Oberstes Verwaltungsgericht (Finnland)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Eine Sitzung des Obersten Verwaltungsgerichts
Gebäude des Obersten Verwaltungsgerichts

Das Oberste Verwaltungsgericht Finnlands (finnisch Korkein hallinto-oikeus, schwedisch Högsta förvaltningsdomstolen) ist das oberste Gericht der Verwaltungsgerichtsbarkeit in Finnland. Es entscheidet über Rechtsmittel gegen Entscheidungen der Verwaltungsgerichte in Helsinki, Turku, Hämeenlinna, Kouvola, Kuopio, Vaasa, Oulu, Rovaniemi und den Ålandinseln sowie des Wettbewerbsgerichts und der finnischen Regierung (Staatsrat), sofern sie als Verwaltungsbehörde agiert.

Sitz des Gerichts ist Helsinki. Präsidentin des Gerichts ist (seit Dezember 2006) Pekka Hallberg.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Supreme Administrative Court of Finland – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien