Oliver Hudson

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Oliver Hudson (2008)

Oliver Rutledge Hudson (* 7. September 1976 in Los Angeles, Kalifornien) ist ein US-amerikanischer Schauspieler.

Leben und Karriere[Bearbeiten]

Oliver Hudson wurde 1976 als Sohn von Goldie Hawn und William Louis „Bill“ Hudson in Los Angeles geboren. Er ist der ältere Bruder der Schauspielerin Kate Hudson und hat noch drei weitere Halbgeschwister. Seit dem 9. Juni 2006 ist er mit der Schauspielerin Erinn Bartlett verheiratet. Die beiden haben zwei gemeinsame Söhne (* 2007, 2010) und eine Tochter (* 2013).[1]

Bisher spielte er größere Fernsehauftritte in Serien wie Dawson’s Creek oder Rules of Engagement. In der zweiten Staffel von Nashville wird er eine größere Nebenrolle als Jeff, Raynas (Connie Britton) neuem Boss bei ihrem Plattenlabel, übernehmen.[2] Hudson spielte bei der World Series of Poker 2005 und verlor bereits in der ersten Starthand sein gesamtes Einsatzkapital.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Bernd Michael Krannich: Rules Of Engagement: Oliver Hudson heißt Tochter Rio Willkommen. In: Serienjunkies.de. 21. Juli 2013. Abgerufen am 1. August 2013.
  2. Lenka Hladikova: Nashville: Oliver Hudson mit wiederkehrender Rolle in Staffel 2. In: Serienjunkies.de. 1. August 2013. Abgerufen am 1. August 2013.