Oldman River

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Oldman River
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt
Der Oldman River kurz vor der Mündung

Der Oldman River kurz vor der Mündung

DatenVorlage:Infobox Fluss/GKZ_fehlt
Lage Alberta (Kanada)
Flusssystem Nelson River
Abfluss über South Saskatchewan River → Saskatchewan River → Nelson River → Hudson Bay
Quelle in der Beehive Natural Area in den Rocky Mountains
50° 6′ 50″ N, 114° 43′ 14″ W50.113889-114.7205562100
Quellhöhe 2100 mVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Zusammenfluss nahe Grassy Lake mit dem Bow River zum South Saskatchewan River49.933333-111.691667701Koordinaten: 49° 56′ 0″ N, 111° 41′ 30″ W
49° 56′ 0″ N, 111° 41′ 30″ W49.933333-111.691667701
Mündungshöhe 701 mVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Höhenunterschied 1399 m
Länge 363 km[1]
Einzugsgebiet 26.700 km²[1]
Abfluss am Pegel in Mündungsnähe[2]
AEo: 27.500 km²
MQ 1964/2000
Mq 1964/2000
72 m³/s
2,6 l/(s km²)
Linke Nebenflüsse Willow Creek, Little Bow River
Rechte Nebenflüsse Crowsnest River, Castle River, Belly River, St. Mary River
Durchflossene Stauseen Oldman River Dam
Mittelstädte Lethbridge

Der Oldman River ist ein 363 km langer Fluss im Süden der kanadischen Provinz Alberta, der seinen Namen von Napi oder Old Man erhielt, dem höchsten Wesen bei den Blackfoot.

Er entspringt in den Rocky Mountains, in der Beehive Natural Area, strömt durch den Bob Creek Wildland Park und das Black Creek Heritage Rangeland, und fließt ostwärts weiter durch Fort Macleod, Lethbridge und Taber weiter nach Grassy Lake, wo er sich mit dem Bow River zum South Saskatchewan River vereint. Dieser mündet in die Hudson Bay. Das Entwässerungsgebiet des Oldman River umfasst etwa 26.700 km². Als Erholungsgebiete wurden am Fluss die Oldman Dam und Oldman River Provincial Recreation Areas eingerichtet.

Der Fluss selbst ist zwar nicht besonders breit, fließt aber stellenweise bis zu 100 m tiefer als das umgebende Plateau. Während Straßen wie der Crowsnest Highway die dadurch auftretenden Steigungen leichter bewältigen und daher den Oldman River auf vergleichsweise niedrigen Brücken im Tal überqueren, mussten für die Eisenbahnlinie zwei große Viadukte gebaut werden. Das größere Lethbridge Viaduct ist über 1600 m lang und überspannt das gesamte Tal in bis zu 95 m Höhe.

Am Oldman River befinden sich auch die Reservate zweier Indianerstämme, das Peigan Timber Limit B und das Peigan 147 der nördlichen Peigan und das Reservat Nr. 148 der Blood bzw. Kainai. 1990 plante die Regierung von Alberta einen Damm zu bauen, und nahm dabei in Kauf, dass eine Begräbnisstätte der Blackfoot überschwemmt würde. Unter Führung von Milton Born With A Tooth leiteten die Blackfoot, genauer gesagt die Peigan Lonefighters Society, den Fluss selbst um, um den Damm auf diese Art wertlos zu machen. Dennoch wurde der Damm am Zusammenfluss von Oldman, Crowsnest und Castle River 1992 fertiggestellt. Ökologische Bedenken, die vor allem von der Friends of the Oldman River Society vorgetragen wurden, wurden mit einem erst im Nachhinein erstellten Gutachten – gesetzmäßig wäre es gewesen, das Gutachten vorher einzuholen – nicht ausgeräumt.

Literatur[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b The Atlas of Canada – Rivers (Version vom 22. Januar 2013 im Internet Archive) (englisch)
  2. Oldman River am Pegel in Mündungsnähe – hydrographische Daten bei R-ArcticNET