Okay Airways

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Okay Airways
IATA-Code: BK
ICAO-Code: OKA
Rufzeichen: OKAYJET
Gründung: 2004
Sitz: Tianjin
Drehkreuz:

Tianjin, Nanjing, Changsha

Heimatflughafen: Tianjin, Volksrepublik China
Flottenstärke: 22 (+ 57 Bestellungen)
Ziele: national

Okay Airways ist eine chinesische Fluggesellschaft mit Sitz in Tianjin in der Volksrepublik China. Sie wurde im Juni 2004 gegründet. Der Erstflug fand am 11. März 2005 von Tianjin nach Changsha statt. Die Frachtflugzeuge werden als lokaler Partner der FedEx Express betrieben.[1]

Ziele[Bearbeiten]

Okay Airways verbindet 40 Ziele innerhalb Chinas miteinander.[2]

Flotte[Bearbeiten]

Mit Stand Juli 2013 besteht die Flotte der Okay Airways besteht aus 18 Flugzeugen[3]:

Flugzeugtyp aktiv bestellt[4][5][6][7] Anmerkungen
Boeing 737-300F 01 Frachtflugzeug
Boeing 737-800 011 03
Boeing 737-900ER 03
Xian MA-60 010 51
Gesamt 22 57

Weblinks[Bearbeiten]

Offizielle Webseite der Okay Airways (chinesisch)

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.cctsbeijing.com/china-flights/airlines/okay-airways.html abgerufen am 30. August 2010
  2. ch-aviation.ch - Route Network (englisch) abgerufen am 24. April 2013
  3. ch-aviation.ch - Flotte der Okay Airways (englisch) abgerufen am 27. Juli 2013
  4. boeing.com - Orders and Deliveries (englisch) abgerufen am 27. Juli 2013
  5. wcarn.com - Okay Airways Signs Three MA60 Orders (englisch), 23. Januar 2013
  6. wcarn.com - Okay Airways Inks 7 Billion Yuan Financing Agreement for 50 Modern Ark Aircraft (englisch), 22. Juli 2013
  7. wcarn.com - Okay Airways Orders Three Boeing 737-900ERs (englisch), 25. Juli 2013