Oliver Riedel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Oliver Riedel

Oliver Riedel (* 11. April 1971 in Schwerin) ist ein deutscher Musiker und Bassist der deutschen Band Rammstein.

Leben[Bearbeiten]

Nach seiner Schulzeit machte Oliver Riedel in der zweiten Hälfte der 1980er eine Lehre zum Stuckateur. Nach der Ausbildung arbeitete er weiter in diesem Beruf. Anfang der 1990er gab er den Beruf für seinen Traum, die Musik, auf.

Oliver Riedel begann mit Anfang 20 Bass zu spielen. Er wohnte mit seinen späteren Band-Kollegen Richard Kruspe und Christoph Schneider in einer Wohngemeinschaft zusammen. Zu dieser Zeit bekam er ein Angebot der Band The Inchtabokatables, deren schwangere Bassistin Franzi Underdrive (alias Franziska Schubert) zu ersetzen. Nach einigem Zögern erklärte er sich bereit, dort für eine begrenzte Zeit Bass zu spielen. Bereits ein Jahr später stieg er bei The Inchtabokatables aus und bei der u.a. von Kruspe und Schneider neu formierten Band Rammstein ein.

Riedel ist verheiratet mit Marie Riedel und ist Vater einer Tochter aus dieser Ehe.

Equipment[Bearbeiten]

Oliver Riedel bevorzugt Bässe der Marke Sandberg und hat auch sein eigenes Signaturemodell erhalten.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Oliver Riedel – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien