Oberleitungsbus Duschanbe

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Oberleitungsbus Duschanbe ist der einzige Oberleitungsbus-Betrieb in Tadschikistan. Der Obusverkehr in der Hauptstadt Duschanbe wurde am 2. Mai 1955 eröffnet und besteht heute aus den acht Linien 1, 2, 4, 5, 8, 10, 12 und 14. Zum Einsatz kommen überwiegend Fahrzeuge des Typs SiU-9 aus russischer Produktion, ferner wurden 1999 einige ungarische Ikarus-Omnibusse zu Oberleitungsbussen umgebaut.

Ein zweiter tadschikischer Obus-Betrieb bestand von 1970 bis 2010 in Chudschand.

Weblinks[Bearbeiten]