Olivier Heck

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Olivier Heck (* 29. Juni 1966 in Pau, Pyrénées-Atlantiques) ist ein französischer Bogenschütze.

Heck nahm an den Olympischen Spielen 1988 in Seoul teil; er wurde im Einzel 19. und erreichte mit der französischen Mannschaft Rang 10. Er startete für Ajaccio[1].

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Olivier Heck in der Datenbank von Sports-Reference.com (englisch)