Olympische Sommerspiele 1992/Teilnehmer (Vereinigtes Königreich)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Olympische Ringe

GBR

GBR
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
5 3 12

Das Vereinigte Königreich nahm wie immer unter der Bezeichnung Great Britain an den Olympischen Sommerspielen 1992 in Barcelona mit 371 Athleten teil. Mit 20 Medaillen erzielte die Mannschaft das schlechteste Ergebnis seit den Olympischen Sommerspielen 1976 in Montreal. Simon Terry (Bogen) und die Hürdenläuferinnen Sally Gunnell and Kriss Akabusi gewannen je zwei Medaillen.

Medaillengewinner[Bearbeiten]

Medaille Name Sport Sportart
Gold Christie, LinfordLinford Christie Leichtathletik 100 m der Männer
Gold Gunnell, SallySally Gunnell Leichtathletik 400 m Hürden der Frauen
Gold Boardman, ChrisChris Boardman Radsport 4000 m Verfolgung der Männer
Gold Pinsent, MatthewMatthew Pinsent,
Redgrave, SteveSteve Redgrave
Rudern Doppelzweier der Männer
Gold Herbert, GarryGarry Herbert, Searle, GregGreg Searle,Searle, JonnyJonny Searle Rudern Zweier mit Steuermann der Männer
Silber Marriott, GarethGareth Marriott Kanu C1 Slalom der Männer
Silber Stevens, RaymondRaymond Stevens Judo Judo Männer <95 kg
Silber Fairbrother, NicolaNicola Fairbrother Judo Judo Frauen <56 kg
Bronze Terry, SimonSimon Terry Bogenschiessen Herren Einzel
Bronze Hallard, StevenSteven Hallard,
Priestman, RichardRichard Priestman,
Terry, SimonSimon Terry
Bogenschiessen Herren Mannschaft
Bronze Akabusi, KrissKriss Akabusi Leichtathletik 400 m Hürden der Männer
Bronze Akabusi, KrissKriss Akabusi,
Black, RogerRoger Black,
Grindley, DavidDavid Grindley,
Ladejo, Du'aineDu'aine Ladejo (Vorlauf),
Regis, JohnJohn Regis,
Richardson, MarkMark Richardson (Vorlauf)
Leichtathletik 4x400 m der Männer
Bronze Backley, SteveSteve Backley Leichtathletik Speerwurf m der Männer
Bronze Douglas, SandraSandra Douglas,
Gunnell, SallySally Gunnell,
Smith, PhylisPhylis Smith,
Stoute, JenniferJennifer Stoute
Leichtathletik 4x400 m der Frauen
Bronze Reid, RobinRobin Reid Boxen Halbmittelgewicht >71kg
Bronze

Jill Atkins Lisa Bayliss Karen Brown Vickey Dixon Susan Fraser
Wendy Fraser Kathryn Johnson Sandy Lister Jackie McWilliams
Tammy Miller Helen Morgan Mary Nevill Mandy Nicholls
Alison Ramsay Jane Sixsmith Joanne Thompson

Hockey Damen
Bronze Rendle, SharonSharon Rendle Judo Frauen <52 kg
Bronze Howey, KateKate Howey Judo Frauen <66 kg
Bronze Gillingham, NickNick Gillingham Schwimmen 200 m Brust der Männer
Bronze Cruickshank, RobertRobert Cruickshank, Smith, LawrieLawrie Smith, Stewart, OssieOssie Stewart Segeln Soling

Archery pictogram.svg Bogenschiessen[Bearbeiten]

Männer
Athlet Wettkampf Qualifikation Runde 1 Runde 2 Achtelfinale Viertelfinale Halbfinale Finale Endstand
Ringe Platz Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Platz
Simon Terry Einzel 1.291 20 Anchondo
MexikoMexiko
105-94 Yesheyev
Vereintes TeamVereintes Team
104-102 Grov
NorwegenNorwegen
99-104 Barrs
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten
108-108 Jeong
Korea SudSüdkorea
102-108 Ausgeschieden Bronze
Steven Hallard Einzel 1.285 23 Nielsen
DanemarkDänemark
103-98 Ausgeschieden 13
Richard Priestman Einzel 1.257 41 Ausgeschieden 41


