Obertyn

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Obertyn
(Обертин)
Wappen fehlt
Obertyn (Ukraine)
Obertyn
Obertyn
Basisdaten
Oblast: Oblast Iwano-Frankiwsk
Rajon: Rajon Tlumatsch
Höhe: keine Angabe
Fläche: 3,06 km²
Einwohner: 3.359 (2004)
Bevölkerungsdichte: 1.098 Einwohner je km²
Postleitzahlen: 78060
Vorwahl: +380 3479
Geographische Lage: 48° 42′ N, 25° 10′ O48.69805555555625.170277777778Koordinaten: 48° 41′ 53″ N, 25° 10′ 13″ O
KOATUU: 2625655400
Verwaltungsgliederung: 1 Siedlung städtischen Typs, 1 Dorf
Bürgermeister: Wiktor Chramut
Adresse: вул. Хотимирська 1
78060 смт. Обертин
Statistische Informationen
Obertyn (Oblast Iwano-Frankiwsk)
Obertyn
Obertyn
i1

Obertyn (ukrainisch Обертин; russisch Obertin) ist eine Siedlung städtischen Typs im Rajon Tlumatsch in der Oblast Iwano-Frankiwsk in der westlichen Ukraine südöstlich der Stadt Iwano-Frankiwsk. Der Ort hat zusammen mit dem eingemeindeten Dorf Hontschariw (Гончарів) etwa 4000 Einwohner.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Ort wurde um das Jahr 1256 gegründet. Im Jahre 1531 siegte nahe bei Obertyn der polnische Heerführer Jan Tarnowski über die Rumänen. Mehrere hohe Grabhügel sind in Richtung des Nachbarortes Chotymyr erhalten. Bis 1945 gehörte der Ort zum Verwaltungsgebiet Kolomea. Die Einwohnerzahl hat sich in den letzten 70 Jahren nicht wesentlich verändert. Ein Landmaschinenwerk wurde nach 1990 stillgelegt. Die römisch-katholische Kirche hat eine Kirchgemeinde eingerichtet und einen polnischen Priester entsandt, der neben der christlichen Religion für den Panslawismus einsteht.

Persönlichkeiten[Bearbeiten]