Ohrenschützer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ohrenschützer
Sicherheitshelm mit Ohrenschützern und Schutzvisier

Ohrenschützer sind eine Schutzkleidung für die Ohren.

Die Ohrenschützer als Kälteschutz wurden 1873 vom 15-jährigen Chester Greenwood aus Maine erfunden.

Eine weitere Verwendung finden Ohrenschützer als Gehörschutz. Hierbei ähneln sie oft Muschel-Kopfhörern und dienen dem gleichen Zweck wie Ohrenstöpsel.

Ohrenschützer können

  • in Mützen integriert sein,
  • in die Ohren eingesteckt werden,
  • mit einer Halterung über oder in den Ohren befestigt werden.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Ohrschützer – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien