Olympische Sommerspiele 1972/Teilnehmer (Australien)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Olympische Ringe

AUS

AUS
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
8 7 2

Australien nahm an den Olympischen Sommerspielen 1972 in München mit einer Delegation von 168 Sportlern (139 Männer und 29 Frauen) teil.

Medaillengewinner[Bearbeiten]

Goldmedaille – Olympiasieger Gold[Bearbeiten]

Name(n) Sportart Wettkampf
Brad Cooper Schwimmen 400 Meter Freistil
Shane Gould Schwimmen Frauen, 200 Meter Freistil, 400 Meter Freistil und 200 Meter Lagen
Beverley Whitfield Schwimmen Frauen, 200 Meter Brust
Gail Neall Schwimmen Frauen, 400 Meter Lagen
Scott Anderson und David Forbes Segeln Star
Thomas Anderson, John Cuneo und John Shaw Segeln Drachen

Silbermedaille Silber[Bearbeiten]

Name(n) Sportart Wettkampf
Raelene Boyle Leichtathletik Frauen, 100 und 200 Meter
John Nicholson Radsport Sprint
Danny Clark Radsport 1000 Meter Zeitfahren
Clyde Sefton Radsport Straßenrennen
Graham Windeatt Schwimmen 1500 Meter Freistil
Shane Gould Schwimmen Frauen, 800 Meter Freistil

Bronzemedaille Bronze[Bearbeiten]

Name(n) Sportart Wettkampf
Beverley Whitfield Schwimmen Frauen, 100 Meter Brust
Shane Gould Schwimmen Frauen, 100 Meter Freistil

Teilnehmer nach Sportarten[Bearbeiten]

Basketball Basketball[Bearbeiten]

  • Herrenteam
    9. Platz

Bogenschießen Bogenschießen[Bearbeiten]

Boxen Boxen[Bearbeiten]

Fechten Fechten[Bearbeiten]

Gewichtheben Gewichtheben[Bearbeiten]

Hockey Hockey[Bearbeiten]

  • Herrenteam
    5. Platz

Judo Judo[Bearbeiten]

Kanu Kanu[Bearbeiten]

Leichtathletik Leichtathletik[Bearbeiten]

  • Bruce Field
    400 Meter Hürden: Vorläufe
    Weitsprung: 15. Platz in der Qualifikation
  • Ray Boyd
    Stabhochsprung: 16. Platz in der Qualifikation
  • Raelene Boyle
    Frauen, 100 Meter: Silber Silber
    Frauen, 200 Meter: Silber Silber
    Frauen, 4 × 100 Meter: 6. Platz
    Frauen, 4 × 400 Meter: 6. Platz
  • Pam Kilborn
    Frauen, 100 Meter: Halbfinale
    Frauen, 100 Meter Hürden: 4. platz
    Frauen, 4 × 100 Meter: 6. Platz
  • Marion Hoffman
    Frauen, 100 Meter: Halbfinale
    Frauen, 4 × 100 Meter: 6. Platz
  • Cheryl Peasley
    Frauen, 800 Meter: Halbfinale
    Frauen, 4 × 400 Meter: 6. Platz
  • Jennifer Orr
    Frauen, 800 Meter: Vorläufe
    Frauen, 1500 Meter: 8. Platz
  • Maureen Caird
    Frauen, 100 Meter Hürden: Vorläufe
    Frauen, 4 × 100 Meter: 6. Platz
  • Erica Nixon
    Frauen, Weitsprung: 15. Platz in der Qualifikation

Moderner Fünfkampf Moderner Fünfkampf[Bearbeiten]

Radsport Radsport[Bearbeiten]

  • Clyde Sefton
    Straßenrennen: Silber Silber
    100 Kilometer Zeitfahren: 17. Platz
  • Graeme Jose
    Straßenrennen: 29. Platz
    100 Kilometer Zeitfahren: 17. Platz
  • John Trevorrow
    Straßenrennen: 32. Platz
    100 Kilometer Zeitfahren: 17. Platz
  • Donald Allan
    Straßenrennen: 58. Platz
    100 Kilometer Zeitfahren: 17. Platz
  • Danny Clark
    1000 Meter Zeitfahren: Silber Silber
    4000 Meter Mannschaftsverfolgung: 10. Platz

Reiten Reiten[Bearbeiten]

  • Bill Roycroft
    Vielseitigkeit, Einzel: 6. Platz
    Vielseitigkeit, Mannschaft: 4. Platz
  • Richard Sands
    Vielseitigkeit, Einzel: 7. Platz
    Vielseitigkeit, Mannschaft: 4. Platz
  • Brian Schrapel
    Vielseitigkeit, Einzel: 27. Platz
    Vielseitigkeit, Mannschaft: 4. Platz
  • James Roycroft
    Vielseitigkeit, Einzel: 47. Platz
    Vielseitigkeit, Mannschaft: 4. Platz

Ringen Ringen[Bearbeiten]

Rudern Rudern[Bearbeiten]

  • John Lee
    Vierer mit Steuermann: Viertelfinale

Schießen Schießen[Bearbeiten]

Schwimmen Schwimmen[Bearbeiten]

