Oblast Silistra

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Basisdaten
Region: Nordostbulgarien
Verwaltungssitz: Silistra
Fläche: 2.846 km²
Einwohner: 142.000 (?)
Bevölkerungsdichte: 49,9 Einwohner je km²
NUTS:BG-Code: BG325
Karte
Mazedonien Griechenland Türkei Serbien Rumänien Oblast Lowetsch Oblast Gabrowo Oblast Targowischte Oblast Schumen Oblast Sliwen Oblast Stara Sagora Oblast Plowdiw Oblast Pasardschik Oblast Widin Oblast Montana Oblast Wraza Oblast Plewen Oblast Weliko Tarnowo Oblast Russe Oblast Rasgrad Oblast Silistra Oblast Dobritsch Oblast Warna Oblast Burgas Oblast Jambol Oblast Chaskowo Oblast Kardschali Oblast Smoljan Oblast Blagoewgrad Oblast Kjustendil Oblast Pernik Sofia Oblast SofiaKarte
Über dieses Bild

Die Oblast Silistra (bulgarisch Област Силистра, türkisch Silistre ili) ist eine Verwaltungseinheit im Nordosten Bulgariens. Sie grenzt an Rumänien, teilweise im Verlauf der Donau. Die größte Stadt der Region ist das gleichnamige Silistra.

Bevölkerung[Bearbeiten]

In der Oblast (Bezirk) Silistra leben 142.000 Einwohner auf einer Fläche von 2.846 km².

Städte[Bearbeiten]

Stadt Bulgarischer Name Einwohner
(2004/2005)
Alfatar Алфатар 1.897
Dulowo Дулово 8.964
Glawiniza Главиница 2.211
Silistra Силистра 49.166
Tutrakan Тутракан 11.516

Weblinks[Bearbeiten]

Offizielle Seite der Oblast, bulgarisch