Oaktree Capital Management

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Oaktree Capital Management, L.P.
Oaktree Capital logo.png
Rechtsform Limited Partnership
Gründung April 1995
Sitz Los Angeles Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Leitung Howard Marks
Mitarbeiter etwa 600 (2009)
Website www.oaktreecapital.com

Oaktree Capital Management, L.P. (OCM) ist eine weltweit tätige US-amerikanische Investmentgesellschaft in der Rechtsform einer Limited Partnership (L.P.). Der Hauptsitz von Oaktree ist in Los Angeles, weitere Niederlassungen befinden sich in New York, London und Hongkong, Büros außerdem in Amsterdam, Stamford, Frankfurt am Main, Luxemburg, Paris, Peking, Seoul, Shanghai, Singapur und Tokio.

OCM verwaltet derzeit (Stand 30. September 2008) ein Anlagekapital von insgesamt 82 Milliarden US-Dollar, davon sind 38 Prozent in Wirtschaftsunternehmen und 29 Prozent in Publikumsfonds investiert. Da das Unternehmen wieder in andere Fonds investiert, gehört es zur Gruppe der Dachfonds, darunter zu den weltgrößten. OCM ist aufgrund seiner risikobetonten Anlagestrategie zudem als Hedgefonds einzustufen. Die Anlagestrategie liegt schwerpunktmässig auf „notleidenden“ Wertpapieren (derzeit 14,811 Milliarden US-Dollar) und Hochrisiko-Anleihen (High-Yields).

Gegründet wurde OCM im April 1995 von Howard Marks, Bruce Karsh, Steve Kaplan, Larry Keele, Richard Masson und Sheldon Stone, die bereits seit den 1980er Jahren miteinander gearbeitet hatten. Das Unternehmen hat heute (Ende 2009) rund 600 Mitarbeiter.

Unternehmensinvestments[Bearbeiten]

Oaktree Capital Management ist oder war in der Vergangenheit beispielsweise investiert in:

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Eigentümerwechsel bei Railpool. Pressemitteilung. Railpool, 12. Mai 2014, abgerufen am 12. Mai 2014.