Ollen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ollen
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt
Die Ollen in Berne

Die Ollen in Berne

DatenVorlage:Infobox Fluss/GKZ_fehlt
Lage Landkreis Wesermarsch, Niedersachsen, (Deutschland)
Flusssystem Weser
Abfluss über Hunte → Weser → Nordsee
Quelle südlich von Altenesch, Ortsteil Süderbook
53° 7′ 26″ N, 8° 37′ 35″ O53.1238888888898.62638888888892
Quellhöhe m ü. NNVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Mündung zwischen Huntebrück und Wehrder in die Hunte53.2043333333338.45351Koordinaten: 53° 12′ 16″ N, 8° 27′ 13″ O
53° 12′ 16″ N, 8° 27′ 13″ O53.2043333333338.45351
Mündungshöhe m ü. NNVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Höhenunterschied 1 m
Länge 17 kmVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Linke Nebenflüsse Hörsper Ollen, Hörspe, Neue Ollen, Berne, Schlüter Tief
Gemeinden Altenesch, Bardewisch, Hörspe, Harmenhausen, Hekeln, Hiddigwarden, Berne

Die Ollen ist ein Fließgewässer im niedersächsischen Landkreis Wesermarsch.

Der 17 Kilometer lange Fluss entsteht durch den Zufluss mehrerer Entwässerungsgräben südlich von Altenesch, einem Ortsteil von Lemwerder. Zwischen Katjenbüttel und Motzen, beides Orte in der Gemeinde Berne, verbindet der Motzener Kanal die Ollen mit der Weser. Kurz vor Berne, bei dem Ort Hannöver, zweigt rechtsseitig der Weserdeicher Fleth ab. Im Ort Berne kommt als linker Zufluss die Berne hinzu. Die Ollen mündet als rechter Zufluss zwischen Huntebrück und Wehrder in die Hunte.

Weblinks[Bearbeiten]