Olympische Sommerspiele 1928/Fechten

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Olympische Ringe
Fechten

Bei den IX. Olympischen Spielen 1928 in Amsterdam wurden sieben Wettbewerbe im Fechten ausgetragen.

Männer[Bearbeiten]

Florett Einzel[Bearbeiten]

Platz Land Sportler Siege
1 FrankreichFrankreich FRA Lucien Gaudin 9+2 Siege
2 Deutsches ReichDeutsches Reich Deutsches Reich Erwin Casmir 9+1 Siege
3 Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Italien Giulio Gaudini 9 Siege



Florett Mannschaft[Bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Italien Giorgio Chiavacci, Giulio Gaudini, Gioacchino Guaragna, Giorgio Pessina, Ugo Pignotti, Oreste Puliti
2 FrankreichFrankreich FRA Philippe Cattiau, Roger Ducret, André Gaboriaud, Raymond Flacher, Lucien Gaudin, André Labatut
3 ArgentinienArgentinien ARG Paul Anganuzzi, Carmelo Camet, Robert Larraz, Luis Lucchetti, Hector Lucchetti



Degen Einzel[Bearbeiten]

Platz Land Sportler Siege
1 FrankreichFrankreich FRA Lucien Gaudin 8 Siege
2 FrankreichFrankreich FRA Georges Buchard 7 Siege
3 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA George Calnan 6 Siege



Degen Mannschaft[Bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Italien Carlo Agostoni, Marcello Bertinetti, Giulio Basletta, Giancarlo Cornaggia Medici, Renzo Minoli, Franco Riccardi
2 FrankreichFrankreich FRA Gaston Amson, René Barbier, Georges Buchard, Émile Cornic, Armand Massard, Bernard Schmetz
3 PortugalPortugal POR Paulo d’Eça Leal, Mario de Noronha, Jorge Palva, Frederico Paredes, João Sasetti, Henrique de Silvera



Säbel Einzel[Bearbeiten]

Platz Land Sportler Siege
1 Ungarn 1918Ungarn Ungarn Ödön Tersztyánszky 9+1 Siege
2 Ungarn 1918Ungarn Ungarn Attila Petschauer 9 Siege
3 Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Italien Bino Bini 8 Siege



Säbel Mannschaft[Bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 Ungarn 1918Ungarn Ungarn János Garay, Gyula Glykais, Sándor Gombos, Attila Petschauer, József Rády, Ödön Tersztyánszky
2 Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Italien Renato Anselmi, Bino Bini, Gustavo Marzi, Oreste Puliti, Emilio Salafia, Giulio Sarrocchi
3 PolenPolen POL Tadeusz Friedrich, Kazimierz Laskowski, Alexander Malecki, Adam Papée, Władysław Segda, Jerzy Zabielski



Frauen[Bearbeiten]

Florett Einzel[Bearbeiten]

Platz Land Sportlerin Siege
1 Deutsches ReichDeutsches Reich Deutsches Reich Helene Mayer 7 Siege
2 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich Muriel Freeman 6 Siege
3 Deutsches ReichDeutsches Reich Deutsches Reich Olga Oelkers 4 Siege