Olympische Sommerspiele 1936/Teilnehmer (Afghanistan)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Olympische Ringe

AFG

AFG
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen

Afghanistan nahm bei den XI. Olympischen Sommerspielen 1936 in Berlin erstmals an Olympischen Spielen teil. In der deutschen Hauptstadt war das Land mit einer Delegation von 15 Sportlern vertreten. Von ihnen traten 14 bei den Wettkämpfen an. Begleitet wurde die Mannschaft von zwei Repräsentanten des Nationalen Olympischen Komitees Afghanistans, Ghazi Shah Mahmud Kahn und Shahzada Mohammed Yusuf Khan, sowie dem Hockeyschiedsrichter Yaqub. Es waren keine weiblichen Athleten für das Land anwesend.

Teilnehmer nach Sportarten[Bearbeiten]

Logo Hockey Hockey[Bearbeiten]

Die afghanische Hockeymannschaft beendete ihre Vorrundengruppe auf dem zweiten Platz. Dies reichte jedoch nicht zur Qualifikation für das Halbfinale. In der Trostrunde, die jedoch keinen Einfluss mehr auf die Endplatzierung hatte, gewann Afghanistan seine beiden Spiele gegen Belgien (4:1) und die USA (3:0).

Logo Leichtathletik Leichtathletik[Bearbeiten]

  • Elif Khan
  • Mohamed Mohamed Kahn
    Männer, 100 m → als Sechster im dritten Vorlauf ausgeschieden
    Männer, Weitsprung → ausgeschieden in der Qualifikation mit weniger als 7,15 m
  • Abdul Rahim
    Männer, Kugelstoßen → ausgeschieden in der Qualifikation mit weniger als 14,50 m

Fußnoten[Bearbeiten]

  1. Die Mannschaft bestand aus 18 Spielern, von denen nur zwölf im Olympischen Report namentlich genannt sind, da sie mindestens ein Spiel im Verlauf des Turniers bestritten hatten.

Weblinks[Bearbeiten]