Olympische Sommerspiele 1928/Teilnehmer (Großbritannien)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Olympische Ringe

GBR

GBR
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
3 10 7

Das Vereinigte Königreich nahm an den Olympischen Sommerspielen 1928 in Amsterdam, Niederlande, mit einer Delegation von 193 Sportlern (164 Männer und 29 Frauen) teil.

Medaillengewinner[Bearbeiten]

Goldmedaille - Olympiasieger Gold[Bearbeiten]

Name(n) Sportart Wettkampf
Douglas Lowe Leichtathletik 800 Meter
Lord Burghley Leichtathletik 400 Meter Hürden
John Lander, Michael Warriner, Richard Beesly, Eduard Bevan Rudern Vierer ohne Steuermann

Silbermedaille Silber[Bearbeiten]

Name(n) Sportart Wettkampf
Muriel Freeman Fechten Frauen, Florett, Einzel
Jack London Leichtathletik 100 Meter
Walter Rangeley Leichtathletik 200 Meter
Ernest Chambers & John Sibbit Radsport Tandem
Frank Southall Radsport Straßenrennen, Einzel
Jack Lauterwasser, John Middleton & Frank Southall Radsport Straßenrennen, Mannschaft
Terence O’Brien & Robert Nisbet Rudern Zweier ohne Steuermann
Jamie Hamilton, Guy Oliver Nickalls, John Badcock, Donald Gollan, Harold Lane, Gordon Killick, Jack Beresford, Harold West & Arthur Sulley Rudern Achter
Ellen King Schwimmen Frauen, 100 Meter Rücken
Margaret Cooper, Vera Tanner, Sarah Stewart & Ellen King Schwimmen 4 x 100 Meter Freistil

Bronzemedaille Bronze[Bearbeiten]

Name(n) Sportart Wettkampf
Cyril Gill, Edward Smouha, Walter Rangeley & Jack London Leichtathletik 4 x 100 Meter
George Southall, Harry Wyld, Leonard Wyld & Percy Wyld Radsport 4.000 Meter Mannschaftsverfolgung
Samuel Rabin Ringen Mittelgewicht, Freistil
Theodore Collet Rudern Einer
Margaret Cooper Schwimmen Frauen, 100 Meter Freistil & Frauen, 100 Meter Rücken
Annie Broadbent, Lucy Desmond, Margaret Hartley, Amy Jagger, Isobel Judd, Jessie Kite, Marjorie Moreman, Edith Pickles, Ethel Seymour, Ada Smith, Hilda Smith & Doris Woods Turnen Frauen, Mannschaftsmehrkampf

Teilnehmer nach Sportarten[Bearbeiten]

Boxing pictogram.svg Boxen[Bearbeiten]

Fencing pictogram.svg Fechten[Bearbeiten]

  • Denis Pearce
    Florett, Einzel: Vorrunde
    Florett, Mannschaft: Vorrunde
  • Charles Biscoe
    Degen, Einzel: Viertelfinale
    Degen, Mannschaft: Vorrunde
  • Bertie Childs
    Degen, Einzel: Viertelfinale
    Degen, Mannschaft: Vorrunde
  • Martin Holt
    Degen, Einzel: Viertelfinale
    Degen, Mannschaft: Vorrunde
  • Guy Harry
    Säbel, Einzel: Vorrunde
    Säbel, Mannschaft: Vorrunde
  • Barry Notley
    Säbel, Einzel: Vorrunde
    Säbel, Mannschaft: Vorrunde

Weightlifting pictogram.svg Gewichtheben[Bearbeiten]

Athletics pictogram.svg Leichtathletik[Bearbeiten]

  • Cyril Gill
    100 Meter: Viertelfinale
    200 Meter: Halbfinale
    4 x 100 Meter: Bronze Bronze
  • Walter Rangeley
    100 Meter: Viertelfinale
    200 Meter: Silber Silber
    4 x 100 Meter: Bronze Bronze
  • John Rinkel
    400 Meter: 5. Platz
    4 x 400 Meter: 5. Platz
  • Lord Burghley
    110 Meter Hürden: Halbfinale
    400 Meter Hürden: Gold Gold
  • James Cohen
    Weitsprung: 32. Platz in der Qualifikation

Modern pentathlon pictogram.svg Moderner Fünfkampf[Bearbeiten]

