Okazu

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Okazu (jap. おかず; お数; 御数; お菜; 御菜) ist in der japanischen Hauskost eine allgemeine Bezeichnung für Beilagen, auch für kleine Zwischenmahlzeiten.

Der Begriff gibt verkürzt die Bedeutung „das Essen vervollkommnen/bereichern“ wieder und ist eine Schöpfung des Nyōbō-Kotoba höfischer Damen der Muromachi-Zeit.

Ein anderer Ausdruck gleicher Bedeutung ist „Sōzai“ (惣菜).

Weblinks[Bearbeiten]