Olena Tatarkowa

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Olena Tatarkowa Tennisspieler
Olena Tatarkowa
Nationalität: UkraineUkraine Ukraine
Geburtstag: 22. August 1976
Größe: 170 cm
1. Profisaison: 1993
Rücktritt: 2004
Spielhand: Links, beidhändige Rückhand
Preisgeld: 862.005 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 300:237
Karrieretitel: 0 WTA, 4 ITF
Höchste Platzierung: 45 (18. Januar 1999)
Grand-Slam-Bilanz
Doppel
Karrierebilanz: 302:176
Karrieretitel: 4 WTA, 25 ITF
Höchste Platzierung: 9 (5. Juli 1999)
Grand-Slam-Bilanz
Mixed
Grand-Slam-Bilanz
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)

Olena Tatarkowa (ukrainisch Олена Tатаркова, russisch Елена Валерьевна Татаркова; * 22. August 1976 in Dushanbe, Tadschikische SSR, Sowjetunion) ist eine ehemalige ukrainische Tennisspielerin.

Karriere[Bearbeiten]

Trainiert wurde sie von Swetlana Medwedjewa, der Mutter der ehemaligen Tennisprofis Andrij Medwedjew und Natalija Medwedjewa. Tatarkowas bevorzugtes Terrain war der Hartplatz. Als sie zehn Jahre alt war, führte ihre Mutter sie das erste Mal auf den Tenniscourt.

Tatarkowa war vor allem im Doppel sehr erfolgreich. Sie gewann auf der WTA Tour in der Doppelkonkurrenz vier Titel und erreichte achtmal ein Finale. 1999 stand sie sogar bei den Wimbledon Championships im Doppelfinale. Danach stand sie auf Platz der Doppel-Weltrangliste - ihre beste Position. Ein Einzeltitel wollte ihr auf der Tour nicht gelingen.

Persönliches[Bearbeiten]

Im September 2007 heiratete Tatarkowa ihren Lebensgefährten Timothy Feltham, mit dem sie zwei Söhne hat (* 2009 und 2012).

Turniersiege[Bearbeiten]

Doppel[Bearbeiten]

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Partnerin Finalgegnerinnen Ergebnis
1. 16. Januar 1999 AustralienAustralien Hobart WTA Tier IV Hartplatz SudafrikaSüdafrika Mariaan de Swardt FrankreichFrankreich Alexia Dechaume-Balleret
FrankreichFrankreich Émilie Loit
6:1, 6:2
2. 23. Februar 2002 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Memphis WTA Tier III Hartplatz JapanJapan Ai Sugiyama Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Melissa Middleton
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Brie Rippner
6:4, 2:6, 6:0
3. 20. April 2003 UngarnUngarn Budapest WTA Tier V Sandplatz UngarnUngarn Petra Mandula SpanienSpanien Conchita Martínez Granados
UkraineUkraine Tetjana Perebyjnis
6:3, 6:1
4. 10. August 2003 FinnlandFinnland Espoo WTA Tier IV Sandplatz RusslandRussland Eugenia Kulikovskaya UkraineUkraine Tetjana Perebyjnis
KroatienKroatien Silvija Talaja
6:2, 6:4

Abschneiden bei Grand-Slam-Turnieren[Bearbeiten]

Einzel[Bearbeiten]

Turnier 1998 1999 2000 2001 2002 Karriere
Australian Open 1 1 1 1
French Open 3 1 3
Wimbledon 2 2 1 2
US Open 1 1 1

Weblinks[Bearbeiten]