Olympia-Fanfare

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Pierre de Coubertin, der Initiator der Olympischen Spiele der Neuzeit, schrieb einst: „Musik und Sport sind für mich immer die vollkommensten ‚Isolatoren‘ gewesen. Sie wirkten befruchtend auf Verstand und Phantasie, stärkten meine Beharrlichkeit in höchstem Maße.“ So spielt die Musik im Ritual der Spiele eine wichtige Rolle, nicht nur bei den Eröffnungs- und Schlussfeiern, sondern im gesamten Verlauf der Veranstaltung.

Die Olympia-Fanfare erklingt traditionell während der Eröffnungsfeier beim Hissen der olympischen Flagge.

Bekannte Komponisten[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • Elizabeth Schlüssel: Zur Rolle der Musik bei den Eröffnungs- und Schlussfeiern der Olympischen Spiele von 1896 bis 1972. Dissertation, Deutsche Sporthochschule Köln Deutschland.

Weblinks[Bearbeiten]