Olympische Sommerspiele 1996/Teilnehmer (Großbritannien)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Olympische Ringe

GBR

GBR
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
1 8 6

Das Vereinigte Königreich nahm an den Olympischen Sommerspielen 1996 in Atlanta, USA mit einer Delegation von 299 Sportlern (183 Männer und 116 Frauen) teil.

Medaillengewinner[Bearbeiten]

Goldmedaille - Olympiasieger Gold[Bearbeiten]

Name(n) Sportart Wettkampf
Steven Redgrave & Matthew Pinsent Rudern Zweier ohne Steuermann

Silbermedaille Silber[Bearbeiten]

Name(n) Sportart Wettkampf
Roger Black Leichtathletik 400 Meter
Iwan Thomas, Jamie Baulch, Mark Richardson & Roger Black Leichtathletik 4 x 400 Meter
Jonathan Edwards Leichtathletik Dreisprung
Steve Backley Leichtathletik Speerwerfen
Paul Palmer Schwimmen 400 Meter Freistil
John Merricks & Ian Walker Segeln 470er
Ben Ainslie Segeln Laser
Neil Broad & Tim Henman Tennis Doppel

Bronzemedaille Bronze[Bearbeiten]

Name(n) Sportart Wettkampf
Steve Smith Leichtathletik Hochsprung
Denise Lewis Leichtathletik Frauen, Siebenkampf
Maximilian Sciandri Radsport Straßenrennen, Einzel
Chris Boardman Radsport Einzelzeitfahren
Rupert Obholzer, Jonathan Searle, Gregory Searle & Timothy Foster Rudern Vierer ohne Steuermann
Graeme Smith Schwimmen 1.500 Meter Freistil

Teilnehmer nach Sportarten[Bearbeiten]

Badminton Badminton[Bearbeiten]

  • Chris Hunt
    Doppel: 5. Platz
    Mixed, Doppel: 17. Platz
  • Joanne Goode
    Mixed, Doppel: 9. Platz
    Frauen, Doppel: 9. Platz
  • Joanne Muggeridge
    Mixed, Doppel: 17. Platz
    Frauen, Einzel: 33. Platz
    Frauen, Doppel: 17. Platz
  • Kelly Morgan
    Frauen, Einzel: 9. Platz
    Frauen, Doppel: 17. Platz

Bogenschießen Bogenschießen[Bearbeiten]

Boxen Boxen[Bearbeiten]

Fechten Fechten[Bearbeiten]

Gewichtheben Gewichtheben[Bearbeiten]

Hockey Hockey[Bearbeiten]

  • Herrenteam
    7. Platz
  • Damenteam
    4. Platz

Judo Judo[Bearbeiten]

Kanu Kanu[Bearbeiten]

  • Ivan Lawler
    Einer-Kajak, 500 Meter: Viertelfinale
    Einer-Kajak, 1.000 Meter: Halbfinale
  • Andrew Train
    Zweier-Canadier, 500 Meter: Halbfinale
    Zweier-Canadier, 1.000 Meter: 6. Platz
  • Steve Train
    Zweier-Canadier, 500 Meter: Halbfinale
    Zweier-Canadier, 1.000 Meter: 6. Platz
  • Helen Gilby
    Frauen, Zweier-Kajak, 500 Meter: Halbfinale

Leichtathletik Leichtathletik[Bearbeiten]

