Olympische Sommerspiele 1972/Boxen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Olympische Ringe
Boxen

Bei den XX. Olympischen Sommerspielen 1972 in München fanden Boxwettkämpfe in elf Gewichtsklassen statt. Austragungsort war vom 27. August bis 10. September 1972 das Olympia-Eissportzentrum.

Wettbewerbe und Zeitplan[Bearbeiten]

Olympia-Eissportzentrum - Austragungsort der Wettbewerbe im Boxen
 VR  Vorrunde      SF  Sechzehntelfinale      AF  Achtelfinale      VF  Viertelfinale      HF  Halbfinale      Gouden medaille.svg  Finale
Wettbewerbe und Zeitplan Boxen [1]
Wettbewerbe August / September
 27.   28.   29.   30.   31.   01.   02.   03.   04.   05.   06.   07.   08.   09.   10. 
Halbfliegengewicht bis 48 kg SF AF VF HF Gouden medaille.svg
Fliegengewicht bis 51 kg VR SF AF VF HF Gouden medaille.svg
Bantamgewicht bis 54 kg VR SF AF VF HF Gouden medaille.svg
Federgewicht bis 57 kg VR SF AF VF HF Gouden medaille.svg
Leichtgewicht bis 60 kg VR SF AF VF HF Gouden medaille.svg
Halbweltergewicht bis 63,5 kg SF AF VF HF Gouden medaille.svg
Weltergewicht bis 67 kg VR SF AF VF HF Gouden medaille.svg
Halbmittelgewicht bis 71 kg VR SF AF VF HF Gouden medaille.svg
Mittelgewicht bis 75 kg SF AF VF HF Gouden medaille.svg
Halbschwergewicht bis 81 kg SF AF VF HF Gouden medaille.svg
Schwergewicht über 81 kg AF VF HF Gouden medaille.svg

Halbfliegengewicht (bis 48 kg)[Bearbeiten]

Platz Land Athlet
1 Ungarn 1957Ungarn HUN György Gedó
2 Korea NordNordkorea PRK Kim U-Gil
3 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR Ralph Evans
Spanien 1945Spanien ESP Enrique Rodríguez
5 Sowjetunion 1955Sowjetunion URS Wladimir Iwanow
UgandaUganda UGA James Odwori
Athiopien 1941Äthiopien ETH Chanyalew Haile
KubaKuba CUB Rafael Carbonell

Teilnehmer: 31 Boxer
Finale am 10. September
Im Finale besiegte Gedó den Nordkoreaner Kim einstimmig nach Punkten mit 5:0 (59:58, 59:57, 59:57, 60:58, 59:58).

Viertelfinale Halbfinale Finale
                   
7. September        
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Evans  5
8. September
 Athiopien 1941Äthiopien Haile  0  
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Evans  0
     Ungarn 1957Ungarn Gedó  5  
 Ungarn 1957Ungarn Gedó  3
10. September
 Sowjetunion 1955Sowjetunion Iwanow  2  
 Ungarn 1957Ungarn Gedó  5
   
   Korea NordNordkorea Kim  0
 Korea NordNordkorea Kim  K. o.
 UgandaUganda Odwori  2. RD  
 Korea NordNordkorea Kim  3
     Spanien 1945Spanien Rodríguez  2  
 Spanien 1945Spanien Rodríguez  4
 KubaKuba Carbonell  1  
 

Fliegengewicht (bis 51 kg)[Bearbeiten]

Platz Land Athlet
1 Bulgarien 1971Bulgarien BUL Georgi Kostadinow
2 UgandaUganda UGA Leo Rwabwogo
3 PolenPolen POL Leszek Błażyński
KubaKuba CUB Douglas Rodríguez
5 KolumbienKolumbien COL Calixto Perez
IrlandIrland IRL Neil Laughlin
Korea SudSüdkorea KOR You Chong-Man
Sowjetunion 1955Sowjetunion URS Boris Zoriktuew

Teilnehmer: 37 Boxer
Finale am 10. September
Im Finale siegte Kostadinow gegen Rwabwogo aus Uganda einstimmig nach Punkten mit 5:0 (59:58, 60:57, 59:58, 60:57, 60:58).

