Oklahoma City Stars

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Oklahoma City Stars
Gründung 1978
Auflösung 1982
Geschichte Minneapolis Bruins
1963 – 1965
Oklahoma City Blazers
1965 – 1972
1973 – 1977
Oklahoma City Stars
1978 – 1982
Standort Oklahoma City, Oklahoma
Liga Central Hockey League
Kooperationen Minnesota North Stars (NHL, 1978-1981)
Calgary Flames (NHL, 1981-1982)
Adams Cup keine

Die Oklahoma City Stars waren ein US-amerikanisches Eishockeyfranchise der Central Hockey League aus Oklahoma City, Oklahoma.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Besitzer der Oklahoma City Blazers aus der Central Hockey League verkauften 1978 die Mannschaft, die daraufhin das Farmteam der Minnesota North Stars aus der National Hockey League wurde, die das Team in Oklahoma City Stars umbenannten. In den vier Spielzeiten ihres Bestehens kam die Mannschaft nach dem zweimaligen Verpassen der Playoffs um den Adams Cup auch in den folgenden beiden Spielzeiten nicht über die erste Playoffrunde hinaus. In der Saison 1981/82 waren die Oklahoma City Stars das Farmteam des NHL-Teams Calgary Flames. Anschließend stellte die Mannschaft den Spielbetrieb ein.

Saisonstatistik[Bearbeiten]

Abkürzungen: GP = Spiele, W = Siege, L = Niederlagen, T = Unentschieden, OTL = Niederlagen nach Overtime SOL = Niederlagen nach Shootout, Pts = Punkte, GF = Erzielte Tore, GA = Gegentore, PIM = Strafminuten

Saison GP W L T OTL SOL Pts GF GA Platz Playoffs
1978-79 76 34 41 1 69 277 311 5., CHL nicht qualifiziert
1979-80 80 33 44 3 69 261 268 7., CHL nicht qualifiziert
1980-81 79 39 38 2 80 312 328 4., CHL Niederlage in der ersten Runde
1981-82 80 25 54 1 51 300 397 4., South Niederlage in der ersten Runde

Weblinks[Bearbeiten]