  • Owusu Dako
    200 Meter: Vorläufe
    4 x 100 Meter: Vorläufe
  • Iwan Thomas
    400 Meter: 5. Platz
    4 x 400 Meter: Silber Silber
  • Tony Jarrett
    110 Meter Hürden: Viertelfinale
    4 x 100 Meter: Vorläufe
  • Neil Winter
    Stabhochsprung: 24. Platz in der Qualifikation
  • Robert Weir
    Diskuswerfen: 15. Platz in der Qualifikation
  • Glen Smith
    Diskuswerfen: 36. Platz in der Qualifikation
  • David Smith
    Hammerwerfen: 32. Platz in der Qualifikation
  • Simmone Jacobs
    Frauen, 100 Meter: Viertelfinale
    Frauen, 200 Meter: Viertelfinale
    Frauen, 4 x 100 Meter: 8. Platz
  • Katharine Merry
    Frauen, 200 Meter: Viertelfinale
    Frauen, 4 x 100 Meter: 8. Platz
  • Phylis Smith
    Frauen, 400 Meter: Viertelfinale
    Frauen, 4 x 400 Meter: Vorläufe
  • Donna Fraser
    Frauen, 400 Meter: Viertelfinale
    Frauen, 4 x 400 Meter: Vorläufe
  • Kelly Holmes
    Frauen, 800 Meter: 4. Platz
    Frauen, 1.500 Meter: 11. Platz
  • Angie Thorp
    Frauen, 100 Meter Hürden: Halbfinale
    Frauen, 4 x 100 Meter: 8. Platz
  • Denise Lewis
    Frauen, Weitsprung: 23. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Siebenkampf: Bronze Bronze

Moderner Fünfkampf Moderner Fünfkampf[Bearbeiten]

Cycling (road) pictogram.svg Radsport[Bearbeiten]

  • Rob Hayles
    4.000 Meter Mannschaftsverfolgung: 10. Platz
  • Bryan Steel
    4.000 Meter Mannschaftsverfolgung: 10. Platz
  • Gary Foord
    Mountainbike, Cross-Country: 12. Platz
  • Sarah Phillips
    Frauen, Straßenrennen, Einzel: 19. Platz
    Frauen, Einzelzeitfahren: 21. Platz
  • Caroline Alexander
    Frauen, Straßenrennen, Einzel: 43. Platz
    Frauen, Mountainbike, Cross-Country: DNF
  • Yvonne McGregor
    Frauen, Einzelzeitfahren: 14. Platz
    Frauen, 3.000 Meter Einzelverfolgung: 4. Platz

Reiten Reiten[Bearbeiten]

  • Joanna Jackson
    Dressur, Einzel: 21. Platz
    Dressur, Mannschaft: 8. Platz
  • Vicky Thompson
    Dressur, Einzel: 21. Platz
    Dressur, Mannschaft: 8. Platz
  • Geoff Billington
    Springreiten, Einzel: 6. Platz
    Springreiten, Mannschaft: 11. Platz
  • John Whitaker
    Springreiten, Einzel: 9. Platz
    Springreiten, Mannschaft: 11. Platz
  • Nick Skelton
    Springreiten, Einzel: 23. Platz
    Springreiten, Mannschaft: 11. Platz
  • Michael Whitaker
    Springreiten, Einzel: 63. Platz in der Qualifikation
    Springreiten, Mannschaft: 11. Platz
  • Mary King
    Vielseitigkeit, Einzel: 12. Platz
  • Ian Stark
    Vielseitigkeit, Mannschaft: 5. Platz

Ringen Ringen[Bearbeiten]

Rudern Rudern[Bearbeiten]

  • David Lemon
    Leichtgewichts-Vierer ohne Steuermann: 10. Platz
  • Tom Kay
    Leichtgewichts-Vierer ohne Steuermann: 10. Platz

Schießen Schießen[Bearbeiten]

  • Kevin Gill
    Trap: 37. Platz
    Doppeltrap: 27. Platz

Schwimmen Schwimmen[Bearbeiten]