Mannschaft Wettkampf Qualifikation Achtelfinale Viertelfinale Halbfinale Finale Endstand
Ringe Platz Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Platz
Leroy Watson, Steven Hallard, Richard Priestman Herren 3.833 6 DeutschlandDeutschland 233-231 AustralienAustralien 242-236 SpanienSpanien 234-236 FrankreichFrankreich 233-231 Bronze
Frauen
Athlet Wettkampf Qualifikation Runde 1 Runde 2 Achtelfinale Viertelfinale Halbfinale Finale Endstand
Ringe Platz Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Platz
Alison Williamson Einzel 1.323 7 Djerf
SchwedenSchweden
107-97 Nowicka-Kwasna
PolenPolen
107-107 Kim
Korea SudSüdkorea
96-112 Barrs
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten
108-108 Jeong
Korea SudSüdkorea
102-108 Ausgeschieden Bronze
Joanne Franks-Edens Einzel 1.264 36 Ausgeschieden 36
Sylvia Harris Einzel 1.230 46 Ausgeschieden 41
Mannschaft Wettkampf Qualifikation Achtelfinale Viertelfinale Halbfinale Finale Endstand
Ringe Platz Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner !Ergebnis Platz
Alison Williamson, Joanne Franks-Edens, Sylvia Harris Frauen 3.817 9 SchwedenSchweden 229-239 Ausgeschieden 13

Boxing pictogram.svg Boxen[Bearbeiten]

Athlet Wettkampf Runde 1 Achtelfinale Viertelfinale Halbfinale Finale Endstand
Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Platz
Paul Ingle Halbfliegengewicht
(< 48 kg)
Baba
GhanaGhana
9–7 Choi
Korea NordNordkorea
7-9 Ausgeschieden 9
Rowan Williams Fliegengewicht (< 51 kg) Freilos Ahialey
GhanaGhana
11-3 Velasco
Philippinen 1986Philippinen
6-7 Ausgeschieden 5
Brian Carr Federgewicht (< 57 kg) Reyes
SpanienSpanien
10-22 Ausgeschieden 17
Alan Andrew Vaughan Leichtgewicht (< 60 kg) William Irwin
KanadaKanada
RSCH Ausgeschieden 17
Peter Richardson Halbweltergewicht (< 63,5 kg) Forrest
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten
14-3 Altankhuyag
MongoleiMongolei
21-4 Doroftei
RumänienRumänien
7-20 Ausgeschieden 5
Adrian Dodson Weltergewicht
(< 67 kg)
Kawakami
JapanJapan
RSC-3 Vaștag
RumänienRumänien
5-6 Ausgeschieden 9
Robin Reid Halbmittelgewicht
(< 71 kg)
Thomas
BahamasBahamas
KO-1 Maleckis
Litauen 1989Litauen
10-3 Klemetsen
NorwegenNorwegen
20-10 Delibaş
NiederlandeNiederlande
3-8 Ausgeschieden Bronze
Mark Edwards Mittelgewicht
(< 75 kg)
Byrd
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten
3-21 Ausgeschieden 17
Stephen Wilson Halbschwergewicht
(< 81 kg)
Freilos Masoe
Amerikanisch-SamoaAmerikanisch-Samoa
12-3 Zaulichniy
Vereintes TeamVereintes Team
0-13 Ausgeschieden 5
Paul Lawson Schwergewicht (< 91 kg) Nicholson
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten
2-10 Ausgeschieden 17

Legende:

  • KO in Runde x
  • PTS = Gesamtpunkte der Jury
  • RSC = Abbruch durch Schiedsrichter
  • RSCH = Abbruch wg/ Kopfverletzung

