Olympische Sommerspiele 1988/Teilnehmer (Schweiz)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Olympische Ringe

SUI

SUI
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
2 2

Die Schweiz nahm an den Olympischen Sommerspielen 1988 in Seoul, Südkorea mit einer Delegation von 99 Sportlern (72 Männer und 27 Frauen) teil.

Medaillengewinner[Bearbeiten]

Silbermedaille Silber[Bearbeiten]

Name(n) Sportart Wettkampf
Otto Hofer, Daniel Ramseier, Samuel Schatzmann, Christine Stückelberger Reiten Dressur, Mannschaft
Beat Schwerzmann, Ueli Bodenmann Rudern Doppelzweier

Bronzemedaille Bronze[Bearbeiten]

Name Sportart Wettkampf
Werner Günthör Leichtathletik Kugelstoßen
Christine Stückelberger Reiten Dressur, Einzel

Teilnehmer nach Sportarten[Bearbeiten]

Bogenschießen Bogenschießen[Bearbeiten]

Fechten Fechten[Bearbeiten]

  • Michel Poffet
    Degen, Einzel: 15. Platz
    Degen, Mannschaft: 5. Platz
  • André Kuhn
    Degen, Einzel: 46. Platz
    Degen, Mannschaft: 5. Platz

Judo Judo[Bearbeiten]

Kanu Kanu[Bearbeiten]

Leichtathletik Leichtathletik[Bearbeiten]

  • Cornelia Bürki
    Frauen, 1500 Meter: Vorläufe
    Frauen, 3000 Meter: 11. Platz

Moderner Fünfkampf Moderner Fünfkampf[Bearbeiten]

  • Andy Jung
    Einzel: 26. Platz
    Mannschaft: 7. Platz

Radsport Radsport[Bearbeiten]

  • Bruno Risi
    4000 Meter Einzelverfolgung: Vorläufe
  • Baba Ganz
    Frauen, Straßenrennen, Einzel: 40. Platz

Reiten Reiten[Bearbeiten]

  • Otto Hofer
    Dressur, Einzel: 7. Platz
    Dressur, Mannschaft: Silber Silber
  • Markus Fuchs
    Springreiten, Einzel: 7. Platz
    Springreiten, Mannschaft: 7. Platz
  • Thomas Fuchs
    Springreiten, Einzel: 7. Platz
    Springreiten, Mannschaft: 7. Platz
  • Philippe Guerdat
    Springreiten, Einzel: Finale
    Springreiten, Mannschaft: 7. Platz
  • Walter Gabathuler
    Springreiten, Einzel: In der Qualifikation ausgeschieden
    Springreiten, Mannschaft: 7. Platz

Ringen Ringen[Bearbeiten]

Rudern Rudern[Bearbeiten]

Schießen Schießen[Bearbeiten]

  • Rolf Beutler
    Luftpistole: 22. Platz
    Freie Pistole: 36. Platz
  • Pierre-Alain Dufaux
    Luftgewehr: 44. Platz
    Kleinkaliber, Dreistellungskampf: 35. Platz
    Kleinkaliber, liegend: 24. Platz
  • Norbert Sturny
    Kleinkaliber, Dreistellungskampf: 18. Platz
    Kleinkaliber, liegend: 24. Platz
  • Gaby Bühlmann
    Frauen, Luftgewehr: 8. Platz
    Frauen, Kleinkaliber, Dreistellungskampf: 34. Platz
  • Irene Dufaux
    Frauen, Luftgewehr: 15. Platz
    Frauen, Kleinkaliber, Dreistellungskampf: 9. Platz

Schwimmen Schwimmen[Bearbeiten]

  • Dano Halsall
    50 Meter Freistil: 4. Platz
    100 Meter Freistil: 23. Platz
    4 × 100 Meter Lagen: 9. Platz
  • Stéfan Voléry
    50 Meter Freistil: 5. Platz
    100 Meter Freistil: 11. Platz
    200 Meter Freistil: 25. Platz
    4 × 100 Meter Lagen: 9. Platz
  • Alberto Bottini
    200 Meter Freistil: 20. Platz
    400 Meter Freistil: 25. Platz
  • Patrick Ferland
    100 Meter Rücken: 24. Platz
    200 Meter Rücken: 29. Platz
    4 × 100 Meter Lagen: 9. Platz
  • Étienne Dagon
    100 Meter Brust: 27. Platz
    200 Meter Brust: 13. Platz
    4 × 100 Meter Lagen: 9. Platz
  • Théophile David
    100 Meter Schmetterling: 30. Platz
    200 Meter Schmetterling: 33. Platz
  • Eva Gysling
    Frauen, 100 Meter Rücken: 20. Platz
    Frauen, 200 Meter Rücken: 27. Platz
  • Patricia Brülhart
    Frauen, 100 Meter Brust: 30. Platz
    Frauen, 200 Meter Brust: 36. Platz

Segeln Segeln[Bearbeiten]

Synchronschwimmen Synchronschwimmen[Bearbeiten]

Tennis Tennis[Bearbeiten]

Turnen Turnen[Bearbeiten]

  • Josef Zellweger
    Einzelmehrkampf: 31. Platz
    Barren: 35. Platz in der Qualifikation
    Boden: 57. Platz in der Qualifikation
    Pferdsprung: 77. Platz in der Qualifikation
    Reck: 78. Platz in der Qualifikation
    Ringe: 29. Platz in der Qualifikation
    Seitpferd: 43. Platz in der Qualifikation
  • Bruno Cavelti
    Einzelmehrkampf: 74. Platz in der Qualifikation
    Barren: 77. Platz in der Qualifikation
    Boden: 81. Platz in der Qualifikation
    Pferdsprung: 79. Platz in der Qualifikation
    Reck: 50. Platz in der Qualifikation
    Ringe: 67. Platz in der Qualifikation
    Seitpferd: 69. Platz in der Qualifikation

Wasserspringen Wasserspringen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]