Okaya

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Okaya-shi
岡谷市
Okaya (Japan)
Red pog.svg
Geographische Lage in Japan
Region: Chūbu
Präfektur: Nagano
Koordinaten: 36° 4′ N, 138° 3′ O36.066666666667138.05Koordinaten: 36° 4′ 0″ N, 138° 3′ 0″ O
Basisdaten
Fläche: 85,19 km²
Einwohner: 50.690
(1. Oktober 2014)
Bevölkerungsdichte: 595 Einwohner je km²
Gemeindeschlüssel: 20204-5
Symbole
Baum: Japanische Eibe
Blume: Azaleen
Rathaus
Adresse: Okaya City Hall
8-1, Saiwai-chō
Okaya-shi
Nagano 394-8510
Webadresse: http://www.city.okaya.lg.jp
Lage Okayas in der Präfektur Nagano
Lage Okayas in der Präfektur

Okaya (jap. 岡谷市, -shi) ist eine Stadt im Zentrum der Präfektur Nagano auf der japanischen Hauptinsel Honshū.

Geographie[Bearbeiten]

Okaya liegt nordwestlich von Kōfu und südlich von Matsumoto am Suwa-See und gilt als industriell geprägte Stadt.

Geschichte[Bearbeiten]

Okaya wurde am 1. April 1936 gegründet.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Verkehr[Bearbeiten]

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten]

Städtepartnerschaften[Bearbeiten]

Angrenzende Städte und Gemeinden[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Okaya – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien