Oldenburger See

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Oldenburger See

BW

Geographische Lage Naturpark Lauenburgische Seen
Abfluss StichelsbachGudower See
Größere Städte in der Nähe Lübeck
Daten
Koordinaten 53° 36′ 5″ N, 10° 45′ 8″ O53.601444287510.7522678375Koordinaten: 53° 36′ 5″ N, 10° 45′ 8″ O
Oldenburger See (Schleswig-Holstein)
Oldenburger See
Fläche 5,1 ha[1]
Umfang 1,41 km[1]
Einzugsgebiet 21 ha[1]

Der Oldenburger See ist ein See im Kreis Herzogtum Lauenburg im deutschen Bundesland Schleswig-Holstein nördlich des Ortes Lehmrade. Der See ist ca. 5 ha groß[1], bildet das Zentrum des NaturschutzgebietsOldenburger See und Umgebung“ und gehört zum Einzugsbereich der Möllner Seenplatte.

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c d Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume Schleswig-Holstein: Seen. Abgerufen am 1. November 2010.