OMX Helsinki 25

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
OMX Helsinki 25
Stammdaten
Staat Finnland
Börse Börse Helsinki
ISIN FI0008900212
WKN 965526
Symbol OMXH25
RIC ^HEX25
Bloomberg-Code HEX25 <INDEX>
Kategorie Aktienindex
Typ Performanceindex
Familie OMX-Indizes

Der OMX Helsinki 25 (OMXH25, früher HEX 25) ist ein finnischer Aktienindex. Er umfasst die 25 größten Unternehmen an der OMX Börse Helsinki.

Berechnung[Bearbeiten]

Der OMX Helsinki 25 ist wie der deutsche Aktienindex DAX ein Performanceindex, wobei die Dividenden aus den im OMXH25 enthaltenen Titeln in den Index reinvestiert werden. Über die Zusammensetzung entscheidet die finnische Börsenaufsicht. Wie der Name schon sagt, umfasst der OMXH25 seit jeher die 25 meist gehandelten Aktien der OMX Börse Helsinki, gemessen am täglichen Median der Handelsvolumina auf Halbjahresbasis. Die Berechnung wird während der OMX-Handelszeit von 9:00 Uhr bis 17:30 Uhr MEZ jede Sekunde aktualisiert.

Die Zusammensetzung wird halb- und die Gewichtung vierteljährlich überprüft, wobei Letztere nach der Marktkapitalisierung vorgenommen wird. Eine Besonderheit des Index ist seine relativ restriktive Kappungsgrenze bei einem Anteil von 10 Prozent. Damit soll gewährleistet werden, dass einzelne Unternehmen keinen dominierenden Einfluss ausüben. Aus diesem Grund sind große finnische Unternehmen wie Nokia, der Versorger Fortum und das Versicherungsunternehmen Sampo mit Anteilen von genau 10 Prozent vertreten.

Geschichte[Bearbeiten]

20. Jahrhundert[Bearbeiten]

OMX Helsinki 25 Index 1988–2012

Der Index wurde am 4. März 1988 unter dem Namen HEX 25 mit einem Basiswert von 500 Punkten eingeführt. In den folgenden 13 Monaten stieg der finnische Leitindex um 58,8 Prozent. Am 17. April 1989 beendete er den Handel bei 794,03 Punkten. Im Verlauf der Rezession Anfang der 1990er Jahre sank der HEX 25 bis zum 9. Januar 1991 auf einen Schlussstand von 321,95 Punkten. Das entspricht seit April 1989 einem Verlust von 59,5 Prozent. Nach einem Anstieg bis zum 8. April 1991 bis auf 467,40 Punkte fiel das Börsenbarometer in den folgenden 17 Monaten um 57,6 Prozent. Am 7. September 1992 beendete der HEX 25 den Handel bei 198,31 Punkten.

Am 14. Februar 1997 schloss der Aktienindex erstmals über der 1.000-Punkte-Marke. Am 20. Juli 1998 beendete das Börsenbarometer den Handel bei 1.725,56 Punkten. Der Gewinn seit September 1992 beträgt 770,1 Prozent. In den Jahren 1997 und 1998 kam es in Teilen der Welt zu Finanz-, Währungs- und Wirtschaftskrisen (Asienkrise, Russlandkrise, Brasilienkrise). Durch die Krisen waren die Anleger in Finnland nervös geworden und es kam zu einem verstärkten Kapitalabfluss. Am 8. Oktober 1998 schloss der HEX 25 bei 1.009,54 Punkten. Der Verlust seit Juli 1998 beträgt 41,5 Prozent.

In den kommenden drei Jahren erzielte der Aktienindex zahlreiche Rekorde. Am 28. Oktober 1999 beendete er den Handel zum ersten Mal über der Grenze von 2.000 Punkten und am 23. Dezember 1999 zum ersten Mal über der 3.000-Punkte-Marke. Am 6. März 2000 schloss der finnische Leitindex mit 3.502,48 Punkten auf einem Allzeithoch. Der Gewinn seit Oktober 1998 liegt bei 246,9 Prozent.

