Olympische Sommerspiele 1996/Teilnehmer (Kanada)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Olympische Ringe

CAN

CAN
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
3 11 8

Kanada nahm an den Olympischen Sommerspielen 1996 in Atlanta, USA mit einer Delegation von 303 Sportlern (152 Männer und 151 Frauen) teil.

Medaillengewinner[Bearbeiten]

Goldmedaille – Olympiasieger Gold[Bearbeiten]

Name(n) Sportart Wettkampf
Donovan Bailey Leichtathletik 100 Meter
Robert Esmie, Glenroy Gilbert, Bruny Surin & Donovan Bailey Leichtathletik 4 x 100 Meter
Marnie McBean & Kathleen Heddle Rudern Frauen, Doppelzweier

Silbermedaille Silber[Bearbeiten]

Name(n) Sportart Wettkampf
David Defiagbon Boxen Schwergewicht
Caroline Brunet Kanu Frauen, Einer-Kajak, 500 Meter
Brian Walton Radsport Punktefahren
Alison Sydor Radsport Frauen, Mountainbike, Cross-Country
Guivi Sissaouri Ringen Bantamgewicht, Freistil
Derek Porter Rudern Einer
Brian Peaker, Jeffrey Lay, Dave Boyes & Gavin Hassett Rudern Leichtgewicht-Vierer ohne Steuermann
Silken Laumann Rudern Frauen, Einer
Heather McDermid, Tosha Tsang, Maria Maunder, Alison Korn, Emma Robinson, Anna van der Kamp, Jessica Monroe, Theresa Luk & Lesley Thompson Rudern Frauen, Achter
Marianne Limpert Schwimmen 200 Meter Lagen
Lisa Alexander, Janice Bremner, Karen Clark, Karen Fonteyne, Sylvie Fréchette , Christine Larsen, Cari Read & Erin Woodley Synchronschwimmen Teamwettbewerb

Bronzemedaille Bronze[Bearbeiten]

Name(n) Sportart Wettkampf
John Child & Mark Heese Beachvolleyball Herrenwettkampf
Curt Harnett Radsport Sprint
Clara Hughes Radsport Frauen, Straßenrennen & Frauen, Einzelzeitfahren
Laryssa Biesenthal, Diane O’Grady, Kathleen Heddle & Marnie McBean Rudern Frauen, Doppelvierer
Curtis Myden Schwimmen 200 Meter Lagen & 400 Meter Lagen
Anne Pelletier Wasserspringen Frauen, Kunstspringen

Teilnehmer nach Sportarten[Bearbeiten]

Badminton Badminton[Bearbeiten]

  • Iain Sydie
    Einzel: 9. Platz
    Doppel: 17. Platz
    Mixed, Doppel: 17. Platz
  • Anil Kaul
    Doppel: 17. Platz
    Mixed, Doppel: 17. Platz
  • Darryl Yung
    Doppel: 17. Platz
    Mixed, Doppel: 9. Platz
  • Denyse Julien
    Frauen, Einzel: 17. Platz
    Frauen, Doppel: 17. Platz
    Mixed, Doppel: 9. Platz
  • Doris Piché
    Frauen, Einzel: 17. Platz
    Mixed, Doppel: 17. Platz
  • Si-an Deng
    Frauen, Doppel: 17. Platz
    Mixed, Doppel: 17. Platz

Basketball Basketball[Bearbeiten]

  • Frauenteam
    11. Platz

Bogenschießen Bogenschießen[Bearbeiten]

  • Rob Rusnov
    Einzel: 38. Platz
    Mannschaft: 15. Platz

Boxen Boxen[Bearbeiten]

Fechten Fechten[Bearbeiten]

  • James Ransom
    Degen, Einzel: 38. Platz
    Degen, Mannschaft: 9. Platz
  • Tony Plourde
    Säbel, Einzel: 30. Platz
    Säbel, Mannschaft: 10. Platz

Gewichtheben Gewichtheben[Bearbeiten]

Judo Judo[Bearbeiten]

Kanu Kanu[Bearbeiten]

  • Renn Crichlow
    Einer-Kajak, 500 Meter: Halbfinale
    Vierer-Kajak, 1.000 Meter: 7. Platz
  • Steve Giles
    Einer-Canadier, 500 Meter: 8. Platz
    Zweier-Canadier, 1.000 Meter: 9. Platz
  • Dan Howe
    Zweier-Canadier, 1.000 Meter: 9. Platz
  • Corrina Kennedy
    Frauen, Zweier-Kajak, 500 Meter: 5. Platz
    Frauen, Vierer-Kajak, 500 Meter: 5. Platz

