkeit) SATA (Geräte und Geschwindigkeit) Unterstützte RAID-Modi USB-Anbindungen Anzahl PCI-Slots Ethernet Audio Sonstiges
nForce 630a / GeForce 7025
2x ATA-133
4x SATA-II
0, 1, 0+1, 5
10x USB 2.0
2
1x 1 GBit/s
HDA
-
nForce 610i / GeForce 7050
2x ATA-133
4x SATA-II
0, 1, 0+1, 5
12x USB 2.0
 ?
1x 1 GBit/s
HDA
-
nForce 630i / GeForce 7100
2x ATA-133
4x SATA-II
0, 1, 0+1, 5
 ? x USB 2.0
 ?
1x 1 GBit/s
HDA
-
nForce 680a SLI
4x ATA-133
12x SATA-II
0, 1, 0+1, 5
20x USB 2.0
10
2x 1 GBit/s
HDA
-

IGPs[Bearbeiten]

Übersicht Modelle der Nvidia-GeForce-7-IGPs
Modell Codename Fertigung (nm) Interface max. Speicher (MB) Grafikprozessor (GPU) DirectX / OpenGL
Version
Sonstiges
Chiptakt
(MHz)
Pipes x TMUs x VPUs Füllrate
(MT/s)
GeForce 7025
C86S
HT
256 (Shared)
425 MHz
? x 2 x 1
850
9.0c / 2.0
HD Video
GeForce 7050
C86PV
HT
256 (Shared)
425 MHz
? x 2 x 1
850
9.0c / 2.0
HD Video, HDMI
GeForce 7100
HT
MHz
9.0c / 2.0
HD Video, HDMI

Intel AGTL+ Busprotokoll[Bearbeiten]

Die Chipsätze dieser Serie sind für alle Intel-Prozessoren geeignet, die das Busprotokoll AGTL+ nutzen.

Entwicklung[Bearbeiten]

Die nForce 600i Serie für Intel ist eine überarbeitete Version der nForce 500i Serie.

Modelle[Bearbeiten]

Es gibt folgende Varianten:

  • nForce 650i Ultra
  • nForce 650i SLI
  • nForce 680i LT SLI
  • nForce 680i SLI

Die Verbesserungen umfassen den Speichercontroller (der auf DDR2-800 beschleunigt wurde) und die integrierte Soundfunktion (nun durchgehend HDA). Ferner wurde der Front Side Bus auf mindestens 266 MHz (quad-pumped, FSB1066) beschleunigt. Auch gibt es nun eine Version, die kein SLI unterstützt. Der 680i SLI unterstützt außerdem einen dritten PCIe-x16-Slot (angebunden mit 8 Lanes), der die Verwendung einer dritten Grafikkarte als Physikbeschleuniger erlaubt. Zudem unterstützt diese Variante einen FSB-Takt von 333 MHz (quad-pumped, FSB1333).

Ausstattung[Bearbeiten]

Northbridge[Bearbeiten]

Standardausstattung Nvidia nForce 600i Northbridge
Modell Front Side Bus Speichercontroller PCI-Express Lanes PCI-Express Links Besonderheiten
nForce 680i LT SLI
333 MHz AGTL+
Dual-Channel DDR2-800
46
9
nForce 680i SLI
333 MHz AGTL+
Dual-Channel DDR2-800
46
9
3 PCIe-x16-Anbindungen
nForce 650i Ultra
266 MHz AGTL+
Dual-Channel DDR2-800
18
3
nForce 650i SLI
266 MHz AGTL+
Dual-Channel DDR2-800
18
4
nForce 630i
266 MHz AGTL+
Dual-Channel DDR2-800
18
3

Southbridge[Bearbeiten]

Standardausstattung Nvidia nForce 600i Southbridge
Modell PATA (Geräte und Geschwindigkeit) SATA (Geräte und Geschwindigkeit) Unterstützte RAID-Modi USB-Anbindungen Anzahl PCI-Slots Ethernet Audio Sonstiges
nForce 680i LT SLI
2x ATA-133
6x SATA-II
0, 1, 0+1, 5
10x USB 2.0
5
1x 1 GBit/s
HDA
-
nForce 680i SLI
2x ATA-133
6x SATA-II
0, 1, 0+1, 5
10x USB 2.0
5
2x 1 GBit/s
HDA
-
nForce 650i Ultra
4x ATA-133
4x SATA-II
0, 1, 0+1, 5
8x USB 2.0
5
1x 1 GBit/s
HDA
-
nForce 650i SLI
4x ATA-133
4x SATA-II
0, 1, 0+1, 5
8x USB 2.0
5
1x 1 GBit/s
HDA
-
nForce 630i
2x ATA-133
4x SATA-II
0, 1
8x USB 2.0
5
1x 1 GBit/s
HDA
-