  • Michael Wenden
    100 Meter Freistil: 5. Platz
    200 Meter Freistil: 4. Platz
    4 × 200 Meter Freistil: 5. Platz
    4 × 100 Meter Lagen: Vorläufe
  • Gregory Rogers
    100 Meter Freistil: Halbfinale
    4 × 100 Meter Freistil: Vorläufe
  • Neil Rogers
    100 Meter Freistil: Vorläufe
    4 × 100 Meter Freistil: Vorläufe
    100 Meter Schmetterling: 8. Platz
    4 × 100 Meter Lagen: Vorläufe
  • Robert Nay
    200 Meter Freistil: Vorläufe
    4 × 200 Meter Freistil: 5. Platz
  • Graham White
    200 Meter Freistil: Vorläufe
    400 Meter Freistil: Vorläufe
    1500 Meter Freistil: 5. Platz
    4 × 100 Meter Freistil: Vorläufe
    4 × 200 Meter Freistil: 5. Platz
  • Brad Cooper
    400 Meter Freistil: Gold Gold
    1500 Meter Freistil: 7. Platz
    4 × 200 Meter Freistil: 5. Platz
    200 Meter Rücken: 4. Platz
    4 × 100 Meter Lagen: Vorläufe
  • Graham Windeatt
    400 Meter Freistil: 4. Platz
    1500 Meter Freistil: Silber Silber
    4 × 200 Meter Freistil: 5. Platz
    400 Meter Lagen: 7. Platz
  • Bruce Featherston
    4 × 100 Meter Freistil: Vorläufe
    4 × 200 Meter Freistil: 5. Platz
    200 Meter Rücken: Vorläufe
    200 Meter Lagen: Vorläufe
    400 Meter Lagen: Vorläufe
  • Neil Martin
    100 Meter Rücken: Vorläufe
    200 Meter Rücken: Vorläufe
    200 Meter Lagen: Vorläufe
    400 Meter Lagen: Vorläufe
  • Paul Jarvie
    100 Meter Brust: Vorläufe
    200 Meter Brust: Vorläufe
    4 × 100 Meter Lagen: Vorläufe
  • James Findlay
    200 Meter Schmetterling: Vorläufe
    200 Meter Lagen: Vorläufe
  • Shane Gould
    Frauen, 100 Meter Freistil: Bronze Bronze
    Frauen, 200 Meter Freistil: Gold Gold
    Frauen, 400 Meter Freistil: Gold Gold
    Frauen, 800 Meter Freistil: Silber Silber
    Frauen, 200 Meter Lagen: Gold Gold
    Frauen, 4 × 100 Meter Freistil: 8. Platz
  • Leanne Francis
    Frauen, 100 Meter Freistil: Vorläufe
    Frauen, 4 × 100 Meter Freistil: 8. Platz
  • Sharon Booth
    Frauen, 100 Meter Freistil: Vorläufe
    Frauen, 4 × 100 Meter Freistil: 8. Platz
    Frauen, 4 × 100 Meter Lagen: Vorläufe
  • Helen Gray
    Frauen, 200 Meter Freistil: Vorläufe
  • Deborah Palmer
    Frauen, 200 Meter Freistil: Vorläufe
    Frauen, 100 Meter Rücken: Halbfinale
    Frauen, 200 Meter Rücken: 7. Platz
    Frauen, 4 × 100 Meter Freistil: 8. Platz
  • Karen Moras
    Frauen, 400 Meter Freistil: Vorläufe
    Frauen, 800 Meter Freistil: Vorläufe
    Frauen, 400 Meter Lagen: Vorläufe
  • Narelle Moras
    Frauen, 400 Meter Freistil: Vorläufe
    Frauen, 800 Meter Freistil: 8. Platz
  • Debra Cain
    Frauen, 100 Meter Rücken: Halbfinale
    Frauen, 200 Meter Rücken: Vorläufe
    Frauen, 200 Meter Lagen: Vorläufe
    Frauen, 4 × 100 Meter Freistil: 8. Platz
  • Susanne Leonie Lewis
    Frauen, 100 Meter Rücken: Halbfinale
    Frauen, 200 Meter Rücken: Vorläufe
    Frauen, 4 × 100 Meter Lagen: Vorläufe
  • Beverley Whitfield
    Frauen, 100 Meter Brust: Bronze Bronze
    Frauen, 200 Meter Brust: Gold Gold
    Frauen, 4 × 100 Meter Lagen: Vorläufe
  • Judith Hudson
    Frauen, 100 Meter Brust: Vorläufe
    Frauen, 200 Meter Brust: Vorläufe
  • Susanne Funch
    Frauen, 100 Meter Schmetterling: Vorläufe
    Frauen, 200 Meter Schmetterling: Vorläufe
    Frauen, 4 × 100 Meter Lagen: Vorläufe
  • Gail Neall
    Frauen, 200 Meter Schmetterling: 7. Platz
    Frauen, 200 Meter Lagen: Vorläufe
    Frauen, 400 Meter Lagen: Gold Gold

Sgeln Segeln[Bearbeiten]

Turnen Turnen[Bearbeiten]

  • Peter Lloyd
    Einzelmehrkampf: 92. Platz
    Barren: 105. Platz
    Bodenturnen: 68. Platz
    Pferdsprung: 54. Platz
    Reck: 85. Platz
    Ringe: 98. Platz
    Seitpferd: 90. Platz
  • Ian Clarke
    Einzelmehrkampf: 109. Platz
    Barren: 96. Platz
    Bodenturnen: 106. Platz
    Pferdsprung: 103. Platz
    Reck: 105. Platz
    Ringe: 102. Platz
    Seitpferd: 109. Platz
  • Jennifer Sunderland
    Einzelmehrkampf: 109. Platz
    Bodenturnen: 99. Platz
    Pferdsprung: 61. Platz
    Schwebebalken: 107. Platz
    Stufenbarren: 118. Platz

Wasserball Wasserball[Bearbeiten]

  • Herrenteam
    12. Platz

Wasserspringen Wasserspringen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]