Viertelfinale Halbfinale Finale
                   
6. September        
 PolenPolen Błażyński  3
8. September
 Korea SudSüdkorea You  2  
 PolenPolen Błażyński  0
     Bulgarien 1971Bulgarien Kostadinow  5  
 Bulgarien 1971Bulgarien Kostadinow  3
10. September
 KolumbienKolumbien Perez  2  
 Bulgarien 1971Bulgarien Kostadinow  5
   
   UgandaUganda Rwabwogo  0
 KubaKuba Rodríguez  RSC
 Sowjetunion 1955Sowjetunion Zoriktuew  3. RD  
 KubaKuba Rodríguez  2
     UgandaUganda Rwabwogo  3  
 UgandaUganda Rwabwogo  RSC
 IrlandIrland Laughlin  3. RD  
 

Bantamgewicht (bis 54 kg)[Bearbeiten]

Platz Land Athlet
1 KubaKuba CUB Orlando Martínez
2 MexikoMexiko MEX Alfonso Zamora
3 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR George Turpin
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Ricardo Carreras
5 IndonesienIndonesien INA Ferry Egberty Moniaga
Spanien 1945Spanien ESP Juan Francisco Rodríguez
KeniaKenia KEN John Mwaura Nderu
Sowjetunion 1955Sowjetunion URS Wasili Solomin

Teilnehmer: 38 Boxer
Finale am 10. September
Im Finale besiegte Martínez den Mexikaner Zamora einstimmig nach Punkten mit 5:0 (60:58, 59:58, 59:58, 60:57, 60:58).

Viertelfinale Halbfinale Finale
                   
6. September        
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Turpin  4
8. September
 KeniaKenia Nderu  1  
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Turpin  2
     KubaKuba Martínez  3  
 KubaKuba Martínez  5
10. September
 IndonesienIndonesien Moniaga  0  
 KubaKuba Martínez  5
   
   MexikoMexiko Zamora  0
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Carreras  3
 Sowjetunion 1955Sowjetunion Solomin  2  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Carreras  1
     MexikoMexiko Zamora  4  
 MexikoMexiko Zamora  K. o.
 Spanien 1945Spanien Rodríguez  3. RD  
 

Federgewicht (bis 57 kg)[Bearbeiten]

Platz Land Athlet
1 Sowjetunion 1955Sowjetunion URS Boris Kusnezow
2 KeniaKenia KEN Philip Waruinge
3 Ungarn 1957Ungarn HUN András Botos
KolumbienKolumbien COL Clémente Rojas
5 Rumänien 1965Rumänien ROU Gabriel Pometcu
FinnlandFinnland FIN Jouko Lindberg
JapanJapan JPN Kazuo Kobayashi
Spanien 1945Spanien ESP Antoni Rubio

Teilnehmer: 45 Boxer
Finale am 10. September
Im Finale besiegte Kusnezow den Kenianer Waruinge nach Punkten mit 3:2 (59:58, 59:58, 60:57, 58:59, 58:60).

Viertelfinale Halbfinale Finale
                   
7. September        
 KeniaKenia Waruinge  4
8. September
 FinnlandFinnland Lindberg  1  
 KeniaKenia Waruinge  3
     KolumbienKolumbien Rojas  2  
 KolumbienKolumbien Rojas  kampflos
10. September
 Spanien 1945Spanien Rubio    
 KeniaKenia Waruinge  2
   
   Sowjetunion 1955Sowjetunion Kusnezow  3
 Ungarn 1957Ungarn Botos  4
 JapanJapan Kobayashi  1  
 Ungarn 1957Ungarn Botos  0
     Sowjetunion 1955Sowjetunion Kusnezow  5  
 Sowjetunion 1955Sowjetunion Kusnezow  4
 Rumänien 1965Rumänien Pometcu  1  
 

Leichtgewicht (bis 60 kg)[Bearbeiten]

Platz Land Athlet
1 PolenPolen POL Jan Szczepański
2 Ungarn 1957Ungarn HUN László Orbán
3 KeniaKenia KEN Samuel Mbugua
KolumbienKolumbien COL Alfonso Pérez
5 IrlandIrland IRL CharlesNash
Korea SudSüdkorea KOR Kim Tai-Ho
NorwegenNorwegen NOR Svein Erik Paulsen
TurkeiTürkei TUR Eraslan Doruk

Teilnehmer: 37 Boxer
Finale am 10. September
Im Finale siegte Szczepański gegen Orbán aus Ungarn einstimmig nach Punkten mit 5:0 (59:59, 59:58, 59:58, 59:59, 59:58).

Viertelfinale Halbfinale Finale
                   
6. September        
 PolenPolen Szczepański  RSC
8. September
 IrlandIrland Nash  3. RD  
 PolenPolen Szczepański  kampflos
     KeniaKenia Mbugua    
 KeniaKenia Mbugua  4
10. September
 NorwegenNorwegen Paulsen  1  
 PolenPolen Szczepański  5
   
   Ungarn 1957Ungarn Orbán  0
 KolumbienKolumbien Pérez  3
 TurkeiTürkei Doruk  2  
 KolumbienKolumbien Pérez  2
     Ungarn 1957Ungarn Orbán  3  
 Ungarn 1957Ungarn Orbán  4
 Korea SudSüdkorea Kim  1  
 

Halbweltergewicht (bis 63,5 kg)[Bearbeiten]

Platz Land Athlet
1 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Ray Seales
2 Bulgarien 1971Bulgarien BUL Angel Angelow
3 Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien YUG Zvonimir Vujin
NigerNiger NIG Issaka Daboré
5 KubaKuba CUB Andres Molina
ThailandThailand THA Srisook Bantow
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR Graham Moughton
JapanJapan JPN Kyoji Shinohara

Teilnehmer: 32 Boxer
Finale am 10. September
Im Finale siegte Seales gegen Angelow aus Bulgarien nach Punkten mit 3:2 (59:58, 59:58, 59:58, 59:59, 58:58).

Viertelfinale Halbfinale Finale
                   
7. September        
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Seales  3
8. September
 KubaKuba Molina  2  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Seales  5
     Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Vujin  0  
 Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Vujin  5
10. September
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Moughton  0  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Seales  3
   
   Bulgarien 1971Bulgarien Angelow  2
 Bulgarien 1971Bulgarien Angelow  RSC
 ThailandThailand Bantow  2. RD  
 Bulgarien 1971Bulgarien Angelow  5
     NigerNiger Daboré  0  
 NigerNiger Daboré  3
 JapanJapan Shinohara  2  
 

Weltergewicht (bis 67 kg)[Bearbeiten]

Platz Land Athlet
1 KubaKuba CUB Emilio Correa
2 Ungarn 1957Ungarn HUN János Kajdi
3 KeniaKenia KEN Richard Murunga
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Jesse Valdez
5 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland FRG Günther Meier
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR Maurice Hope
MexikoMexiko MEX Sergio Lozano
Sowjetunion 1955Sowjetunion URS Anatoli Khohlow

Teilnehmer: 37 Boxer
Finale am 10. September
Im Finale siegte Correa gegen Kajdi aus Ungarn einstimmig nach Punkten mit 5:0 (59:59, 59:58, 59:57, 59:57, 60:57).

Viertelfinale Halbfinale Finale
                   
6. September        
 Ungarn 1957Ungarn Kajdi  5
8. September
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Hope  0  
 Ungarn 1957Ungarn Kajdi  4
     KeniaKenia Murunga  1  
 KeniaKenia Murunga  K. o.
10. September
 MexikoMexiko Lozano  1. RD  
 Ungarn 1957Ungarn Kajdi  0
   
   KubaKuba Correa  5
 KubaKuba Correa  3
 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Meier  2  
 KubaKuba Correa  3
     Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Valdez  2  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Valdez  5
 Sowjetunion 1955Sowjetunion Khohlow  0  
 

Halbmittelgewicht (bis 71 kg)[Bearbeiten]

Platz Land Athlet
1 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland FRG Dieter Kottysch
2 PolenPolen POL Wiesław Rudkowski
3 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR Alan Minter
Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR Peter Tiepold
5 TunesienTunesien TUN Mohamed Majeri
KubaKuba CUB Rolando Garbey
AlgerienAlgerien ALG Loucif Hamani
MexikoMexiko MEX Emeterio Villanueva

Teilnehmer: 34 Boxer
Finale am 10. September
Im Finale siegte Kottysch gegen Rudkowski aus Polen nach Punkten mit 3:2 (59:58, 59:58, 59:58, 59:59, 59:59).

Viertelfinale Halbfinale Finale
                   
6. September        
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Minter  4
8. September
 AlgerienAlgerien Hamani  1  
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Minter  2
     Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Kottysch  3  
 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Kottysch  5
10. September
 TunesienTunesien Majeri  0  
 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Kottysch  3
   
   PolenPolen Rudkowski  2
 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Tiepold  5
 MexikoMexiko Villanueva  0  
 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Tiepold  1
     PolenPolen Rudkowski  4  
 PolenPolen Rudkowski  4
 KubaKuba Garbey  1  
 

Mittelgewicht (bis 75 kg)[Bearbeiten]

Platz Land Athlet
1 Sowjetunion 1955Sowjetunion URS Wjatscheslaw Lemeschew
2 FinnlandFinnland FIN Reima Virtanen
3 GhanaGhana GHA Prince Amartey
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Marvin Johnson
5 TurkeiTürkei TUR Nazif Kuran
PolenPolen POL Witold Stachurski
DanemarkDänemark DEN Poul Knudsen
KubaKuba CUB Alejandro Montoya

Teilnehmer: 22 Boxer
Finale am 10. September
Im Finale besiegte Lemeschew den Finnen Virtanen durch K. o. in der 1. Runde.

Viertelfinale Halbfinale Finale
                   
7. September        
 FinnlandFinnland Virtanen  RSC
8. September
 PolenPolen Stachurski  3. RD  
 FinnlandFinnland Virtanen  3
     GhanaGhana Amartey  2  
 GhanaGhana Amartey  3
10. September
 DanemarkDänemark Knudsen  2  
 FinnlandFinnland Virtanen  K. o.
   
