Gemeiner Scheinbockkäfer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Oedemera femorata)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gemeiner Scheinbockkäfer
Gemeiner Scheinbockkäfer ♂ (Oedemera femorata)

Gemeiner Scheinbockkäfer ♂ (Oedemera femorata)

Systematik
Klasse: Insekten (Insecta)
Ordnung: Käfer (Coleoptera)
Unterordnung: Polyphaga
Familie: Scheinbockkäfer (Oedemeridae)
Gattung: Oedemera
Art: Gemeiner Scheinbockkäfer
Wissenschaftlicher Name
Oedemera femorata
(Scopoli, 1763)

Der Gemeine Scheinbockkäfer oder Gemeine Schenkelkäfer (Oedemera femorata) ist ein Käfer aus der Familie der Scheinbockkäfer (Oedemeridae).

Merkmale[Bearbeiten]

Die Käfer werden 8 bis 10 Millimeter lang. Sie sind dunkel gefärbt und haben gelbbraune Deckflügel, die sich nach hinten zu den Seiten hin verschmälern und dadurch nicht den gesamten Hinterleib bedecken. Die Männchen haben die Hinterschenkel keulenförmig verbreitert, die Beine der Weibchen sind normal ausgebildet.

Weibchen auf einer Margerite

Vorkommen[Bearbeiten]

Die Käfer kommen in großen Teilen Europas vor. Sie sind häufig, vor allem im Süden.

Lebensweise[Bearbeiten]

Die Imagines sind sehr gute Flieger und ernähren sich von Pollen. Sie sitzen meist an sonnenbeschienenen Waldrändern auf blühenden Sträuchern und Wiesenblumen. Die Larven fressen dürre Stängel und Wurzeln von krautigen Pflanzen, in denen sie sich entwickeln. Sie verpuppen sich im Boden und überwintern, bevor sie als Käfer im Frühsommer schlüpfen.

Literatur[Bearbeiten]

  • Harde, Severa: Der Kosmos Käferführer: Die mitteleuropäischen Käfer, Franckh-Kosmos, Stuttgart 2000, ISBN 3-440-06959-1

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Oedemera femorata – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien