Odd Einar Dørum

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Odd Einar Dørum (2009)

Odd Einar Dørum (* 12. Oktober 1943 in Oslo) ist ein norwegischer liberaler Politiker (Venstre). Von 2001 bis 2005 war er Justizminister im zweiten Kabinett von Kjell Magne Bondevik (KrF).

Er ist Sohn von Odd Werge Dørum und der Deutschen Edith Donner.

Von 1970 bis 1972 war er Vorsitzender der Jugendorganisation der Liberalen (Unge Venstre). Von 1982 bis 1986 und erneut von 1992 bis 1996 war er Parteivorsitzender. Zwischen 2005 und 2009 gehörte Dørum als Abgeordneter des Wahlkreises Oslo dem Storting an.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Odd Einar Dørum – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien