Olympische Sommerspiele 1952/Reiten

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Olympische Ringe
Reiten

Bei den XV. Olympischen Sommerspielen 1952 in Helsinki wurden sechs Wettbewerbe im Reiten ausgetragen.

Dressur[Bearbeiten]

Zum ersten Mal in der Olympischen Geschichte sind Damen zu den Dressurwettbewerben zugelassen.

Einzel[Bearbeiten]

Platz Land Reiter und Pferd Punkte
1 SWE Henri Saint Cyr
auf „Master Rufus“
561
2 DEN Lis Hartel
auf „Jubilee“
541,5
3 FRA André Jousseaume
auf „Harpagon“
541

Ergebnisse der deutschen Reiter:
7. Heinz Pollay auf „Adular“
10. Ida von Nagel auf „Afrika“
12. Fritz Thiedemann auf „Chronist XX“

Mannschaft[Bearbeiten]

Platz Land Reiter und Pferde Punkte
1 SchwedenSchweden Schweden Gustaf Adolf Boltenstern jr.
auf „Krest“
Gehnäll Persson
auf „Knaust“
Henri Saint Cyr
auf „Master Rufus“
1597,5
2 SchweizSchweiz Schweiz Henri Chammartin
auf „Woehler“
Gustav Fischer
auf „Soliman“
Gottfried Trachsel
auf „Kursus“
1579
3 DeutschlandDeutschland Deutschland Heinz Pollay
auf „Adular“
Fritz Thiedemann
auf „Chronist XX“
Ida von Nagel
auf „Afrika“
1501



Springreiten[Bearbeiten]

Einzel[Bearbeiten]

Platz Land Reiter und Pferd Strafpunkte
1 FRA Pierre Jonquères d’Oriola
„Ali Baba“
8 / 0 im Stechen
2 CHI Óscar Cristi
auf „Bambi“
8 / 4 im Stechen
3 GER Fritz Thiedemann
auf „Meteor
8 / 8 im Stechen

Weitere deutsche Ergebnisse:
16. Georg Hölting auf „Fink“
34. Hans Hermann Evers auf „Baden“

Mannschaft[Bearbeiten]

Platz Land Reiter und Pferde Strafpunkte
1 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Großbritannien Harry Llewellyn
auf „Foxhunter“
Douglas Stewart
„Aherlow“
Wilfred White
auf „Nizefela“
40,75
2 ChileChile Chile Óscar Cristi
auf „Bambi“
Ricardo Echeverria
auf „Lindo Peal“
César Mendoza
auf „Pillán“
45,75
3 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Arthur McCashin
auf „Miss Budweiser“
John Russell
auf „Democrat“
William Steinkraus
auf „Hollandia“
52,25
...
5 DeutschlandDeutschland Deutschland Hans Hermann Evers
auf „Baden“
Georg Hölting
auf „Fink“
Fritz Thiedemann
auf „Meteor
52,25



Vielseitigkeit[Bearbeiten]

Einzel[Bearbeiten]

Platz Land Reiter und Pferd Strafpunkte
1 SWE Hans von Blixen-Finecke jr.
auf „Jubal“
28,33
2 FRA Guy Lefrant
auf „Verdun“
54,5
3 GER Wilhelm Büsing
auf „Hubertus“
55,5

Weitere deutsche Ergebnisse:
5. Klaus Wagner auf „Dachs“
11. Otto Rothe auf „Trux von Kamax“

Mannschaft[Bearbeiten]

Platz Land Reiter und Pferde Strafpunkte
1 SchwedenSchweden Schweden Hans von Blixen-Finecke jr.
auf „Jubal“
Folke Frölén
auf „Fair“
Olof Stahre
auf „Komet“
221,94
2 DeutschlandDeutschland Deutschland Wilhelm Büsing
auf „Hubertus“
Otto Rothe
auf „Trux von Kamax“
Klaus Wagner
auf „Dachs“
235,49
3 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Charles Hough
auf „Cassivellannus“
Walter Staley
auf „Craigwood Park“
John Wolford
auf „Benny Grimes“
587,16