Olvera

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Olvera (Begriffsklärung) aufgeführt.
Gemeinde Olvera
Wappen Karte von Spanien
Wappen von Olvera
Olvera (Spanien)
Finland road sign 311.svg
Basisdaten
Autonome Gemeinschaft: Andalusien
Provinz: Cádiz
Comarca: Sierra de Cádiz
Koordinaten 36° 56′ N, 5° 16′ W36.93471-5.2664643Koordinaten: 36° 56′ N, 5° 16′ W
Höhe: 643 msnm
Fläche: 193,57 km²
Einwohner: 8.397 (1. Jan. 2013)[1]
Bevölkerungsdichte: 43,38 Einw./km²
Postleitzahl: 11690
Gemeindenummer (INE): 11024 Vorlage:Infobox Gemeinde in Spanien/Wartung/cod_ine
Verwaltung
Website: www.olvera.es
Lage der Gemeinde
Map of Olvera (Cádiz).png

Olvera ist eine Gemeinde in der Provinz Cádiz in Andalusien (Südspanien), gelegen an der Ruta de los Pueblos Blancos (Straße der weißen Dörfer).

Olvera

Auf der höchsten Erhebung mitten im Ort befinden sich eine Pfarrkirche, die auf den Resten einer maurischen Moschee errichtet wurde und eine Burgruine. Beide sind ausschließlich von niedrigen weißen Häuserreihen umgeben, die den Charakter des Dorfes ausmachen.

Das Landschaftsbild um Olvera ist von Landwirtschaft geprägt, hauptsächlich durch Oliven-Haine und Kornfelder.

Zu Zeiten des Mittelalters war Olvera eine Station auf der Schmugglerstraße von Ronda nach Morón de la Frontera.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Olvera – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Cifras oficiales de población resultantes de la revisión del Padrón municipal a 1 de enero de 2013. Bevölkerungsstatistiken des Instituto Nacional de Estadística (Bevölkerungsfortschreibung).
Blick auf Olvera