Leichtathletik Leichtathletik[Bearbeiten]

  • Bruny Surin
    100 Meter: Halbfinale
    4 x 100 Meter: Gold Gold
  • Brad Snyder
    Kugelstoßen: 31. Platz in der Qualifikation
  • Jason Tunks
    Diskuswerfen: 33. Platz in der Qualifikation
  • Tara Perry
    Frauen, 200 Meter: Vorläufe
    Frauen, 4 x 100 Meter: Vorläufe
  • LaDonna Antoine
    Frauen, 400 Meter: Viertelfinale
    Frauen, 4 x 100 Meter: Vorläufe
  • Katie Anderson
    Frauen, 100 Meter Hürden: Viertelfinale
    Frauen, 4 x 100 Meter: Vorläufe
  • Lesley Tashlin
    Frauen, 100 Meter Hürden: Vorläufe
    Frauen, 4 x 100 Meter: Vorläufe

Radsport Radsport[Bearbeiten]

  • Eric Wohlberg
    Straßenrennen, Einzel: 80. Platz
    Einzelzeitfahren: 26. Platz
  • Clara Hughes
    Frauen, Straßenrennen, Einzel: Bronze Bronze
    Frauen, Einzelzeitfahren: Bronze Bronze
  • Linda Jackson
    Frauen, Straßenrennen, Einzel: ??
    Frauen, Einzelzeitfahren: 9. Platz

Reiten Reiten[Bearbeiten]

  • Leonie Bramall
    Dressur, Einzel: 29. Platz
    Dressur, Mannschaft: 10. Platz
  • Evi Strasser
    Dressur, Einzel: 43. Platz
    Dressur, Mannschaft: 10. Platz
  • Gina Smith
    Dressur, Einzel: 44. Platz
    Dressur, Mannschaft: 10. Platz
  • Ian Millar
    Springreiten, Einzel: 46. Platz in der Qualifikation
    Springreiten, Mannschaft: 16. Platz
  • Mac Cone
    Springreiten, Einzel: 52. Platz in der Qualifikation
    Springreiten, Mannschaft: 16. Platz
  • Christopher Delia
    Springreiten, Einzel: 66. Platz in der Qualifikation
    Springreiten, Mannschaft: 16. Platz

Rhythmische Sportgymnastik Rhythmische Sportgymnastik[Bearbeiten]

Ringen Ringen[Bearbeiten]

  • Colin Daynes
    Leichtgewicht, griechisch-römisch: 14. Platz
  • Doug Cox
    Halbschwergewicht, griechisch-römisch: 19. Platz
  • Colbie Bell
    Schwergewicht, griechisch-römisch: 17. Platz
  • Yogi Johl
    Superschwergewicht, griechisch-römisch: 13. Platz

Rudern Rudern[Bearbeiten]

  • Jeffrey Lay
    Leichtgewicht-Vierer ohne Steuermann: Silber Silber
  • Dave Boyes
    Leichtgewicht-Vierer ohne Steuermann: Silber Silber
  • Marnie McBean
    Frauen, Doppelzweier: Gold Gold
    Frauen, Doppelvierer: Bronze Bronze
  • Emma Robinson
    Zweier ohne Steuerfrau: 5. Platz
    Frauen, Achter: Silber Silber
  • Wendy Wiebe
    Frauen, Leichtgewichts-Doppelzweier: 7. Platz

Schießen Schießen[Bearbeiten]

  • Michel Dion
    Kleinkaliber, Dreistellungskampf: 43. Platz
    Kleinkaliber, liegend: 30. Platz

Schwimmen Schwimmen[Bearbeiten]

