Okane ga Nai

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Okane ga nai)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Okane ga Nai
Originaltitel お金がないっ
Transkription Okane ga Nai
Genre Yaoi
Roman
Land JapanJapan Japan
Autor Hitoyo Shinozaki
Illustrator Tōru Kōsaka
Verlag Oakla ShuppanGentōsha Comics
Erstpublikation Juni 1999 – 26. März 2014
Ausgaben 8
Manga
Land JapanJapan Japan
Autor Tōru Kōsaka
Verlag Gentōsha Comics
Magazin Lynx
Erstpublikation 2002 – 9. Dezember 2014
Ausgaben 10 (11 geplant)
Original Video Animation
Titel No Money
Originaltitel お金がないっ
Transkription Okane ga Nai
Produktionsland JapanJapan Japan
Originalsprache Japanisch
Jahr 2007
Studio Lilix
Länge 25 Minuten
Episoden 4
Regie Makoto Sokuza
Musik Tetsuya Kakihara
Synchronisation

Okane ga Nai (jap. お金がないっ, dt. „kein Geld“), auch als No Money bekannt, ist eine von 1999 bis 2014 erscheinende Romanreihe von Hitoyo Shinozaki, die auch als Manga-, Anime- und Hörspielserie umgesetzt wurde. Sie beschreibt eine erotische Beziehung zwischen zwei Männern und gehört so ins Yaoi-Genre.

Handlung[Bearbeiten]

Yukiya Ayase ist ein achtzehnjähriger Universitätsstudent. Sein einziger Verwandter, sein Cousin Tetsuo, verkauft ihn in einer Auktion an den höchsten Bieter, um seine Schulden begleichen zu können. Der reiche Somuku Kanou, den Ayase von früher her zu kennen scheint, gibt das höchste Gebot ab und schlägt vor, dass Ayase sich frei kaufen könne, indem er seinen Körper anbietet.

Veröffentlichungen[Bearbeiten]

Roman[Bearbeiten]

Die Romanreihe wird von Hitoyo Shinozaki geschrieben, während die Illustrationen von Tōru Kōsaka stammen. Die ersten vier Bände wurden von 1999 bis 2001 bei Oakla Shuppan veröffentlicht, danach wechselte die Reihe zum Verlag Gentōsha Comics, bei dem 2003 mit dem fünften fortgesetzt wurde und 2004 auch Nachdrucke der ersten vier Bände erfolgten. Der achte und bisher letzte Band erschien am 26. März 2014, sieben Jahre nach dem siebten Band.

Manga[Bearbeiten]

Bei Oakla erschien zudem eine Manga-Adaption von Tōru Kōsaka, zu der im Januar 2002 ein Sammelband (Tankōbon) erschien. Seit 2003 veröffentlicht Gentōsha die Manga-Reihe im zweimonatlich erscheinenden Magazin Lynx, wobei die Kapitel in bisher 10 Bände zusammengefasst wurden. Das letzte Kapitel soll am 9. Dezember 2014 (Ausgabe 1/2015) erscheinen, so dass die Reihe 11 Bände umfassen wird.[1]

Deutsche Verlage haben eine Veröffentlichung des Mangas wegen des minderjährigen Aussehens von Ayase abgelehnt.

Anime[Bearbeiten]

Von Februar bis Dezember 2007 adaptierte das Animationsstudio Lilix (リリクス, Ririkusu; auch als Yricc transkribiert) das Werk als 4-teilige Original Video Animation auf DVD. Regie bei dem Anime führte Makoto Sokuza, während das Charakterdesign aus der Feder von Sawako Yamamoto stammt.

Hierzulande wurde die OVA unter dem Titel No Money von dem deutschen Anime-Label Kazé auf DVD veröffentlicht.

Synchronisation[Bearbeiten]

Die deutsche Synchronisation stammt von der TV+Synchron GmbH aus Berlin.

Rolle japanische Sprecher (Seiyū) deutscher Sprecher
Yukiya Ayase Jun Fukuyama David Turba
Somuku Kanō Jūrōta Kosugi Alexander Doering
Kaoru Someya Nobuo Tobita Stefan Staudinger
Tetsuo Ishi Tetsuya Kakihara Robin Kahnmeyer
Toranosuke Gion Ryōtarō Okiayu Jens-Uwe Bogadtke

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Okane ga Nai/No Money Yaoi Manga to End in December. In: Anime News Network. 15. Oktober 2014, abgerufen am 15. Oktober 2014 (englisch).

Weblinks[Bearbeiten]