Oleg Felewitsch Boschjew

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Oleg Boschjew Eisschnelllauf
Oleg Boschjew
Voller Name Oleg Felewitsch Boschjew
Nation SowjetunionSowjetunion Sowjetunion
Geburtstag 25. August 1961
Geburtsort Moskau
Karriere
Disziplin Eisschnelllauf
Status zurückgetreten
Medaillenspiegel
Olympische Winterspiele 0 × Gold 0 × Silber 1 × Bronze
M-WM-Medaillen 1 × Gold 3 × Silber 0 × Bronze
M-EM-Medaillen 0 × Gold 0 × Silber 1 × Bronze
Olympische Ringe Olympische Winterspiele
Bronze Sarajevo 1984 1500 m
ISU Mehrkampfweltmeisterschaften
Gold Göteborg 1984 Mehrkampf
Silber Hamar 1985 Mehrkampf
Silber Inzell 1986 Mehrkampf
Silber Heerenveen 1987 Mehrkampf
ISU Mehrkampfeuropameisterschaften
Bronze Eskilstuna 1985 Mehrkampf
 

Oleg Felewitsch Boschjew (russisch Олег Фелевич Божьев; * 25. August 1961 in Moskau) ist ein ehemaliger russischer Eisschnellläufer, der für die Sowjetunion startete.

Boschjew wurde 1984 in Göteborg Mehrkampfweltmeister. Von 1985 bis 1987 errang er jeweils die Silbermedaille bei den Weltmeisterschaften.

Bei den Olympischen Spielen 1984 in Sarajevo gewann Boschjew die Bronzemedaille über 1500 Meter.

1984 stellte Boschjew im Medeo einen neuen Weltrekord von 1:53,26 Minuten über 1500 Meter auf.

Weblinks[Bearbeiten]