Olsok

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Olavs II. Tod

Olsok (aus dem Altnordischen: ólafsvaka ≈ Olafswache) ist ein Name für den Gedenk- und Feiertag 29. Juli 1030, den Todestag des norwegischen Königs Olav des Heiligen in der Schlacht von Stiklestad.

Olav gilt in Norwegen als der Förderer des Christentums, er behielt seine Bedeutung wie seine Vigilien auch nach der Reformation. Sein Tag wird auf den Färöern als offizieller Feiertag Ólavsøka und in Dänemark Olai genannt; in Schweden, nur in wenigen Gegenden wie Härjedalen begangen, heißt er Olofs- oder Olsmässa.

Literatur[Bearbeiten]

  • Knut Andresen: Olsok i Nidaros domkirke. En historisk gjennomgang. Tapir, Trondheim 2005, ISBN 82-519-2072-8 (Liturgisk skriftserie; 11).
  • Linas Eriksonas: National heroes and national identities. Scotland, Norway ans Lithuania. PIE Lang, Brüssel 2004, ISBN 0-8204-6619-0.

Weblinks[Bearbeiten]