ORP Krakowiak (L115)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
ORP Krakowiak (L 115)
HMS Silverton

Marynarka Wojenna Rzeczypospolitej Polskiej (Polnische Marine) Royal Navy

ORP Krakowiak
Schiffsdaten
Schiffstyp: Geleitzerstörer
Schiffsklasse: Hunt-Klasse
Marinen:
Kiellegung: 5. Dezember 1939
Stapellauf: 4. Dezember 1940
Indienststellung: 28. Mai 1941 (Polen)
Bauwerft: J. Samuel White & Co Ltd. Cowes
Verbleib: 1946 zurück an Royal Navy und 1959 außer Dienst gestellt
Schwesterschiffe
(Polnische Marine)
ORP Krakowiak, ORP Kujawiak
Technische Daten
Besatzung: 160 Mann
Verdrängung:
  • Standard: 1.050 ts
  • Maximum: 1.490 ts
Länge: 85 m
Breite: 9,6 m
Tiefgang: 2,4 m
Antrieb: 2 Admirality-3-Trommel-Dampfkessel
2 Parsons-Dampfturbinen mit Einfachgetriebe
19.000 PS (13.965 KW)
Geschwindigkeit: 29 kn (54 km/h)
Fahrbereich:
  • 2.500 NM (4600 km) bei 20 kn
  • 3.700 NM (6850 km) bei 14 kn
Bewaffnung:

ORP Krakowiak (L115)[1][2] war ein Geleitzerstörer der britischen Hunt-Klasse, der im Zweiten Weltkrieg der polnischen Exil-Marine von der Royal Navy zur Verfügung gestellt wurde. Das Kriegsschiff wurde ursprünglich als HMS Silverton (L115)[3] für die britische Marine gebaut, aber noch vor Fertigstellung an die polnische Marine übergeben.

Nach Kriegsende wurde das Schiff 1946 wieder an die Royal Navy zurückgegeben. Es wurde 1959 außer Dienst gestellt und im März desselben Jahres in Grays verschrottet.

Einsätze[Bearbeiten]

Am 18. Dezember 1942 nahm die Krakowiak 330 Seemeilen west-nordwestlich von Kap Finisterre auf der Position 44° 35′ N, 16° 28′ W44.583333333333-16.466666666667 55 Überlebende des britischen Handelsschiffes Bretwalda auf. Das Dampfschiff war nach einem Torpedoangriff durch das deutsche U-Boot U 563 gesunken.

Polnische Kommandanten[Bearbeiten]

  • 22. Mai 1941 - April 1942: komandor podporucznik [4] Tadeusz Gorazdowski
  • April 1942: kapitan marynarki [5] Michał Rózański
  • April 1942 - Juni 1943: kapitan marynarki Jan Tchórznicki
  • 28. Juni 1943 - November 1944: kapitan marynarki Wszechwład Maracewicz
  • 8. November 1944 - Januar 1946: kapitan marynarki Włodzimierz Łaskoczyński
  • 4. Januar 1946 - ?: komandor podporucznik Paweł Żelazny

Erläuterungen[Bearbeiten]

  1. ORP ist die Abkürzung für Okręt Rzeczypospolitej Polskiej und der Namenspräfix polnischer Schiffe. ORP bedeutet Kriegsschiff der Republik Polen.
  2. In der polnischen Sprache bedeutet Krakowiak Krakauer, womit die Einwohner der Stadt als auch ein Volkstanz gemeint sind.
  3. HMS ist die Abkürzung für His/Her Majesty’s Ship und der Namenspräfix britischer Schiffe. HMS bedeutet Seiner/Ihrer Majestät Schiff.
  4. komandor podporucznik entspricht Kapitänleutnant
  5. kapitan marynarki ist vergleichbar mit Oberleutnant zur See

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]