Athletics pictogram.svg Leichtathletik[Bearbeiten]

Männer

100 m

  • Finale — 9,96 (→ Gold)
  • Viertelfinale — 10,35

200 m

  • Finale — 20,55 (→ 6. Platz)
  • Finale — 20,80 (→ 8. Platz)
  • Halbfinale — 20,38

400 m

  • Finale — 44,75 (→ 6. Platz)
  • Halbfinale — 44,72
  • Halbfinale — DNF

800 m

  • Finale — 1:45,57 (→ 6. Platz)
  • Halbfinale — 1:48,77
  • Halbfinale — 1:46,19

1.500 m

  • Halbfinale — 3:40,80
  • Halbfinale — 3:40,53
  • Vorlauf — 3:41,00

5.000 m

  • Vorlauf — 13:22,41
  • Finale — 13:27,76 (→ 7. Platz)
  • Vorlauf — 13:37,14 (→ ausgeschieden)
  • Vorlauf — 13:40.20 (→ ausgeschieden)

10.000 m

  • Vorlauf — 28:15,70
  • Finale — 28:29,83 (→ 11. Platz)
  • Vorlauf — 28:24,35
  • Finale — 28:48,48 (→ 17. Platz)
  • Vorlauf — 29:35,65 (→ ausgeschieden)

4x400 m Staffellauf

  • Vorlauf — 3:01,20
  • Finale — 2:59,73 (→ Med 3.png Bronze)

Marathon

400 m Hürden

  • Vorlauf — 49,49
  • Halbfinale — 48,01
  • Finale — 47,82 (→ Med 3.png Bronze)
  • Vorlauf — DNF (→ ausgeschieden, no ranking)

20 km Gehen

50 km Gehen

Weitsprung

  • Qualifikation — 7,71 m (→ ausgeschieden)

Dreisprung

  • Qualifikation — 16,55 m (→ ausgeschieden)
  • Qualifikation — 16,18 m (→ ausgeschieden)
  • Qualifikation — 15,76 m (→ ausgeschieden)

Speerwurf

  • Qualifikation — 80.76 m
  • Finale — 83,38 m (→ Med 3.png Bronze)
  • Qualifikation — 79,66 m
  • Finale — 75,50 m (→ 11. Platz)
  • Qualifikation — 72,78 m (→ ausgeschieden)

Hammerwurf

  • Qualifikation — 69,58 m (→ ausgeschieden)

Diskus

  • Qualifikation — 53,12 m (→ ausgeschieden)

Kugelstoßen

  • Qualifikation — 19,03 m (→ ausgeschieden)


Frauen

800 m

  • Lorraine Baker
  • Vorlauf — 2:00.50
  • Halbfinale — 2:02,17 (→ ausgeschieden)
  • Diane Edwards
  • Vorlauf — 2:00.39
  • Halbfinale — 2:04,32 (→ ausgeschieden)
  • Paula Fryer
  • Vorlauf — 2:02,72 (→ ausgeschieden)

10.000 m

  • Vorlauf — 32:07,25
  • Finale — 31:26,11 (→ 5. Platz)
  • Jill Hunter
  • Vorlauf — 32:18,34
  • Finale — 31:46,49 (→ 10. Platz)
  • Andrea Wallace
  • Vorlauf — 34:29,47 (→ ausgeschieden)

400 m Hürden

  • Vorlauf — 54,98
  • Halbfinale — 53,78
  • Finale — 53,23 (→ Med 1.png Gold)
  • Gowry Retchakan
  • Vorlauf — 55,62
  • Halbfinale — 54,63 (→ ausgeschieden)
  • Louise Fraser
  • Vorlauf — 57,49 (→ ausgeschieden)

10 km Gehen

  • Betty Sworowski
  • Finale — 50:14 (→ 32nd place)
  • Lisa Langford
  • Finale — 51:44 (→ 35. Platz)
  • Vicky Lupton
  • Finale — DSQ (→ no ranking)

Marathon

Hochsprung

  • Debbie Marti
  • Qualifikation — 1,92 m
  • Finale — 1,91 m (→ 9. Platz)
  • Jo Jennings
  • Qualifikation — 1,86 m (→ ausgeschieden)

Discus

  • Vorlauf — 51,94m (→ ausgeschieden)

Weitsprung

  • Vorlauf — 6,29 m (→ ausgeschieden)
  • Vorlauf — 5,87 m (→ ausgeschieden)

Radsport[Bearbeiten]

Cycling (road) pictogram.svg Straße[Bearbeiten]

Männer
Teilnehmer Wettkampf Zeit Platz
Simeon Hempsall Straßenrennen (194 km) 4:35,56 36
David Cook 4:35,56 60
Matthew Stephens 4:35,56 61
Frauen
Teilnehmer Wettkampf Zeit Platz
Sally Hodge Straßenrennen (81 km) 2:05,03 24
Louise Jones 2:08,13 40
Marie Purvis 2:14,10 45

Cycling (track) pictogram.svg Bahn[Bearbeiten]

Frauen
Punkterennen
Teilnehmer Wettkampf Punkte Platz
Simon Lillestone Punktefahren 5 18

Diving pictogram.svg Wasserspringen[Bearbeiten]

Männer
Athlet Wettkampf Vorrunde Finale
Punkte Platz Punkte Platz
Bob Morgan 3 m Brett 366,66 15 Ausgeschieden 15
10 m Turm 384,09 11 568,59 5
Frauen
Athlet Wettkampf Vorrunde Finale
Punkte Platz Punkte Platz
Naomi Bishop 3 m Brett 261,81 19 Ausgeschieden 19
Hayley Allen 10 m Turm 292,77 8 317,85 12
Lesley Ward 242,16 25 Ausgeschieden 25

Turnen[Bearbeiten]

Gymnastics (artistic) pictogram.svg Turnen[Bearbeiten]

Männer
Athlete Wettkampf Gerät Qualifikation Finale
Sprung
(Platz)
Boden
(Platz)
Pauschenpferd
(Platz)
Ringe
(Platz)
Barren
(Platz)
Reck
(Platz)
Punkte Platz Punkte Platz
Terry Bartlett Mehrkampf 18,600
(74T)
18,975
(47T)
16,625
(90)
18.
(79)
18,650
(67T)
18,925
(53T)
110.275 82 Ausgeschieden
Paul Bowler Mehrkampf 18,825
(55T)
9,525
(90)
9,000
(92)
9,550
(92)
9,150
(93)
9,450
(92)
65,500 92 Ausgeschieden
Marvin Campbell Mehrkampf 18,450
(87T)
18,525
(77T)
17,200
(89)
18,450
(82)
17,200
(91)
17,150
(91)
106,975 88 Ausgeschieden
David Cox Mehrkampf 18,675
(67T)
18,550
(75T)
18,275
(84T)
17,575
(87)
17,600
(89)
18,200
(83T)
108,875 85 Ausgeschieden
James May Mehrkampf 19,175
(11T)
19,025
(40T)
19,025
(45T)
18,700
(59T)
18,900
(46T)
18,400
(79)
113,225 49 Q 56,350 33T
Neil Thomas Mehrkampf 19,175
(11T)
19,350
(13T)
19,175
(32T)
19,025
(31T)
18,925
(43T)
19,025
(46T)
57,050 Q 20T 114,675 29
Mannschaft n/a 558,100 12
Frauen
Athlete Wettkampf Gerät Qualifikation Finale
Sprung
(Platz)
Boden
(Platz)
Stufenbarren
(Platz)
Schwebebalken
(Platz)
Punktem Platz Platz Platz
Sarah Mercer Mehrkampf 19,449
(60)
19,125
(66)
19,237
(60)
18,574
(78)
76,385 67 Ausgeschieden
Rowena Roberts Mehrkampf 19,174
(85)
18,987
(74T)
18,612
(84)
18,562
(79)
75,335 85 Ausgeschieden

Gymnastics (rhythmic) pictogram.svg Rhythmische Sportgymnastik[Bearbeiten]

Athlet Wettkampf Qualifikation Finale
Seil Reifen Keule Ball Total Platz Rope Hoop Clubs Ball Total Platz
Viva Seifert Einzel 8,950 9,150 8,650 9,025 35,775 29 Ausgeschieden 29
Deborah Southwick 9,200 8,850 9,025 9,075 36,150 22 Ausgeschieden 22

Field hockey pictogram.svg Hockey[Bearbeiten]

Herren
Mannschaftsaufstellung Vorrunde Zwischenrunde Spiel um Platz 5
Ergebnis Platz Ergebnis Ergebnis Platz
( 1.) Sean Rowlands
( 2.) David Luckes
( 3.) Stephen Martin
( 4.) Paul Bolland
( 5.) Simon Nicklin
( 6.) Jon Potter
( 7.) Jason Laslett
( 8.) Rob Hill
( 9.) Stephen Batchelor
(10.) Russell Garcia
(11.) John Shaw
(12.) Robert Thompson
(13.) Sean Kerly
(14.) Robert Clift (C)
(15.) Jason Lee
(16.) Donald Williams
AgyptenÄgypten Ägypten
S 2-0
3 NeuseelandNeuseeland Neuseeland
S 3-2
SpanienSpanien Spanien
N 1-2
6
DeutschlandDeutschland Deutschland
N 0-2
IndienIndien Indien
S 3-1
ArgentinienArgentinien Argentinien
S 2-1
AustralienAustralien Australien
N 0-6
  • Manager: Bernie Cotton
Damen
Mannschaftsaufstellung Vorrunde Halbfinale Spiel um Platz 3
Ergebnis Platz Ergebnis Ergebnis Platz
( 1.) Joanne Thompson (TW)
( 2.) Helen Morgan (TW)
( 3.) Lisa Bayliss
( 4.) Karen Brown
( 5.) Mary Nevill (C)
( 6.) Jill Atkins
( 7.) Vickey Dixon
( 8.) Wendy Fraser
( 9.) Sandy Lister
(10.) Jane Sixsmith
(11.) Alison Ramsay
(12.) Jackie McWilliams
(13.) Tammy Miller
(14.) Mandy Nicholls
(15.) Kathryn Johnson
(16.) Susan Fraser
NiederlandeNiederlande Niederlande
N 1-2
3 DeutschlandDeutschland Deutschland
N 1-2
Korea SudSüdkorea Südkorea
S 4-3
Bronze
Korea SudSüdkorea Südkorea
S 3-1
NeuseelandNeuseeland Neuseeland
S 3-2
  • Trainer: Dennis Hay

Judo pictogram.svg Judo[Bearbeiten]

Großbritannien war mit 14 Judoka in Barcelona vertreten.

Modern pentathlon pictogram.svg Moderner Fünfkampf[Bearbeiten]

Athlet Wettkampf Schiessen Fechten Schwimmen Reiten Laufen Punkte Gesamt Platz
Ergebnis Punkte W/L Punkte Zeit Punkte Zeit Zeitstrafen Hindernisstrafen Punkte Zeit Punkte
Graham Brookhouse Einzel 183 1015 W32 762 3:16,1 1304 1:32,5 0 30 1070 13:28,3 1141 5292 8
Dominic Mahoney Einzel 175 895 W34 796 3:36,5 1140 1:27,7 0 60 1040 13:21,5 1162 5033 36
Richard Phelps Einzel 177 925 W42 932 3:15,3 1312 1:40.5 0 200 900 13:16,6 1177 5246 13
Graham Brookhouse,
Dominic Mahoney,
Richard Phelps
Mannschaft n/a 2835 n/a 2490 n/a 3756 n/a 3010 n/a 3480 15571 6

Ringen[Bearbeiten]

Großbritannien wurde durch einen Athleten Im Ringen vertreten

Athlet Wettkampf Runde 1 Achtelfinale Viertelfinale Halbfinale Finale Endstand
Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Platz
Calum McNeil −68 kg Townsend Saunders
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten
0-3, 0-5 Ibo Oziti
NigeriaNigeria
0-3, 0-4 Ausgeschieden

Rowing pictogram.svg Rudern[Bearbeiten]

Männer

Einer

  • Wade Hall-Craggs
  • (→ 14. Platz)

Zweier ohne Steuermann

  • (→ Med 1.png Gold)

Zweier mit Steuermann

  • (→ Med 1.png Gold)

Doppelvierer

  • R Brown, Peter Haining, M Harris, Guy Pooley
  • (→ 13. Platz)

Vierer ohne Steuermann

  • Sal Hassan, Richard Stanhope, John Garrett, G B Stewart
  • (→ 7. Platz)

Vierer mit Steuermann

  • P R Mulkerrins, Simon Berrisford, N Burfitt, T G Dillon, J Deakin
  • (→ 9. Platz)

Achter

  • Martin Cross, J D C Walker, B Hunt-Davis, J G Singfield, Rupert Obholzer, R C

Phelps, S Turner, Tim Foster, Adrian Ellison

  • (→ 6. Platz)
Frauen

Einer

  • P Reid
  • (→ 9. Platz)

Doppelzweier

  • A Eyres, Alison Gill
  • (→ 5. Platz)

Zweier ohne Steuerfrau

  • Joanne Turvey, Miriam Batten
  • (→ 5. Platz)

Vierer ohne Steuermann

  • A Barnett, K Thomas, S Kirk, Gillian Lindsay
  • (→ 8. Platz)

Achter

  • F Freckleton, P Cross, D Blackie, S Smith, K Grose, R Hirst, K Marwick, K Brownlow, A. Paterson
  • (→ 7. Platz)

Swimming pictogram.svg Schwimmen[Bearbeiten]

Männer

50 m Freistil

  • Vorlauf — 22,72
  • Finale — 22,52 (→ 6. Platz)
  • Vorlauf — 23,27 (→ ausgeschieden, 19. Platz)

100 m Freistil

  • Mike Fibbens
  • Vorlauf — 50.93 (→ ausgeschieden, 21. place)
  • Paul Howe
  • Vorlauf — 51,12 (→ ausgeschieden, 24. Platz)

200 m Freistil

  • Paul Palmer
  • Vorlauf — 1:49,21
  • B-Finale — 1:48,92 (→ 9. Platz)
  • Paul Howe
  • Vorlauf — 1:49,86
  • B-Finale — 1:50.15 (→ 13. Platz)

400 m Freistil

  • Paul Palmer
  • Vorlauf — 3:51,93
  • B-Finale — 3:51,60 (→ 10. Platz)
  • Stephen Akers
  • Vorlauf — 3:58,99 (→ ausgeschieden, 28. Platz)

1,500 m Freistil

  • Vorlauf — 15:15,37
  • Finale — 15:13,35 (→ 5. Platz)
  • Stephen Akers
  • Vorlauf — 15:46,48 (→ ausgeschieden, 19. Platz)

100 m Rücken

  • Martin Harris
  • Vorlauf — 57,57 (→ ausgeschieden, 24. Platz)
  • Adam Ruckwood
  • Vorlauf — 57,75 (→ ausgeschieden, 30. Platz)

200 m Rücken

  • Adam Ruckwood
  • Vorlauf — 2:03,54 (→ ausgeschieden, 24. Platz)
  • Matthew O'Connor
  • Vorlauf — 2:05,94 (→ ausgeschieden, 32. place)

100 m Brust

  • Nick Gillingham
  • Vorlauf — 1:01,81
  • Finale — 1:02,32 (→ 7. Platz)
  • Vorlauf — 1:02,09
  • Finale — 1:02,33 (→ 8. Platz)

