Oklahoma State Fair Arena

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Oklahoma State Fair Arena
Frühere Namen

James Norick State Fair Arena
State Fair Coliseum

Daten
Ort Oklahoma City, Oklahoma, USA
Koordinaten 35° 28′ 14,2″ N, 97° 34′ 24,4″ W35.470602777778-97.573438888889Koordinaten: 35° 28′ 14,2″ N, 97° 34′ 24,4″ W
Eigentümer Stadt Oklahoma City
Betreiber Oklahoma State Fair Park
Eröffnung 1965
Kapazität 10.944 (maximal)
Verein(e)

Oklahoma City Blazers (CHL, 1965–1977)

Die Oklahoma State Fair Arena (kurz: State Fair Arena) ist eine Mehrzweckhalle in der Stadt Oklahoma City des US-amerikanischen Bundesstaates Oklahoma. Das 1965 eröffnete Gebäude ist im Besitz der Stadt, ist Teil des Oklahoma State Fairpark und trägt den Spitznamen The Big House. Es bietet je nach Veranstaltung bis zu 10.944 Plätze. Bei der Eröffnung trug die Halle den Namen James Norick State Fair Arena; nach dem damaligen Bürgermeister von Oklahoma City.[1]

Die Oklahoma State Fair Arena ist, nach der Oklahoma City Arena und dem Cox Convention Center, drittgrößte Veranstaltungshalle der Stadt. Von 1965 bis 1977 war die Arena die Heimat der Oklahoma City Blazers aus der Central Hockey League. Zudem gastierten in der Halle die State-High-School-Basketball-Playoffs. Heute wird die Arena vorwiegend für Rodeos, Pferdeshows und andere Reitveranstaltungen genutzt.[2]

2005 wurde der Oklahoma State Fairpark mit seinen Gebäuden renoviert.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. digital.library.okstate.edu: Lexikoneintrag über James Norick (englisch)
  2. calendar.okstatefairpark.com: Veranstaltungskalender des Oklahoma State Fairpark (englisch)