Olympia Heist op den Berg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Olympia Heist op den Berg
Erfolge
Vereinsinfos
Geschichte Olympia Heist-op-den-Berg (seit 1959)
Standort Heist-op-den-Berg, Belgien
Vereinsfarben blau, weiß, grün
Liga Eredivisie
Spielstätte IJsbaan Die Swaene
Geschäftsführer Jean-Paul Serneels
Cheftrainer Gil Paelinck, Rene Labonte
Saison 2012/13 5. Platz, Playoff-Viertelfinale

Olympia Heist op den Berg ist ein belgischer Eishockeyclub aus Heist-op-den-Berg, der 1959 gegründet wurde und in der Eredivisie spielt. Seine Heimspiele trägt Olympia in der IJsbaan Die Swaene aus.

Geschichte[Bearbeiten]

Olympia Heist op den Berg, das 1959 gegründet wurde, ist mit elf gewonnenen Meistertiteln nach Brussels Royal IHSC (23 Titel) der zweiterfolgreichste Eishockeyclub Belgiens. Erstmals gewann Olympia die Meisterschaft 1979 und somit 20 Jahre nach Vereinsgründung, zuletzt 2004. Trotz der zahlreichen Meistertitel gewann Heist op den Berg nur 1994 und 2010 den Nationalen Pokalwettbewerb.

Erfolge[Bearbeiten]

Bekannte Spieler[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]