21. Jahrhundert[Bearbeiten]

Nach dem Platzen der Spekulationsblase im Technologiesektor (Dotcom-Blase) fiel der Index bis zum 8. Oktober 2002 auf einen Tiefststand von 1.093,37 Punkten. Das war ein Rückgang seit März 2000 um 68,8 Prozent. Es war der größte Sturz in der Geschichte des Index.

Am 15. November 2004 fusionierte die Stockholmer Börse mit der Börse Helsinki. Um die Leitindizes beider Länder besser unterscheiden zu können, wurde der schwedische Index in OMX Stockholm 30 und der finnische Index HEX 25 in OMX Helsinki 25 umbenannt.

Der 8. Oktober 2002 bedeutet das Ende der Talfahrt. Ab dem Herbst 2002 begann der OMXH25 wieder zu steigen. Bis zum 13. Juli 2007 stieg er um 209,0 Prozent auf einen Schlussstand von 3.379,03 Punkten. Im Verlauf der internationalen Finanzkrise, die im Sommer 2007 in der US-Immobilienkrise ihren Ursprung hatte, begann der OMXH25 wieder zu sinken. Am 29. September 2008 schloss er mit 1.967,84 Punkten unter der 2.000-Punkte-Marke. Einen neuen Tiefststand erzielte der Aktienindex am 9. März 2009, als er den Handel bei 1.189,09 Punkten beendete. Seit dem 13. Juli 2007 entspricht das einem Rückgang um 64,8 Prozent.

Der 9. März 2009 markiert den Wendepunkt der Talfahrt. Ab dem Frühjahr 2009 war der Index wieder auf dem Weg nach oben. Bis zum 1. Februar 2011 stieg er um 128,0 Prozent auf einen Schlussstand von 2.710,72 Punkten. Die Abschwächung der globalen Konjunktur und die Verschärfung der Eurokrise führten zu einem Kurseinbruch des Index. Am 4. Oktober 2011 beendete der OMX Helsinki 25 den Handel bei 1.758,65 Punkten. Der Verlust seit dem 1. Februar 2011 beträgt 35,1 Prozent.

Die Ankündigung neuer Anleihekaufprogramme der Europäischen Zentralbank und der US-Notenbank in grundsätzlich unbegrenztem Umfang führte zu einer Erholung der Kurse am Aktienmarkt. Die monetären Impulse spielten eine größere Rolle bei der Kursbildung, als die weltweite Wirtschaftsabkühlung und die Lage der Unternehmen. Am 4. Januar 2013 schloss der Index bei 2.327,39 Punkten und damit um 32,3 Prozent höher als am 4. Oktober 2011.[1]

Höchststände[Bearbeiten]

Die Übersicht zeigt die Allzeithöchststände des OMX Helsinki 25.[1]

  Punkte Datum
im Handelsverlauf 3.536,39 Montag, 6. März 2000
auf Schlusskursbasis 3.502,48 Montag, 6. März 2000

Meilensteine[Bearbeiten]

Die Tabelle zeigt die Meilensteine des OMX Helsinki 25.[1]

Erster
Schlussstand
über
Schlussstand
in Punkten
Datum
500 500,00 4. März 1988
1.000 1.002,45 14. Februar 1997
1.500 1.507,23 3. April 1998
2.000 2.018,31 28. Oktober 1999
2.500 2.502,58 2. Dezember 1999
3.000 3.052,48 23. Dezember 1999
3.500 3.502,48 6. März 2000

Jährliche Entwicklung[Bearbeiten]

Die Tabelle zeigt die jährliche Entwicklung des OMX Helsinki 25 seit 1988.[1]