   Sowjetunion 1955Sowjetunion Lemeschew  1. RD
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Johnson  5
 KubaKuba Montoya  0  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Johnson  RSC
     Sowjetunion 1955Sowjetunion Lemeschew  2. RD  
 Sowjetunion 1955Sowjetunion Lemeschew  RSC
 TurkeiTürkei Kuran  2. RD  
 

Halbschwergewicht (bis 81 kg)[Bearbeiten]

Platz Land Athlet
1 Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien YUG Mate Parlov
2 KubaKuba CUB Gilberto Carrillo
3 PolenPolen POL Janusz Gortat
NigeriaNigeria NGR Isaac Ikhouria
5 ArgentinienArgentinien ARG Miguel Angel Cuello
NorwegenNorwegen NOR Harald Skog
Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland FRG Rudi Hornig
Sowjetunion 1955Sowjetunion URS Nikolai Anfimow

Teilnehmer: 28 Boxer
Finale am 10. September
Im Finale besiegte Parlov den Kubaner Carrillo durch RSC in der 2. Runde.

Viertelfinale Halbfinale Finale
                   
7. September        
 KubaKuba Carrillo  RSC
8. September
 NorwegenNorwegen Skog  1. RD  
 KubaKuba Carrillo  5
     NigeriaNigeria Ikhouria  0  
 NigeriaNigeria Ikhouria  3
10. September
 Sowjetunion 1955Sowjetunion Anfimow  2  
 KubaKuba Carrillo  RSC
   
   Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Parlov  2. RD
 PolenPolen Gortat  RSC
 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Hornig  1. RD  
 PolenPolen Gortat  0
     Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Parlov  5  
 Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Parlov  kampflos
 ArgentinienArgentinien Cuello    
 

Schwergewicht (über 81 kg)[Bearbeiten]

Platz Land Athlet
1 KubaKuba CUB Teófilo Stevenson
2 Rumänien 1965Rumänien ROU Ion Alexe
3 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland FRG Peter Hussing
SchwedenSchweden SWE Hasse Thomsén
5 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Duane Bobick
Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR Jürgen Fanghänel
PeruPeru PER Oscar Ludena
KanadaKanada CAN Carroll Morgan

Teilnehmer: 14 Boxer
Finale am 10. September
Im Finale siegte Stevenson kampflos gegen den Rumänen Alexe, der wegen einer Handverletzung nicht antrat.

Viertelfinale Halbfinale Finale
                   
6. September        
 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Hussing  K. o.
8. September
 PeruPeru Ludena  1. RD  
 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Hussing  RSC
     KubaKuba Stevenson  2. RD  
 KubaKuba Stevenson  RSC
10. September
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Bobick  3. RD  
 KubaKuba Stevenson  kampflos
   
   Rumänien 1965Rumänien Alexe  
 Rumänien 1965Rumänien Alexe  5
 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Fanghänel  0  
 Rumänien 1965Rumänien Alexe  5
     SchwedenSchweden Thomsén  0  
 SchwedenSchweden Thomsén  K. o.
 KanadaKanada Morgan  3. RD  
 

Medaillenspiegel[Bearbeiten]

Medaillenspiegel Boxen
Platz Land Goldmedaille – Olympiasieger Silbermedaille – 2. Platz Bronzemedaille – 3. Platz Medaillen – Gesamt
1 KubaKuba Kuba 3 1 1 5
2 Sowjetunion 1955Sowjetunion Sowjetunion 2 2
3 Ungarn 1957Ungarn Ungarn 1 2 1 4
4 PolenPolen Polen 1 1 2 4
5 Bulgarien 1971Bulgarien Bulgarien 1 1 2
6 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 1 3 4
7 Deutschland BRBR Deutschland BR Deutschland 1 1 2
Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Jugoslawien 1 1 2
9 KeniaKenia Kenia 1 2 3
10 Korea NordNordkorea Nordkorea 1 1
UgandaUganda Uganda 1 1
MexikoMexiko Mexiko 1 1
FinnlandFinnland Finnland 1 1
Rumänien 1965Rumänien Rumänien 1 1
15 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 3 3
16 KolumbienKolumbien Kolumbien 2 2
17 Spanien 1945Spanien Spanien 1 1
NigerNiger Niger 1 1
Deutschland Demokratische Republik 1949DDR DDR 1 1
GhanaGhana Ghana 1 1
NigeriaNigeria Nigeria 1 1
SchwedenSchweden Schweden 1 1
Total 11 11 22 44

Literatur[Bearbeiten]

Kicker-Sportmagazin: Jahrgang 1972: Ausgabe Nr.69–73 , Olympia-Verlag GmbH

Weblinks[Bearbeiten]

  1. Zeitplan und Ergebnisse der Wettbewerbe S.100–124 (PDF; 28,1 MB)