Oleg Taktarow

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Oleg Taktarov)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Oleg Taktarow (2010)

Oleg Nikolajewitsch Taktarow (russisch Оле́г Никола́евич Такта́ров, englische Transkription Oleg Nikolaevich Taktarov; * 26. August 1967 in Arsamas-16) ist ein russischer Mixed-Martial-Arts-Kämpfer und Schauspieler. Mit Stand Juni 2010 beträgt seine Wettkampfbilanz siebzehn Siege, fünf Niederlagen und zwei Unentschieden.[1]

Karriere[Bearbeiten]

Am 7. April 1995 debütierte Taktarow als Mixed-Martial-Arts-Kämpfer. Durch seine sportliche Aktivität erwarb sich Taktarow den Rufnamen Der russische Bär. Er ist hauptsächlich in den Vereinigten Staaten als Kämpfer tätig, unter anderem in der Ultimate Fighting Championship. Ab 1998 reduzierte er die Wettkampftätigkeit, um der Schauspielerei hauptberuflich nachgehen zu können.

Er trat unter anderem in den Filmen Das Vermächtnis der Tempelritter und Miami Vice aus dem Jahre 2006, auf. An der Seite von Robert DeNiro spielte er in 15 Minuten Ruhm einen Serienkiller. Durch diesen Film konnte er erstmals als Schauspieler auf sich aufmerksam machen. Er spielte 2010 im Science-Fiction-Film Predators einen russischen Elite-Soldaten.

Im Videospiel Battlefield 3 verkörperte er die Figur des Dimitri Mayakovsky.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Oleg Taktarow in der Datenbank von Sherdog (englisch)