200 m Brust

  • Nick Gillingham
  • Vorlauf — 2:13,42
  • Finale — 2:11,29 (→ Med 3.png Bronze)
  • Jason Hender
  • Vorlauf — 2:23,10 (→ ausgeschieden, 35. Platz)

100 m Schmetterling

  • Richard Leishman
  • Vorlauf — 54,96 (→ ausgeschieden, 19. Platz)
  • Simon Wainwright
  • Vorlauf — 56,53 (→ ausgeschieden, 41. place)

200 m Schmetterling

  • Simon Wainwright
  • Vorlauf — 2:01,53 (→ ausgeschieden, 22. place)

200 m Lagen

  • John Davey
  • Vorlauf — 2:05,07 (→ ausgeschieden, 18. Platz)
  • Andy Rolley
  • Vorlauf — 2:09,22 (→ ausgeschieden, 36. Platz)

400 m Lagen

  • Andy Rolley
  • Vorlauf — 4:32,82 (→ ausgeschieden, 25. Platz)

Men's 4x100 m Freistil

  • Vorlauf — 3:21,41
  • Finale — 3:21,75 (→ 7. Platz)

4×200 m Freistil

  • Paul Palmer, Steven Mellor, Stephen Akers, Paul Howe
  • Vorlauf — 7:23,10
  • Paul Palmer, Paul Howe, Stephen Akers, Steven Mellor
  • Finale — 7:22,57 (→ 6. Platz)

4×100 m Lagen

  • Martin Harris, Nick Gillingham, Richard Leishman, Roland Lee
  • Vorlauf — 3:43,96 (→ ausgeschieden, 9. Platz)
Frauen

50 m Freistil

  • Karen Pickering
  • Vorlauf — 26,78 (→ ausgeschieden, 24. Platz)
  • Alison Sheppard
  • Vorlauf — 26,90 (→ ausgeschieden, 27. Platz)

100 m Freistil

  • Karen Pickering
  • Vorlauf — 57,17 (→ ausgeschieden, 17. Platz)
  • Alison Sheppard
  • Vorlauf — 58,83 (→ ausgeschieden, 31. place)

200 m Freistil

  • Karen Pickering
  • Vorlauf — 2:01,09
  • B-Finale — 2:00.33 (→ 10. Platz)

400 m Freistil

  • Samantha Foggo
  • Vorlauf — 4:22,26 (→ ausgeschieden, 19. Platz)
  • Elizabeth Arnold
  • Vorlauf — 4:25,55 (→ ausgeschieden, 25. Platz)

800 m Freistil

  • Samantha Foggo
  • Vorlauf — 8:50.17 (→ ausgeschieden, 13. Platz)
  • Elizabeth Arnold
  • Vorlauf — 8:56,04 (→ ausgeschieden, 17. Platz)

100 m Rücken

  • Joanne Deakins
  • Vorlauf — 1:04,38 (→ ausgeschieden, 19. Platz)
  • Kathy Read
  • Vorlauf — 1:04,97 (→ ausgeschieden, 24. Platz)

200 m Rücken

  • Joanne Deakins
  • Vorlauf — 2:14,34
  • B-Finale — 2:13,91 (→ 10. Platz)
  • Kathy Read
  • Vorlauf — 2:17,15 (→ ausgeschieden, 21. place)

100 m Brust

  • Susannah Brownsdon
  • Vorlauf — 1:13,24 (→ ausgeschieden, 23. Platz)
  • Vorlauf — 1:13,32 (→ ausgeschieden, 24. Platz)

200 m Brust

  • Susannah Brownsdon
  • Vorlauf — 2:35,28 (→ ausgeschieden, 21. place)
  • Vorlauf — 2:44,49 (→ ausgeschieden, 33. Platz)

