Olivier Bonnaire

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Olivier Bonnaire bei den Vier Tagen von Dünkirchen 2010

Olivier Bonnaire (* 2. März 1983 in Le Quesnoy) ist ein französischer Radrennfahrer.

Karriere[Bearbeiten]

Als U23-Amateur wurde Olivier Bonnaire Fünfter bei Bordeaux-Saintes und Achter bei dem Weltcup-Rennen Grand Prix Waregem. 2005 wurde der 1,78 m große und 67 kg schwere Radfahrer Profi bei dem französischen ProTour-Team Bouygues Télécom. In seinen ersten beiden Jahren nahm er jeweils am Giro d’Italia teil. Das erste Mal beendete er ihn als 82. in der Gesamtwertung und 2006 belegte er den 115. Rang.

Teams[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]