  • Stephen Clarke
    100 Meter Freistil: 15. Platz
    100 Meter Schmetterling: 7. Platz
    4 x 100 Meter Lagen: 12. Platz
  • Rob Braknis
    100 Meter Rücken: 16. Platz
    4 x 100 Meter Lagen: 12. Platz
  • Chris Renaud
    100 Meter Rücken: 18. Platz
    200 Meter Rücken: 10. Platz
  • Jon Cleveland
    100 Meter Brust: 23. Platz
    200 Meter Brust: 15. Platz
    4 x 100 Meter Lagen: 12. Platz
  • Eddie Parenti
    100 Meter Schmetterling: 15. Platz
    4 x 100 Meter Lagen: 12. Platz
  • Curtis Myden
    200 Meter Lagen: Bronze Bronze
    400 Meter Lagen: Bronze Bronze
  • Shannon Shakespeare
    Frauen, 100 Meter Freistil: 17. Platz
    Frauen, 4 x 100 Meter Freistil: 7. Platz
    Frauen, 4 x 200 Meter Freistil: 5. Platz
    Frauen, 4 x 100 Meter Lagen: 5. Platz
  • Joanne Malar
    Frauen, 200 Meter Freistil: 16. Platz
    Frauen, 4 x 200 Meter Freistil: 5. Platz
    Frauen, 200 Meter Lagen: 4. Platz
    Frauen, 400 Meter Lagen: 9. Platz
  • Andrea Schwartz
    Frauen, 400 Meter Freistil: 20. Platz
    Frauen, 4 x 200 Meter Freistil: 5. Platz
    Frauen, 200 Meter Schmetterling: 6. Platz
  • Julie Howard
    Frauen, 4 x 100 Meter Freistil: 7. Platz
    Frauen, 100 Meter Rücken: 15. Platz
    Frauen, 200 Meter Rücken: 20. Platz
    Frauen, 4 x 100 Meter Lagen: 5. Platz
  • Marianne Limpert
    Frauen, 4 x 100 Meter Freistil: 7. Platz
    Frauen, 4 x 200 Meter Freistil: 5. Platz
    Frauen, 200 Meter Lagen: Silber Silber
  • Jessica Deglau
    Frauen, 4 x 200 Meter Freistil: 5. Platz
    Frauen, 200 Meter Schmetterling: 6. Platz
  • Guylaine Cloutier
    Frauen, 100 Meter Brust: 6. Platz
    Frauen, 4 x 100 Meter Lagen: 5. Platz
  • Sarah Evanetz
    Frauen, 100 Meter Schmetterling: 15. Platz
    Frauen, 4 x 100 Meter Lagen: 5. Platz

Segeln Segeln[Bearbeiten]

Softball Softball[Bearbeiten]

  • Frauenteam
    5. Platz

Synchronschwimmen Synchronschwimmen[Bearbeiten]

  • Frautenteam
    Silver Silber

Tennis Tennis[Bearbeiten]

Tischtennis Tischtennis[Bearbeiten]

  • Joe Ng
    Einzel: 49. Platz
    Doppel: 17. Platz
  • Lijuan Geng
    Frauen, Einzel: 9. Platz
    Frauen, Doppel: 17. Platz

Turnen Turnen[Bearbeiten]

  • Alan Nolet
    Einzelmehrkampf: 56. Platz in der Qualifikation
    Barren: 80. Platz in der Qualifikation
    Boden: 72. Platz in der Qualifikation
    Pferdsprung: 76. Platz in der Qualifikation
    Reck: 74. Platz in der Qualifikation
    Ringe: 81. Platz in der Qualifikation
    Seitpferd: 78. Platz in der Qualifikation
  • Richard Ikeda
    Einzelmehrkampf: 63. Platz in der Qualifikation
    Barren: 91. Platz in der Qualifikation
    Boden: 80. Platz in der Qualifikation
    Pferdsprung: 90. Platz in der Qualifikation
    Reck: 91. Platz in der Qualifikation
    Ringe: 96. Platz in der Qualifikation
    Seitpferd: 45. Platz in der Qualifikation
  • Kris Burley
    Einzelmehrkampf: 69. Platz in der Qualifikation
    Barren: 64. Platz in der Qualifikation
    Boden: 81. Platz in der Qualifikation
    Pferdsprung: 40. Platz in der Qualifikation
    Reck: 88. Platz in der Qualifikation
    Ringe: 97. Platz in der Qualifikation
    Seitpferd: 96. Platz in der Qualifikation
  • Yvonne Tousek
    Frauen, Einzelmehrkampf: 26. Platz
    Frauen, Boden: 56. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Pferdsprung: 58. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Schwebebalken: 30. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Stufenbarren: 71. Platz in der Qualifikation
  • Jennifer Exaltacion
    Frauen, Einzelmehrkampf: 54. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Boden: 82. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Pferdsprung: 80. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Schwebebalken: 47. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Stufenbarren: 68. Platz in der Qualifikation
  • Shanyn MacEachern
    Frauen, Einzelmehrkampf: 62. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Boden: 67. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Pferdsprung: 52. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Schwebebalken: 87. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Stufenbarren: 55. Platz in der Qualifikation

Beachvolleyball Volleyball (Beach)[Bearbeiten]

Volleyball (Halle) Volleyball (Halle)[Bearbeiten]

  • Frauenteam
    9. Platz

Wasserspringen Wasserspringen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]