100 m Schmetterling

  • Madelaine Campbell
  • Vorlauf — 1:02,43 (→ ausgeschieden, 20. Platz)
  • Samantha Purvis
  • Vorlauf — 1:02,94 (→ ausgeschieden, 28. Platz)

200 m Schmetterling

  • Samantha Purvis
  • Vorlauf — 2:15,04
  • B-Finale — 2:14,47 (→ 13. Platz)
  • Vorlauf — 2:20.45 (→ ausgeschieden, 24. Platz)

200 m Lagen

  • Sharron Davies
  • Vorlauf — 2:19,41 (→ ausgeschieden, 21. place)
  • Helen Slatter
  • Vorlauf — 2:22,04 (→ ausgeschieden, 26. Platz)

400 m Lagen

  • Sharron Davies
  • Vorlauf — 4:56,44 (→ ausgeschieden, 21. place)
  • Helen Slatter
  • Vorlauf — 4:58,24 (→ ausgeschieden, 23. Platz)

4×100 m Lagen

  • Joanne Deakins, Susannah Brownsdon, Madelaine Campbell, Karen

Pickering

  • Vorlauf — 4:16,51 (→ ausgeschieden, 10. Platz)

Sailing pictogram.svg Segeln[Bearbeiten]

Männer

Surfbrett (Lechner A-390)

  • Barrie Edgington
  • Finale Ranking — 156,0 Punkte (→ 12. Platz)
Frauen

Surfbrett (Lechner A-390)

  • Penny Way
  • Finale Ranking — 99,4 Punkte (→ 6. Platz)

470er

  • Debbie Jarvis and Sue Carr
  • Finale Ranking — 97 Punkte (→ 12. Platz)

Tennis pictogram.svg Tennis[Bearbeiten]

Herren
Athlet Wettkampf 64er Feld 32er Feld Achtelfinale Viertelfinale Halbfinale Finale Endstand
Ringe Platz Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Platz
Andrew Castle Herren Einzel Bruguera
SpanienSpanien
1-6, 2-6, 3-6 Ausgeschieden
Chris Wilkinson Herren Einzel El Aynaoui
MarokkoMarokko
4-6, 1-6, 5-7 Ausgeschieden
Andrew Castle,
Chris Wilkinson
Herren Doppel N/A ArgentinienArgentinien
Frana,
Minussi
3-6, 4-6, 6-7 Ausgeschieden
Frauen
Athlet Wettkampf 64er Feld 32er Feld Achtelfinale Viertelfinale Halbfinale Finale Endstand
Ringe Platz Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Platz
Sara Gomer Damen Einzel Samantha Smith
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich
6-2, 3-6, 1-6 Ausgeschieden
Monique Javer Damen Einzel Paulus
OsterreichÖsterreich
7-6, 4-6, 3-6 Ausgeschieden
Samantha Smith Damen Einzel Gomer
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich
2-6, 6-3, 6-1 Zvereva
Vereintes TeamVereintes Team
1-6, 2-6 Ausgeschieden
Sam Smith,
Clare Wood
Damen Doppel N/A ItalienItalien
Garrone,
Reggi
7-5, 1-6, 3-6 Ausgeschieden

Weightlifting pictogram.svg Gewichtheben[Bearbeiten]

Athlet Wettkampf Reissen Stossen Total (kg) Platz
Resultat (kg) Platz Resultat (kg) Platz
Keith Boxall Mittelschwergewicht (bis 90 kg) 145 19 177,5 18 322,5 18
Andrew Callard Leichtschwergewicht (bis 82,5 kg) 142,5 20 182,5 17T 325 20
Raymond Kopka Schwergewicht (bis 110 kg) 160 17T 190 17T 350 17
Peter May 160 7 195 7 355 7
Dave Morgan Leichtschwergewicht (bis 82,5 kg) 160 6T 185 15T 345 15
Tony Morgan Mittelgewicht (bis 75 kg) 137,5 23T 165 27T 302,5 26

Weblinks[Bearbeiten]