Ohrsen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

51.9954078.74711596Koordinaten: 51° 59′ 43″ N, 8° 44′ 50″ O

Ohrsen
Stadt Lage
Höhe: 96 m
Fläche: 4,34 km²
Einwohner: 1232 (31. Dez. 2009)
Eingemeindung: 1. Januar 1970
Postleitzahl: 32791
Vorwahl: 05232
Karte

Lage von Ohrsen in Lage (Lippe)

Ohrsen ist ein Ortsteil der lippischen Stadt Lage in Nordrhein-Westfalen. Bis zur Eingemeindung nach Lage am 1. Januar 1970 war Ohrsen eine selbstständige Gemeinde.[1]

Religion[Bearbeiten]

Die überwiegend evangelisch-reformierte Bevölkerung gehört zur St. Johannes-Gemeinde in Kachtenhausen.

Landschaftsbild[Bearbeiten]

Historische Höfe bilden die Siedlungskerne der ausgedehnten Landschaft. Viel Platz in der Natur bieten ausgedehnte Wälder, Wiesen, Felder und ein Bachsaum.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1.  Martin Bünermann: Die Gemeinden des ersten Neugliederungsprogramms in Nordrhein-Westfalen. Deutscher Gemeindeverlag, Köln 1970, S. 105.

Literatur[Bearbeiten]

  •  Walter Pfaff: Die Gemarkung Ohrsen in Lippe. Münster Westf. 1957.

Weblinks[Bearbeiten]