Oddset Hockey Games 2013

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Logo Oddset Hockey Games 2012.jpg Oddset Hockey Games
◄ vorherige Austragung 2013 nächste ►
Sieger: Finnischer Eishockeyverband logo.svg Finnland

Die Oddset Hockey Games 2013 waren ein in Schweden stattfindendes Eishockeyturnier der Euro Hockey Tour, bei welchem sich die Nationalmannschaften Finnlands, Russlands, Tschechiens und Schwedens massen. Das Turnier fand vom 7. bis 10. Februar 2013 in Malmö und Sankt Petersburg statt. Austragungsort war die Malmö Arena.

Spiele[Bearbeiten]

6. Februar 2013
19:30 Uhr (UTC+4)
RusslandRussland Russland
A. Below (24:49)
A. Pereschogin (45:13)
W. Schipatschow (49:57)
W. Tichonow (PS)
4:3 n.P.
(0:2, 1:0, 2:1, 0:0, 1:0)
Spielbericht
FinnlandFinnland Finnland
J. Aaltonen (6:23)
J. Aaltonen (15:37)
J. Aaltonen (59:22)
Eissportarena, Sankt Petersburg
Zuschauer: 12.500
7. Februar 2013
19:00 Uhr (MEZ)
TschechienTschechien Tschechien
M. Vondrka (24:51)
J. Novotný (40:14)
2:0
(0:0, 1:0, 1:0)
Spielbericht
SchwedenSchweden Schweden
Malmö Arena, Malmö
Zuschauer: 5.097
9. Februar 2013
13:30 Uhr
FinnlandFinnland Finnland
V. Lajunen (1:08)
J. Hietanen (30:05)
V. Savinainen (32:13)
3:0
(1:0, 2:0, 0:0)
Spielbericht
TschechienTschechien Tschechien
Malmö Arena, Malmö
Zuschauer: 1.726
9. Februar 2013
17:30 Uhr
SchwedenSchweden Schweden
C. Söderberg (17:01)
1:4
(1:1, 0:2, 0:1)
Spielbericht
RusslandRussland Russland
I. Nikulin (14:20)
S. Mosjakin (21:05)
J. Kusnezow (25:58)
D. Kasionow (46:13)
Malmö Arena, Malmö
Zuschauer: 8.290
10. Februar 2013
13:00 Uhr
RusslandRussland Russland
J. Kusnezow (52:06)
1:2
(0:0, 0:1, 1:1)
Spielbericht
TschechienTschechien Tschechien
Z. Irgl (29:56)
V. Nedorost (49:10)
Malmö Arena, Malmö
Zuschauer: 1.364
10. Februar 2013
17:00 Uhr
SchwedenSchweden Schweden
J. Fransson (28:38)
J. Andersson (51:46)
2:5
(0:0, 1:3, 1:2)
Spielbericht
FinnlandFinnland Finnland
J. Hytönen (21:45)
M. Mäenpää (23:57)
V. Savinainen (32:31)
J. Hietanen (48:31)
T. Kiiskinen (59:25)
Malmö Arena, Malmö
Zuschauer: 7.357

Abschlusstabelle[Bearbeiten]

Pl. Sp S OTS OTN N Tore Punkte
1. FinnlandFinnland Finnland 3 2 0 1 0 11:06 7
2. TschechienTschechien Tschechien 3 2 0 0 1 04:04 6
3. RusslandRussland Russland 3 1 1 0 1 09:06 5
4. SchwedenSchweden Schweden 3 0 0 0 3 03:11 0

Beste Scorer[Bearbeiten]

Abkürzungen: Sp = Spiele, T = Tore, V = Assists, Pkt = Punkte, +/− = Plus/Minus, SM = Strafminuten; Fett: Turnierbestwert

Spieler Team Sp T V Pkt +/− SM
Sergei Mosjakin RusslandRussland Russland 3 1 3 4 +3 0
Juhamatti Aaltonen FinnlandFinnland Finnland 3 3 0 3 +3 0
Ville Lajunen FinnlandFinnland Finnland 3 1 2 3 +3 4
Juha-Pekka Hytönen FinnlandFinnland Finnland 3 1 2 3 +3 6
Ilari Filppula FinnlandFinnland Finnland 3 0 3 3 +1 0
Alexander Radulow RusslandRussland Russland 3 0 3 3 +2 14
Juuso Hietanen FinnlandFinnland Finnland 3 2 0 2 0 0
Veli-Matti Savinainen FinnlandFinnland Finnland 3 2 0 2 +1 2
Jewgeni Kusnezow RusslandRussland Russland 3 2 0 2 0 2
Michal Vondrka TschechienTschechien Tschechien 3 1 1 2 0 0

Beste Torhüter[Bearbeiten]

Abkürzungen: Sp = Spiele, Min = Eiszeit (in Minuten), GT = Gegentore, Sv% = gehaltene Schüsse (in %), GTS = Gegentorschnitt, SO = Shutouts; Fett: Turnierbestwert

Spieler Team Sp Min GT GTS Sv% SO
Alexander Salák TschechienTschechien Tschechien 2 120:00 3 1,50 95,38 1
Wassili Koschetschkin RusslandRussland Russland 2 125:00 4 1,92 94,03 0
Atte Engren FinnlandFinnland Finnland 2 123:06 5 2,44 93,06 0
Joacim Eriksson SchwedenSchweden Schweden 2 102:14 5 2,93 88,64 0

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Spielertrophäen[Bearbeiten]

All-Star-Team[Bearbeiten]

Tor: TschechienTschechien Alexander Salák
Verteidigung: RusslandRussland Ilja NikulinFinnlandFinnland Ville Lajunen
Sturm: FinnlandFinnland Juhamatti AaltonenRusslandRussland Sergei MosjakinRusslandRussland Jewgeni Kusnezow

Weblinks[Bearbeiten]