Octopus’s Garden

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Octopus’s Garden (engl. ‚Garten eines Kraken') ist ein Lied der britischen Band The Beatles aus dem Jahr 1969. Geschrieben wurde es von Ringo Starr.

Hintergrund[Bearbeiten]

Krake

Ringo Starr hatte sich während der Aufnahmen zum Lied Back in The USSR mit den restlichen Beatles überworfen und verließ zeitweise die Band. Er reiste nach Sardinien, wo er sich eine Yacht von seinem Freund Peter Sellers lieh. Der Kapitän der Yacht erklärte ihm in einem Gespräch das Leben der Kraken, insbesondere davon, dass sie sich eine Art Garten vor ihrer Höhle errichten. Starr fand Gefallen an dieser Idee und komponierte daraufhin Octopus’s Garden.

Anfang 1969 wurde die Komposition von Starr und George Harrison weiter ausgebaut. Letzterem gefiel insbesondere der Text des vermeintlichen Kinderliedes, in dem er eine tiefere Bedeutung erkannte. Eine zeitlang sollte Octopus’s Garden Ringo Starrs Gesangsbeitrag für das Album Let It Be werden, wurde letztlich aber nicht dafür aufgenommen.[1] Im Dokumentarfilm Let It Be verblieb allerdings eine Szene, in der Starr und Harrison das Lied kurz anspielen.

Aufnahme[Bearbeiten]

Octopus’s Garden wurde im April 1969 in den Abbey Road Studios in London aufgenommen. Produziert wurde das Lied von George Martin, assistiert von Jeff Jarratt und Phil McDonald.

Am 26. April 1969 wurden 32 Takes des Liedes aufgenommen. Drei Tage später nahm Starr seinen Gesang auf, den er allerdings am 18. Juli 1969 komplett neu aufnahm. Am 17. Juli 1969 fanden die Aufnahmen für McCartneys und Harrisons Hintergrundgesang statt. Dem Lied wurden einige Geräusche hinzugefügt, u. a. ein Blubbern, das erzeugt wurde, indem Starr mit einem Strohhalm Luft in ein Wasserglas blies. [2]

Veröffentlichung[Bearbeiten]

Am 26. September 1969 erschien Octopus’s Garden auf dem Album Abbey Road. Auf Single wurde es nicht ausgekoppelt. Eine frühe alternative Fassung (Take 2) erschien 1996 im Rahmen der Anthology-Reihe. Außerdem befindet sich der Titel auf der Kompilation 1967–1970.

Coverversionen[Bearbeiten]

Wie viele andere Lieder wird Octopus’s Garden seit seiner Veröffentlichung gecovert, u. a. von Noel Gallagher, The Punkles oder Melissa Joan Hart. Mehrfach war das Lied in der Muppet Show und in der Sesamstraße zu hören.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. [1]
  2. Lewisohn, Mark (1988). The Complete Beatles Recording Sessions. Hamlyn. ISBN 0-681-03189-1