  • Nick Shackell
    100 Meter Freistil: 28. Platz
    4 x 100 Meter Freistil: 8. Platz
    4 x 100 Meter Lagen: DQ im Vorlauf
  • Paul Palmer
    200 Meter Freistil: 8. Platz
    400 Meter Freistil: Silber Silber
    1.500 Meter Freistil: 10. Platz
    4 x 400 Meter Freistil: 5. Platz
  • Andrew Clayton
    200 Meter Freistil: 15. Platz
    4 x 400 Meter Freistil: 5. Platz
  • Mark Stevens
    4 x 100 Meter Freistil: 8. Platz
    4 x 400 Meter Freistil: 5. Platz
  • Neil Willey
    100 Meter Rücken: 10. Platz
    4 x 100 Meter Lagen: DQ im Vorlauf
  • Martin Harris
    100 Meter Rücken: 26. Platz
    200 Meter Rücken: 32. Platz
  • Richard Maden
    100 Meter Brust: 11. Platz
    4 x 100 Meter Lagen: DQ im Vorlauf
  • James Hickman
    100 Meter Schmetterling: 9. Platz
    200 Meter Schmetterling: 7. Platz
    4 x 100 Meter Lagen: DQ im Vorlauf
  • Sue Rolph
    Frauen, 50 Meter Freistil: 22. Platz
    Frauen, 100 Meter Freistil: 16. Platz
    Frauen, 4 x 100 Meter Freistil: 9. Platz
    Frauen, 200 Meter Lagen: 21. Platz
  • Karen Pickering
    Frauen, 100 Meter Freistil: 14. Platz
    Frauen, 100 Meter Freistil: 13. Platz
    Frauen, 4 x 100 Meter Freistil: 9. Platz
    Frauen, 4 x 200 Meter Freistil: 10. Platz
    Frauen, 4 x 100 Meter Lagen: 13. Platz
  • Sarah Hardcastle
    Frauen, 400 Meter Freistil: 9. Platz
    Frauen, 800 Meter Freistil: 8. Platz
    Frauen, 400 Meter Lagen: 19. Platz
  • Helen Slatter
    Frauen, 100 Meter Rücken: 13. Platz
    Frauen, 4 x 100 Meter Lagen: 13. Platz
  • Jaime King
    Frauen, 100 Meter Brust: 17. Platz
    Frauen, 4 x 100 Meter Lagen: 13. Platz
  • Caroline Foot
    Frauen, 100 Meter Schmetterling: 27. Platz
    Frauen, 4 x 100 Meter Lagen: 13. Platz

Segeln Segeln[Bearbeiten]

Tennis Tennis[Bearbeiten]

  • Clare Wood
    Frauen, Einzel: 33. Platz
    Frauen, Doppel: 5. Platz

Tischtennis Tischtennis[Bearbeiten]

  • Lisa Lomas
    Frauen, Einzel: 33. Platz
    Frauen, Doppel: 17. Platz

Turnen Turnen[Bearbeiten]

  • Lee McDermott
    Einzelmehrkampf: 55. Platz in der Qualifikation
    Barren: 64. Platz in der Qualifikation
    Boden: 72. Platz in der Qualifikation
    Pferdsprung: 76. Platz in der Qualifikation
    Reck: 57. Platz in der Qualifikation
    Ringe: 52. Platz in der Qualifikation
    Seitpferd: 89. Platz in der Qualifikation
  • Dominic Brindle
    Einzelmehrkampf: 59. Platz in der Qualifikation
    Barren: 77. Platz in der Qualifikation
    Boden: 87. Platz in der Qualifikation
    Pferdsprung: 82. Platz in der Qualifikation
    Reck: 51. Platz in der Qualifikation
    Ringe: 84. Platz in der Qualifikation
    Seitpferd: 88. Platz in der Qualifikation
  • Annika Reeder
    Frauen, Einzelmehrkampf: 64. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Boden: 77. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Pferdsprung: 66. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Schwebebalken: 73. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Stufenbarren: 83. Platz in der Qualifikation
  • Sonia Lawrence
    Frauen, Einzelmehrkampf: 71. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Boden: 89. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Pferdsprung: 78. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Schwebebalken: 91. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Stufenbarren: 75. Platz in der Qualifikation

Beachvolleyball Volleyball (Beach)[Bearbeiten]

Wasserspringen Wasserspringen[Bearbeiten]

  • Bob Morgan
    Kunstspringen: 24. Platz
    Turmspringen: 13. Platz

Weblinks[Bearbeiten]