Oblast Schytomyr

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Oblast Schytomyr
Житомирська область/Schytomyrska oblast
Wappen der Oblast Schytomyr Flagge der Oblast Schytomyr
Basisdaten
Oblastzentrum: Schytomyr
Offizielle Sprachen: Ukrainisch
Einwohner: 1.262.500 (2014)
Bevölkerungsdichte: 42,32 Einwohner je km²
in Städten: 56,2 %
Fläche: 29.832 km²
KOATUU: 1800000000
Kfz-Kennzeichen: AM
Verwaltungsgliederung
Rajone: 23
Städte: 11
durch Oblast verwaltet: 5
durch Rajon verwaltet: 6
Stadtrajone: 2
Siedlungen städtischen Typs: 43
Dörfer: 1.588
Siedlungen: 32
Kontakt
Adresse: майдан імені С. П. Корольова 1
10014 м. Житомир
Website: Offizielle Website
Karte
Moldawien Ungarn Serbien Rumänien Russland Polen Slowakei Weissrussland Oblast Wolhynien Oblast Riwne Oblast Schytomyr Kiew Oblast Kiew Oblast Tschernihiw Oblast Sumy Oblast Lwiw Oblast Ternopil Oblast Chmelnyzkyj Oblast Transkarpatien Oblast Iwano-Frankiwsk Oblast Tscherniwzi Oblast Winnyzia Oblast Odessa Oblast Tscherkassy Oblast Poltawa Oblast Charkiw Oblast Luhansk Oblast Donezk Oblast Kirowohrad Oblast Mykolajiw Oblast Cherson Oblast Dnipropetrowsk Oblast Saporischschja Autonome Republik Krim SewastopolKarte
Über dieses Bild
Statistische Informationen

Die Oblast Schytomyr (ukrainisch Житомирська область/ Schytomyrska oblast; russisch Житомирская область/Schitomirskaja oblast) ist eine Verwaltungseinheit im Norden der Ukraine. Sie hat rund 1,26 Millionen Einwohner (2014)[1].

Die Oblast umfasst einen Teil der historischen Landschaft Wolhynien. Im Osten grenzt die Oblast an den Großraum Kiew, im Norden an Weißrussland mit der Homelskaja Woblasz und deren Rajonen Rajon Leltschyzy, Jelsk sowie Naroulja. Im Westen der Oblast liegen die Oblaste Riwne und Chmelnyzkyj, im Süden die Winnyzja und im Osten die Oblast Kiew. Sie ist von der Größe ihrer Fläche her gesehen die fünftgrößte Oblast der Ukraine.

Durch die Oblast verlaufen die wichtigsten Verkehrsverbindungen von der Ukraine nach Weißrussland, Polen und nach Deutschland sowie der Fluss Slutsch. Die Bevölkerung lebt zu 56 % in städtischen Gebieten und besteht zu 90,3% aus Ukrainern.

Folgende Kfz-Kennzeichen sind in der Oblast üblich: BA, BB.

Geographie[Bearbeiten]

Wichtige Flüsse in der Oblast

Die größten Flüsse sind der Slutsch (ukr. Случ), der Usch (ukr. Уж), der Teteriw und der Ubort.

Der Slutsch mit einer Länge von 451 km durchfließt noch zwei weitere Oblaste und mündet dann in die Horyn. Der Usch und Teteriw münden beide kurz vor Kiew in den Dnipro.

Größte Städte[Bearbeiten]

Hauptstadt ist Schytomyr, weitere wichtige Städte sind Nowohrad-Wolynskyj und Korosten.

Stadt Ukrainischer Name Russischer Name Einwohner
1. Januar 2006
Schytomyr Житомир Житомир 275.938
Berdytschiw Бердичів Бердичев 83.305
Korosten Коростень Коростень 65.962
Nowohrad-Wolynskyj Новоград-Волинський Новоград-Волынский 55.919
Malyn Малин Малин 27.373
Korostyschiw Коростишів Коростышев 25.961
Owrutsch Овруч Овруч 16.910
Radomyschl Радомишль Радомышль 15.173
Baraniwka Баранівка Барановка 12.424
Olewsk Олевськ Олевск 10.425
Andruschiwka Андрушівка Андрушевка 9.503

Administrative Unterteilung[Bearbeiten]

Die Oblast Schytomyr ist verwaltungstechnisch in 23 Rajone sowie 5 direkt der Oblastverwaltung unterstehenden Städte unterteilt. Dies sind die Städte Berdytschiw, Korosten, Malyn, Nowohrad-Wolynskyj sowie das namensgebende Verwaltungszentrum der Oblast, die Stadt Schytomyr.