Jahr Schlussstand
in Punkten
Veränderung
in Punkten
Veränderung
in %
1988 696,16
1989 563,46 -132,70 -19,06
1990 370,48 -192,98 -34,25
1991 301,17 -69,31 -18,71
1992 313,31 12,14 4,03
1993 602,59 289,28 92,33
1994 687,68 85,09 14,12
1995 623,87 -63,81 -9,28
1996 863,69 239,82 38,44
1997 1.131,33 267,64 30,99
1998 1.486,97 355,64 31,44
1999 3.222,83 1.735,86 116,74
2000 2.321,51 -901,32 -27,97
2001 1.600,99 -720,52 -31,04
2002 1.293,16 -307,83 -19,23
2003 1.530,98 237,82 18,39
2004 1.830,98 300,00 19,60
2005 2.301,26 470,28 25,68
2006 2.910,49 609,23 26,47
2007 3.010,11 99,62 3,42
2008 1.515,65 -1.494,46 -49,65
2009 2.032,59 516,94 34,11
2010 2.628,48 595,89 29,32
2011 1.942,07 -686,41 -26,11
2012 2.210,02 267,95 13,80

Unternehmen im OMX Helsinki 25[Bearbeiten]

Zusammensetzung[Bearbeiten]

Der OMX Helsinki 25 setzte sich am 1. Februar 2010 aus folgenden Unternehmen zusammen:[2]

Name Branche Logo Indexgewichtung in %
Cargotec Maschinenbau
Logo
1,25
Elisa Telekommunikation
Logo
2,91
Fortum Versorger
Logo
9,96
Kemira Chemie
Logo
1,37
Kesko Einzelhandel
Logo
2,55
KONE Maschinenbau
Logo
8,65
Konecranes Maschinenbau
Logo
1,78
Metso Maschinenbau
Logo
5,20
Neste Oil Öl und Gas
Logo
1,86
Nokia Telekommunikation
Logo
10,00
Nokian Renkaat Reifenhersteller
Logo
3,49
Nordea Banken
Logo
3,97
Orion Oyj Pharma
Logo
1,76
Outokumpu Stahlindustrie
Logo
2,06
Outotec Bauhauptgewerbe
Logo
1,60
Pohjola Bank Finanzdienstleister 2,24
Rautaruukki Stahlindustrie
Logo
1,60
Sampo Versicherungen
Logo
10,00
Sanoma Medien
Logo
1,96
Stora Enso Papierindustrie
Logo
4,52
TeliaSonera Telekommunikation
Logo
6,18
Tieto IT-Dienstleister
Logo
1,04
UPM-Kymmene Papierindustrie
Logo
7,41
Wärtsilä Maschinenbau
Logo
4,24
YIT Bauhauptgewerbe
Logo
2,41

Anpassungen[Bearbeiten]

Datum Veränderung
2010-02-01 Kemira ersetzt Talvivaara [3]
2011-08-01 Talvivaara ersetzt Tieto [4]
2012-02-01 Amer Sports ersetzt Talvivaara [5]
2013-02-01 Huhtamäki ersetzt Sanoma [6]
2014-04-04 Pohjola Bank entfernt [7]
2014-07-28 Rautaruukki entfernt [8]
2014-08-01 Valmet aufgenommen [9]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c d Euroinvestor: Historische Kurse
  2. NASDAQ OMX: Latest Index Reviews
  3. http://www.nasdaqomx.com/newsroom/pressreleases/pressrelease?messageId=919919&displayLanguage=en
  4. http://www.nasdaqomx.com/newsroom/pressreleases/pressrelease?messageId=1034253&displayLanguage=en
  5. http://www.nasdaqomx.com/newsroom/pressreleases/pressrelease?messageId=1070552&displayLanguage=en
  6. http://www.nasdaqomx.com/newsroom/pressreleases/pressrelease?messageId=1150600&displayLanguage=en
  7. http://globenewswire.com/news-release/2014/04/04/624427/0/en/CHANGE-TO-OMXH25-INDEX-POHJOLA-BANK-REMOVED-FROM-THE-INDEX.html
  8. http://www.taloussanomat.fi/tiedote/1/2014072518403
  9. http://www.nasdaqomx.com/newsroom/pressreleases/pressrelease?messageId=1281745&displayLanguage=en