Oil of Olaz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
früheres Logo von Oil of Olaz

Olaz (früher Oil of Olaz; im Ausland auch: Oil of Olay oder Olay) ist ein Markenname für Gesichtspflegeprodukte des Procter-&-Gamble-Konzerns. Er hat in Deutschland einen Marktanteil von 4,4 % und liegt damit auf Platz 3 hinter Nivea mit 16,8 % und L’Oréal mit 5,9 %.[1] Der geschätzte Jahresumsatz betrug 2009 weltweit 2,8 Milliarden US-Dollar.

Seit einiger Zeit firmiert das Unternehmen nur noch als Olaz, während auf den Zusatz Oil of verzichtet wird.

Testergebnisse[Bearbeiten]

In einem Test in der Ausgabe 5/2002 der Zeitschrift test der Stiftung Warentest schnitt Oil of Olaz Total Effects Time Resist mit „gut“ (2,2) ab.[2] In der Ausgabe 2/2004 der Zeitschrift test wurde die Verpackung desselben Produktes mit dem zweifelhaften Titel „Müllpackung“ versehen.[3] In der Ausgabe 5/2006 erreichte die Tagescreme Oil of Olaz Complete Feuchtigkeitscreme mit UV-Schutz Tag nur die Note „mangelhaft“, weil der Lichtschutz sich als unzureichend erwies.[4]

Parodie[Bearbeiten]

Das Produkt wurde von Otto Waalkes in einem Sketch mit einer Werbung für Eul of Olaf parodiert.[5]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. tu-ilmenau.de, S. 6
  2. Test Anti-Age-Cremes Stiftung Warentest 5/2002
  3. Müllpackung Oil of Olaz Stiftung Warentest 2/2004
  4. Test Gesichtscremes mit UV-Schutz Stiftung Warentest 1/2006
  5. superrtl.de