Rajone der Oblast Schytomyr mit deren Verwaltungszentren[Bearbeiten]

Karte mit den Rajonen der Oblast
Rajone der Oblast Schytomyr
Deutsche Bezeichnung Ukrainische Bezeichnung Verwaltungszentrum
Rajon Andruschiwka Андрушівський район
Andruschiwskyj rajon
Andruschiwka
(Stadt)
Rajon Baraniwka Баранівський район
Baraniwskyj rajon
Baraniwka
(Stadt)
Rajon Berdytschiw Бердичівський район
Berdytschiwskyj rajon
Berdytschiw
(Stadt)
Rajon Brussyliw Брусилівський район
Brussyliwskyj rajon
Brussyliw
(Siedlung städtischen Typs)
Rajon Jemiltschyne Ємільчинський район
Jemiltschynskyj rajon
Jemiltschyne
(Siedlung städtischen Typs)
Rajon Korosten Коростенський район
Korostenskyj rajon
Korosten
(Stadt)
Rajon Korostyschiw Коростишівський район
Korostyschiwskyj rajon
Korostyschiw
(Stadt)
Rajon Ljubar Любарський район
Ljubarskyj rajon
Ljubar
(Siedlung städtischen Typs)
Rajon Luhyny Лугинський район
Luhynskyj rajon
Luhyny
(Siedlung städtischen Typs)
Rajon Malyn Малинський район
Malynskyj rajon
Malyn
(Stadt)
Rajon Narodytschi Народицький район
Narodyzkyj rajon
Narodytschi
(Siedlung städtischen Typs)
Rajon Nowohrad-Wolynskyj Новоград-Волинський район
Nowohrad-Wolynskyj rajon
Nowohrad-Wolynskyj
(Stadt)
Rajon Olewsk Олевський район
Olewskyj rajon
Olewsk
(Stadt)
Rajon Owrutsch Овруцький район
Owruzkyj rajon
Owrutsch
(Stadt)
Rajon Popilnja Попільнянський район
Popilnjanskyj rajon
Popilnja
(Siedlung städtischen Typs)
Rajon Radomyschl Радомишльський район
Radomyschlskyj rajon
Radomyschl
(Stadt)
Rajon Romaniw Романівський район
Romaniwskyj rajon
Romaniw
(Siedlung städtischen Typs)
Rajon Ruschyn Ружинський район
Ruschynskyj rajon
Ruschyn
(Siedlung städtischen Typs)
Rajon Schytomyr Житомирський район
Schytomyrskyj rajon
Schytomyr
(Stadt)
Rajon Tschernjachiw Черняхівський район
Tschernjachiwskyj rajon
Tschernjachiw
(Siedlung städtischen Typs)
Rajon Tscherwonoarmijsk Червоноармійський район
Tscherwonoarmijskyj rajon
Tscherwonoarmijsk
(Siedlung städtischen Typs)
Rajon Tschudniw Чуднівський район
Tschudniwskyj rajon
Tschudniw
(Stadt)
Rajon Wolodarsk-Wolynskyj Володарсько-Волинський район
Wolodarsko-Wolynskyj rajon
Wolodarsk-Wolynskyj
(Siedlung städtischen Typs)

Demographie[Bearbeiten]

Bevölkerungsentwicklung
1989 1990 1995 1998 2001 2005 2008 2012 2014
1.545.400 1.537.500 1.493.100 1.449.400 1.406.200 1.345.262 1.305.450 1.273.199[2] 1.262.500[3]



Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Oblast Schytomyr – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.ukrstat.gov.ua/
  2. http://www.ukrcensus.gov.ua/eng/
  3. http://www.ukrstat.gov.ua/
  4. http://2001.ukrcensus.gov.ua/eng/results/general/nationality/Zhytomyr/
  5. http://2001.ukrcensus.gov.ua/eng/results/general/language/Zhytomyr/