Olympische Sommerspiele 1960/Schwimmen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Olympische Ringe
Schwimmen

Bei den XVII. Olympischen Sommerspielen 1960 in Rom wurden im Schwimmen 15 Wettbewerbe ausgetragen, davon acht für Männer und sieben für Frauen. Austragungsort war das Schwimmstadion (Stadio del Nuoto) am Foro Italico. Das Freiluftstadion ohne Dach war für 20.000 Zuschauer ausgelegt.

Männer[Bearbeiten]

100 m Freistil[Bearbeiten]

John Devitt, Sieger über 100 Meter Freistil
Platz Land Athlet Zeit
1 AUS John Devitt 55,2 s
2 USA Lance Larson 55,2 s
3 BRA Manuel dos Santos 55,4 s

Finale: 26. August, 21:10 Uhr

400 m Freistil[Bearbeiten]

Platz Land Athlet Zeit
1 AUS Murray Rose 4:18,3 min
2 JPN Tsuyoshi Yamanaka 4:21,4 min
3 AUS John Konrads 4:21,8 min

Finale: 31. August, 21:20 Uhr

1500 m Freistil[Bearbeiten]

Platz Land Athlet Zeit
1 AUS John Konrads 17:19,6 min
2 AUS Murray Rose 17:21,7 min
3 USA George Breen 17:30,6 min

Finale: 3. September, 20:50 Uhr

100 m Rücken[Bearbeiten]

Platz Land Athlet Zeit
1 AUS David Theile 1:01,9 min
2 USA Frank McKinney 1:02,1 min
3 USA Robert Bennett 1:02,3 min

Finale: 31. August, 22:40 Uhr

200 m Brust[Bearbeiten]

Platz Land Athlet Zeit
1 USA William Mulliken 2:37,4 min
2 JPN Yoshikiko Osaki 2:38,0 min
3 NED Wieger Mensonides 2:39,7 min

Finale: 30. August, 22:00 Uhr

200 m Schmetterling[Bearbeiten]

Platz Land Athlet Zeit
1 USA Michael Troy 2:12,8 min
2 AUS Neville Hayes 2:14,6 min
3 USA David Gillanders 2:15,3 min

Finale: 2. September, 20:40 Uhr

4 x 200 m Freistil[Bearbeiten]

Platz Land Athleten Zeit
1 USA George Harrison
Richard Blick
Michael Troy
Jeff Farrell
8:10,2 min
2 JPN Makoto Fukui
Hiroshi Ishi
Tsuyoshi Yamanaka
Tatsuo Fujimoto
8:13,2 min
3 AUS David Dickson
John Devitt
Murray Rose
John Konrads
8:13,8 min

Finale: 1. September, 21:50 Uhr

4 x 100 m Lagen[Bearbeiten]

Platz Land Athleten Zeit
1 USA Frank McKinney
Paul Hait
Lance Larson
Jeff Farrell
4:05,4 min
2 AUS David Theile
Terence Gathercole
Neville Hayes
Geoffrey Shipton
4:12,0 min
3 JPN Kazuo Tomita
Koichi Hirakida
Yoshikiko Osaki
Keigo Shimizu
4:12,2 min

Finale: 1. September, 20:30 Uhr

Frauen[Bearbeiten]

100 m Freistil[Bearbeiten]

Platz Land Athletin Zeit
1 AUS Dawn Fraser 1:01,2 min
2 USA Christina von Saltza 1:02,8 min
3 GBR Nathalie Steward 1:03,1 min

Finale: 29. August, 21:10 Uhr

400 m Freistil[Bearbeiten]

Platz Land Athletin Zeit
1 USA Christina von Saltza 4:50,6 min
2 SWE Jane Cederqvist 4:53,9 min
3 NED Catharina Lagerberg 4:56,9 min

Finale: 1. September, 21:30 Uhr

100 m Rücken[Bearbeiten]

Platz Land Athletin Zeit
1 USA Lynn Burke 1:09,3 min
2 GBR Nathalie Steward 1:10,8 min
3 JPN Satoko Tanaka 1:11,4 min

Finale: 3. September, 20:30 Uhr

200 m Brust[Bearbeiten]

Platz Land Athletin Zeit
1 GBR Anita Lonsbrough 2:49,5 min
2 EUA Wiltrud Urselmann 2:50,0 min
3 EUA Barbara Göbel 2:53,6 min

Finale: 27. August, 21:25 Uhr

100 m Schmetterling[Bearbeiten]

Siegerehrung 100 m Schmetterling
Platz Land Athletin Zeit
1 USA Carolyn Schuler 1:09,5 min
2 NED Marianne Heemskerk 1:10,4 min
3 AUS Janice Andrew 1:12,2 min

Finale: 30. August, 21:40 Uhr

4 x 100 m Freistil[Bearbeiten]

Platz Land Athletinnen Zeit
1 USA Joan Spillane
Shirley Stobs
Carolyn Wood
Christina von Saltza
4:08,9 min
2 AUS Dawn Fraser
Ilsa Konrads
Lorraine Crapp
Alva Colouhoun
4:11,3 min
3 EUA Christel Steffin
Heidi Pechstein
Gisela Weiß
Ursel Brunner
4:19,7 min

Finale: 3. September, 21:25 Uhr

4 x 100 m Lagen[Bearbeiten]

Platz Land Athletinnen Zeit
1 USA Lynn Burke
Patricia Kempner
Carolyn Schuler
Christina von Saltza
4:41,1 min
2 AUS Maryleen Wilson
Rosemary Lassig
Janice Andrew
Dawn Fraser
4:45,9 min
3 EUA Ingrid Schmidt
Ursula Küper
Bärbel Fuhrmann
Ursel Brunner
4:47,6 min

Finale: 2. September, 21:00 Uhr