Cycling (road) pictogram.svg Radsport[Bearbeiten]

  • Frank Southall
    Straßenrennen, Einzel: Silber Silber
    Straßenrennen, Mannschaft: Silber Silber
  • Jack Lauterwasser
    Straßenrennen, Einzel: 5. Platz
    Straßenrennen, Mannschaft: Silber Silber
  • John Middleton
    Straßenrennen, Einzel: 26. Platz
    Straßenrennen, Mannschaft: Silber Silber
  • Charles Marshall
    Straßenrennen, Einzel: 38. Platz
    Straßenrennen, Mannschaft: Silber Silber
  • Harry Wyld
    4.000 Meter Mannschaftszeitfahren: Bronze Bronze
  • Percy Wyld
    4.000 Meter Mannschaftszeitfahren: Bronze Bronze

Wrestling pictogram.svg Ringen[Bearbeiten]

Rowing pictogram.svg Rudern[Bearbeiten]

Swimming pictogram.svg Schwimmen[Bearbeiten]

  • Reginald Sutton
    100 Meter Freistil: Vorläufe
    4 x 200 Meter Freistil: 6. Platz
  • Margaret Cooper
    Frauen, 100 Meter Freistil: Bronze Bronze
    Frauen, 4 x 100 Meter Freistil: Silber Silber
    Frauen, 100 Meter Rücken: Bronze Bronze
  • Vera Tanner
    Frauen, 100 Meter Freistil: Halbfinale
    Frauen, 400 Meter Freistil: 6. Platz
    Frauen, 4 x 100 Meter Freistil: Silber Silber
  • Sarah Stewart
    Frauen, 400 Meter Freistil: 4. Platz
    Frauen, 4 x 100 Meter Freistil: Silber Silber
  • Ellen King
    Frauen, 4 x 100 Meter Freistil: Silber Silber
    Frauen, 100 Meter Rücken: Silber Silber

Sailing pictogram.svg Segeln[Bearbeiten]

Gymnastics (artistic) pictogram.svg Turnen[Bearbeiten]

  • Arthur Whitford
    Einzelmehrkampf: 63. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 11. Platz
    Barren: 63. Platz
    Pferdsprung: 61. Platz
    Reck: 64. Platz
    Ringe: 67. Platz
    Seitpferd: 68. Platz
  • E. W. Warren
    Einzelmehrkampf: 75. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 11. Platz
    Barren: 83. Platz
    Pferdsprung: 43. Platz
    Reck: 70. Platz
    Ringe: 77. Platz
    Seitpferd: 65. Platz
  • Bart Cronin
    Einzelmehrkampf: 76. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 11. Platz
    Barren: 79. Platz
    Pferdsprung: 85. Platz
    Reck: 78. Platz
    Ringe: 74. Platz
    Seitpferd: 57. Platz
  • E. A. Walton
    Einzelmehrkampf: 79. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 11. Platz
    Barren: 81. Platz
    Pferdsprung: 69. Platz
    Reck: 57. Platz
    Ringe: 82. Platz
    Seitpferd: 80. Platz
  • T. B. Parkinson
    Einzelmehrkampf: 81. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 11. Platz
    Barren: 77. Platz
    Pferdsprung: 82. Platz
    Reck: 65. Platz
    Ringe: 83. Platz
    Seitpferd: 76. Platz
  • G. C. Raynes
    Einzelmehrkampf: 82. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 11. Platz
    Barren: 82. Platz
    Pferdsprung: 58. Platz
    Reck: 65. Platz
    Ringe: 87. Platz
    Seitpferd: 75. Platz
  • Henry Finchett
    Einzelmehrkampf: 83. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 11. Platz
    Barren: 80. Platz
    Pferdsprung: 84. Platz
    Reck: 77. Platz
    Ringe: 84. Platz
    Seitpferd: 60. Platz
  • Samuel Humphreys
    Einzelmehrkampf: DNF
    Reck: 54. Platz
    Ringe: 85. Platz
    Seitpferd: 73. Platz
  • Ada Smith
    Frauen, Mannschaftsmehrkampf: Silber Silber

Water polo pictogram.svg Wasserball[Bearbeiten]

  • Herrenteam
    4. Platz

Diving pictogram.svg Wasserspringen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]